Zum Inhalte wechseln

Handball News: Kiel schlägt Wetzlar - Göppingen siegt gegen Hannover

THW springt auf Platz zwei - Göppingen setzt Siegesserie fort

SID

23.03.2021 | 10:10 Uhr

Titelverteidiger THW Kiel ist in der Bundesliga jetzt erster Verfolger des Tabellenführers SG Flensburg-Handewitt.

Der deutsche Rekordmeister schob sich durch ein 23:19 (12:10) gegen die HSG Wetzlar mit 31:3 Punkten auf Platz zwei. Die Kieler haben aber noch ein Spiel weniger ausgetragen als der Nordrivale (32:4). Bester THW-Werfer war Niclas Ekberg mit elf Toren.

"Es hat mir toll gefallen, dass meine Spieler ihren Kopf nicht verloren haben", sagte Kiels Trainer Filip Jicha, der mit der Schlussphase aber unzufrieden war: "Die letzten zehn Minuten dürfen nicht so aussehen - das ist nicht unser Standard."

Göppingen setzt Siegesserie fort

Das Spiel der Flensburger bei der MT Melsungen wurde coronabedingt abgesagt. Das Gesundheitsamt Flensburg traf die Entscheidung, nachdem ein zweiter Nationalspieler des Spitzenreiters positiv getestet worden war. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Im Tabellenkeller schöpft TuSEM Essen (9:33) nach einem überraschend deutlichen 27:20 (14:9)-Erfolg gegen den TVB Stuttgart wieder Hoffnung. Frisch Auf! Göppingen setzt seine Siegesserie fort und lässt dem TSV Hannover-Burgdorf kaum eine Chance. Beim deutlichen 31:24 (16:13) war Sebastian Heymann bester Werfer der Göppinger mit fünf Treffern.

Nordhorn erkämpft Remis

Die HSG Nordhorn-Lingen erkämpft sich beim Bergischen HC einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg . Bis kurz vor Schluss hatte das Team von Trainer Daniel Kubes die Nase vorn, am Ende war die HSG aber nicht abgezockt genug. Bester Werfer beim 25:25 (14:10) war Robert Weber mit sechs Treffern.

Der HC Erlangen gewinnt am Ende verdient mit 29:24 (14:12) gegen die HBW Balingen-Weilstetten. Zu Beginn der Partie war es ein offener Schlagabtausch und keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzen. In der zweiten Hälfte legte das Team von Michael Haaß aber eine Schippe drauf und konnte sich frühzeitig entscheidend absetzen.

Mehr dazu

Stenogramme

THW Kiel - HSG Wetzlar 23:19 (12:10). - Tore: Ekberg (12/9), Reinkind (4), Sagosen (3), Duvnjak (2), Jacobsen (1), Pekeler (1) für Kiel - Rubin (5), Mellegard (4), Holst (3/3), Björnsen (2), Gempp (2), Feld (1), Forsell (1), Henningsson (1) für Wetzlar.

HBW Balingen-Weilstetten - HC Erlangen 24:29 (12:14). - Tore: Nothdurft (11), Lipovina (4), Beciri (3), Scott Junior (3), Gretarsson (1/1), Saueressig (1), Zintel (1) für Balingen - Jeppsson (7/3), Sellin (6), Firnhaber (4), Bissel (3), von Gruchalla (3/2), Overby (2), Büdel (1), Metzner (1), Mosindi (1), Schäffer (1) für Erlangen.

Bergischer HC - HSG Nordhorn-Lingen 25:25 (14:10). - Tore: Fraatz (5), Schmidt (4), Arnesson (3), Darj (3), Damm (2), Gunnarsson (2/2), Uscins (2), Boomhouwer (1), Gutbrod (1), Stutzke (1), Weck (1) für den Bergischen - Weber (6/5), Stegefelt (4), Terwolbeck (4), Vorlicek (4) Mickal (3/1), de Boer (1), Kalafut (1), Possehl (1), Ravensbergen (1) für Nordhorn.

Frisch Auf Göppingen - TSV Hannover-Burgdorf 31:24 (16:13). - Tore: Heymann (5), Kneule (5), Kozina (5), Schiller (5/1), Zelenovic (4), Bagersted (2), Hermann (2), Bozic-Pavletic (1), Jonsson (1), Neudeck (1) für Göppingen - Martinovic (8/5), Jonsson (6), Mavers (3), Feise (2), Böhm (1), Cehte (1), Ebner (1), Kuzmanovski (1), Pevnov (1) für Hannover.

TuSEM Essen - TVB Stuttgart 27:20 (14:9). - Tore: Beyer (6/1), Ignatow (6), Firnhaber (4), Morante Maldonado (4), Homscheid (2/1), Müller (2), Rozman (2), Zechel (1) für Essen - Zieker (4), Kristjansson (3/1), Müller (3), Faluvegi (2), Peshevski (2), Weiß (2), Häfner (1), Pfattheicher (1), Röthlisberger (1), Wieling (1) für Stuttgart.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten