Zum Inhalte wechseln
SPIELENDE n.V. LIVE Verl. HZ

Tottenham Hotspur - Aston Villa. England, Premier League.

Tottenham Hotspur StadiumZuschauer61.679.

Tottenham Hotspur 1

  • G Lo Celso (22. minute)

Aston Villa 2

  • P Torres (52. minute)
  • O Watkins (61. minute)

Live-Kommentar

comment icon

Das war es von diesem Spiel, weiter geht es gleich mit der Partie FC Everton vs. Manchester United. Auf Wiedersehen!

comment icon

In der Tabelle schiebt sich Aston Villa vor die Spurs auf den 4. Platz und ist nur zwei Punkte hinter Spitzenreiter Arsenal zurück. Weiter geht es für das Team von Unai Emery am Donnerstag, in der Europa Conference League gegen Leagia Warschau. Tottenham tritt in genau einer Woche zum nächsten Topspiel bei Manchester City an.

comment icon

Trotz guter Vorstellung verlieren die Spurs das dritte Ligaspiel in Serie. Das Topspiel geht an Aston Villa, das sich sehr effizient zeigte und immer wieder für Torgefahr sorgte, obwohl Tottenham die meiste Zeit am Ball war. Vor dem Tor jedoch trafen die Hausherren immer wieder falsche Entscheidungen, zudem hatten sie mehrfach Pech mit knappen Abseitstoren. 

full_time icon

Schluss! Aston Villa gewinnt 2:1 bei den Tottenham Hotspur.

comment icon

Diego Carlos liegt im eigenen Strafraum und hält sich den Kopf. Dann geht es weiter mit Freistoß Tottenham, den Aston Villa gut verteidigt.

substitution icon

Jacob Ramsey kommt für John McGinn in die Partie.

substitution icon

Und auch Ollie Watkins geht runter. Er wird durch Jhon Duran ersetzt.

comment icon

Sechs Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

comment icon

Tottenham kommt momentan nicht mehr zu Chancen, das verteidigt Aston Villa auch gut. Gleich bleibt nur noch die Nachspielzeit.

substitution icon

Alejo Veliz wird für Giovani Lo Celso eingewechselt.

highlight icon

Das kennen wir aus diesem Spiel schon: Lo Celso donnert den Ball aus 15 Metern an den linken Pfosten, den Abstauber drückt Son ins Tor - doch mal wieder geht die Fahne hoch, es war erneut Abseits.

yellow_card icon

Ollie Watkins beschwert sich vehement, es geht wohl um ein vermeintliches Handspiel. Mehr als eine Gelbe gegen den Torschützen springt dabei nicht heraus.

highlight icon

McGinn hebt den Ball von links an der Grundlinie an den zweiten Pfosten, wo Watkins und Davies beide voll zum Ball gehen. Von Watkins springt die Kugel knapp neben das Tor.

comment icon

Die Hausherren kommen weiterhin regelmäßig in die gefährliche Zone, doch dort fehlt es nach wie vor an Präzision. Die Zeit läuft langsam ab und Aston Villa spielt nun auch immer wieder geduldig in Ballbesitz.

comment icon

Die letzte Viertelstunde der regulären Spielzeit ist angebrochen und Martinez betreibt das erste Mal Zeitspiel beim Abstoß.

highlight icon

Auch Kulusevski kommt zum Abschluss, allerdings aus sehr spitzem Winkel und unter Gegnerdruck. Auch hier ist Martinez zur Stelle.

highlight icon

Doppelchance für die Spurs! Johnson nimmt ein Zuspiel von Son zunächst überragend mit und spitzelt die Kugel gegen den herausstürzenden Martinez. Nur Sekunden später zieht Lo Celso aus der Distanz ab und zwingt den Keeper zu einer Flugeinlage. Der Argentinier kratzt den Ball aus dem rechten Winkel.

substitution icon

Oliver Skipp kommt für Bryan Gil in die Partie.

highlight icon

Bei der folgenden Ecke von rechts steigt Watkins am ersten Pfosten ohne Gegenspieler hoch und köpft nur einen halben Meter am langen Pfosten vorbei.

highlight icon

Auch auf der anderen Seite wird es gefährlich: Einen Freistoß aus 15 Metern zirkelt Digne über die Mauer und auf das rechte obere Eck. Vicario fliegt und pariert sehenswert.

highlight icon

Wieder nicht drin! Bei einer Ecke von links schraubt sich Davies an der Fünferkante zentral vor dem Kasten hoch und nickt den Ball auf das Tornetz.

comment icon

Genau auf der Strafraumlinie trifft Digne Gegenspieler Kulusevski am Fuß, ist vorher aber wohl auch am Ball. Der VAR schaut drauf und das Spiel wird ohne Elfmeter fortgesetzt.

comment icon

Die Spurs zeigen ein wirklich gutes Spiel, haben nur Probleme mit ihren Entscheidungen vor dem gegnerischen Kasten. Aston Villa hingegen ist brutal effizient und dreht tatsächlich dieses Auswärtsspiel.

goal icon

Tooor! Tottenham Hotspur – ASTON VILLA 1:2. Die Gäste gehen in Führung! Ollie Watkins bekommt den Ball mit dem Rücken zum Tor und spielt vor dem Strafraum zu Tielemans. Der spielt wieder zum gestarteten Angreifer, der mit dem zweiten Kontakt aus 15 Metern unten links einschießt.

comment icon

Vorlage Youri Marion A. Tielemans

highlight icon

Wieder so eine hervorragende Kombination: Pedro Porro aus dem Halbraum auf Johnson, der spielt von rechts in der Box sofort quer zu Son und der drückt das Leder über die Linie. Doch auch hier wird auf Abseits entschieden.

comment icon

Lo Celso verhindert einen weiteren Konter der Gäste und leitet sofort einen Gegenangriff ein. Er schickt Son links in den Sechzehner, der aber stark von Diego Carlos abgelaufen wird. Das Spiel lässt in dieser Phase kaum Atempausen zu.

highlight icon

Bailey kann sein Können ein erstes Mal zeigen. Er entledigt sich bei einem Konter zweier Gegenspieler und schießt von zentral vor dem Strafraum auf die linke untere Ecke des Tores. Vicario ist dran, lenkt den Ball aber nur gegen den Pfosten. Von dort springt er zurück gegen den Keeper, der Glück hat und ihn aufnehmen kann.

comment icon

Über die rechte Seite kombiniert sich Tottenham bis in den Sechzehner, Johnson spielt das Leder flach durch bis zu Bryan, der links in der Box aber nur seinen linken Fuß nutzt und so das falsche Timing hat. Am Ende gibt es einen Abstoß.

comment icon

Von der rechten Seite bringt Pedro Porro einen Freistoß scharf an den Fünfer. Martinez geht mit beiden Fäusten zum Ball und klärt die Situation.

match_start icon

Weiter geht's.

substitution icon

Und auch Moussa Diaby wird ausgewechselt, Youri Tielemans kommt für ihn.

substitution icon

Der gelb-rot-gefährdete Matty Cash kommt nicht zurück auf den Platz. Dafür ist Leon Bailey neu im Spiel.

comment icon

In einer äußerst ereignisreichen und hochklassigen ersten Hälfte war Tottenham die meiste Zeit über das bessere Team und erspielte sich viele Chancen. Es reichte allerdings nur für einen Standardtreffer - und auch die Gäste zeigten sich immer mal wieder gefährlich im Spiel nach vorne. Nach einigen Unterbrechungen wurde Aston Villa Richtung Pause deutlich aktiver gegen den Ball und erzwang fast schon den Ausgleich.

half_time icon

Pause! Zwischen Tottenham und Aston Villa steht es 1:1.

highlight icon

Auch bei diesem Tor wird noch auf Abseits überprüft, die erste Hälfte läuft also immer noch. Schließlich wird der Treffer gegeben!

goal icon

Tooor! Tottenham Hotspur - ASTON VILLA 1:1. Der Ausgleich fällt noch vor der Pause. Douglas Luiz schlägt eine überragende Freistoßflanke von rechts an den Elfmeterpunkt. Aus vollem Lauf köpft Pau Torres den Ball wuchtig rechts oben in die Maschen.

comment icon

Vorlage Douglas Luiz Soares de Paulo

comment icon

Der Spanier macht zunächst weiter, läuft aber nicht rund.

comment icon

Die Partie ist aber erneut unterbrochen. Pedro Porro sitzt auf dem Feld und wird behandelt.

comment icon

Es sollen sechs Minuten nachgespielt werden.

highlight icon

Tottenham spielt überragend vom eigenen Abstoß ausgehend, Höjbjerg schaltet sich mit nach vorne ein und bindet Davies und Udogie durch Doppelpässe ein. Dann schickt er Son steil, der den Verteidigern enteilt und aus zehn Metern sicher rechts einschießt. Doch die Fahne geht hoch - Abseits! 

yellow_card icon

Auch John McGinn holt sich Gelb ab. Er hält Höjbjerg am Boden liegend plump am Bein fest.

yellow_card icon

Boubacar Kamara unterbindet einen Konter durch einen Tritt gegen Lo Celso. Verdiente Gelbe für den Mittelfeldspieler, im nächsten Spiel ist er gesperrt.

highlight icon

Tottenham hält den Ball nach den vielen Unterbrechungen nun sehr lange in den eigenen Reihen, dann geht es plötzlich schnell und hoch nach vorne. Kulusevski kommt schließlich rechts am Strafraum an den Ball und schlenzt diesen nur knapp am langen Eck vorbei. Die nächste gute Chance für die Gastgeber.

substitution icon

Pierre-Emile Höjbjerg kommt für Rodrigo Bentancur in die Partie.

comment icon

Wieder liegt Bentancur auf dem Rasen, es geht wohl doch nicht weiter bei ihm.

comment icon

Bentancur muss behandelt werden und das Spiel ist erneut unterbrochen. Es geht wohl aber weiter für den Mittelfeldspieler.

yellow_card icon

Matty Cash grätscht Bentancur um und kassiert die erste Gelbe der Partie.

highlight icon

Es wird auf Abseits überprüft und dauert eine ganze Weile. Schließlich wird auf Abseits entschieden und das Tor zurückgenommen.

comment icon

Aston Villa zeigt sofort eine Reaktion: Digne wird auf links steil geschickt und flankt scharf vor das Tor. Ollie Watkins ist zur Stelle und köpft den Ball ein. Doch dann schaltet sich der VAR ein.

goal icon

Tooor! TOTTENHAM HOTSPUR - Aston Villa 1:0. Da ist die Führung! Eine Ecke von der rechten Seite rutscht durch bis zu Giovani Lo Celso halblinks am Sechzehner. Der argentinische Weltmeister zieht sofort ab und die Kugel zischt hoch und recht zentral ins Tornetz.

comment icon

Vorlage Pedro Antonio Porro Sauceda

highlight icon

Fast ist der Ball weg, doch die Gastgeber erobern ihn zurück und dann geht es ganz schnell. Gil ist auf links durch und schlägt eine sehr gute Flanke vor den Fünfer, wo Son nur knapp per Kopf den Ball verfehlt.

comment icon

Erneut spielt Bentancur einen überragenden Heber aus dem Zentrum rechts in die Box. Dort ist Johnson frei, doch der Waliser spielt wieder keinen guten Querpass. Aston Villa klärt im eigenen Fünfer.

comment icon

Das Spiel ist nach einer sehr ereignisreichen Anfangsphase nicht mehr ganz so atemberaubend temporeich. Was die Spurs anbieten, ist aber sehr schöner Fußball. Gerade Lo Celso und Bentancur im Zentrum machen das bisher wirklich stark.

comment icon

Johnson wird von Lo Celso auf der rechten Seite stark freigespielt, in der Mitte ist Son mitgelaufen. Der Querpass vor dem Tor ist aber zu ungenau und der Südkoreaner schaufelt den Ball über den Kasten. Johnson stand aber ohnehin im Abseits.

comment icon

Die Gäste stehen jetzt mit einer Fünferkette und drei recht zentralen Mittelfeldspielern gegen den Ball. Die Spurs haben nach den ersten zehn Minuten 70 Prozent der Zeit das Leder in den eigenen Reihen.

comment icon

Der Ball ist fast durchgehend bei den Spurs, die hoch pressen und nach Ballverlust sofort ins Gegenpressing gehen. So muss Aston Villa sich viel einfallen lassen, um mal ins letzte Drittel vorzudringen.

comment icon

Die Gastgeber sind voll in der Partie. Lo Celso spielt den Ball vor den Sechzehner zu Kulusevski. Der leitet mit der Hacke auf Gil weiter, der links in den Sechzehner eindringt. Den etwas unplatzierten Schuss aus zwölf Metern wehrt Martinez zentral im Tor ab.

highlight icon

Auch auf der anderen Seite gibt es den ersten Hochkaräter: Eine Freistoßflanke von links draußen landet am zweiten Pfosten auf dem Kopf von Pau Torres. Dessen Versuch streift knapp am linken Pfosten vorbei.

highlight icon

Und wieder Tottenham! Hoher Ballgewinn und Son macht das Spiel schnell, so dass Kulusevski rechts im Strafraum durch ist. Er schießt das Leder gegen den linken Innenpfosten. Was für eine Chance!

comment icon

Viel Ballbesitz zum Start für die Hausherren. Aston Villa macht den Raum rund um den Mittelkreis sehr eng. Das bietet viel Platz hinter der hochstehenden Abwehrkette der Gäste. Ein langer Ball reicht und Udogie ist frei durch. Der Abschluss ist aber schwach und geht aus 13 Metern deutlich drüber.

match_start icon

Das Spiel läuft.

comment icon

Aston Villas Siegesserie wurde ebenfalls am vorletzten Spieltag ausgebremst, bei Nottingham Forest hieß es am Ende 0:2. Zuvor gab es sechs Spiele ohne Pleite, wobei fünf davon gewonnen wurden. Zuletzt kehrte das Team von Unai Emery aber zurück auf die Erfolgsspur und siegte 3.1 über Fulham.

comment icon

Absolute Stammspieler wie Romero, Bissouma, van Ven, Sarr oder Maddison fehlen genauso wie Richarlison und Solomon. Spieler aus der zweiten Reihe - Bryan, Lo Celso oder auch Bentancur - müssen sich heute beweisen. Mal sehen, ob der zweite Anzug bei den Spurs langsam auch besser sitzt.

comment icon

Nach einem herausragenden Saisonstart unter Ange Postecoglou hat Tottenham zuletzt eine Art Vollbremsung erfahren. Zwei Niederlagen, maßgeblich durch Sperren und Verletzungen bedingt, haben die Londoner zurückgeworfen: Zunächst das albtraumhafte 1:4 daheim gegen Stadtrivale Chelsea, dann das 1:2 gegen Wolverhampton. Zuvor gab es in der Liga neben acht Siegen nur zwei Remis.

comment icon

Das zweite Topspiel des Spieltags steht an. Nachdem sich Manchester City und der FC Liverpool gestern 1:1 getrennt haben, steht nun die Partie zwischen dem Vierten und Fünften der Tabelle an. Die Spurs können mit einem Sieg zu Meister Manchester City aufschließen, Aston Villa mit den Reds von Jürgen Klopp.

comment icon

Im Vergleich zum 3:1-Sieg über Fulham bringt Trainer Unai Emery nur einen neuen Spieler: Diego Carlos startet für Tielemans.

comment icon

Dies ist die Startelf der Gäste: Martinez - Konsa, Diego Carlos, Pau, Digne - Cash, Kamara, Douglas Luiz, McGinn - Diaby, Watkins.

comment icon

Bei den Gastgebern fehlen einige Spieler, im Vergleich zur Niederlage bei Wolverhampton vor der Länderspielpause stehen mit Udogie, Bentancur, Lo Celso und Bryan vier Neue in der Startelf. Dier, Bissouma, Höjbjerg, und Sarr weichen dafür.

comment icon

Dies ist die Startelf der Hausherren: Vicario - Pedro Porro, Emerson Royal, Davies, Udogie - Bentancur, Lo Celso - Bryan, Kulusevski, Johnson - Son.

comment icon

Herzlich willkommen in der Premier League zur Begegnung des 13. Spieltages zwischen Tottenham Hotspur und Aston Villa.