Zum Inhalte wechseln

Handball News: Wetzlar und Göppingen mit Siegen - Balingen dreht Spiel

Balingen mit Comeback-Sieg - Wetzlar lässt Eulen keine Chance

Sport-Informations-Dienst (SID)

26.11.2020 | 22:21 Uhr

1:56
Handball-Bundesliga, 9. Spieltag: Die HSG Wetzlar hält Anschluss zur Spitzengruppe. Die Wetzlarer schlagen die Eulen Ludwigshafen mit 29:11 (13:6).

Die HSG Wetzlar hat in der Bundesliga den Anschluss an die Spitzengruppe gehalten und sich mit einem 29:11 (13:6) gegen die hoffnungslos überforderten Eulen Ludwigshafen auf den fünften Tabellenplatz verbessert.

Die Eulen warten dagegen weiterhin auf den zweiten Saisonsieg, mit nur drei Punkten aus neun Spielen stecken sie tief im Tabellenkeller fest.

Balingen schlägt Erlangen

Dagegen verschaffte sich die HBW Balingen-Weilstetten durch einen überraschenden 34:32 (12:16)-Auswärtssieg beim Tabellensiebten HC Erlangen ein wenig Luft. Linksaußen Oddur Gretarsson war mit neun Toren der Erfolgsgarant der Gäste, die damit vorerst die Abstiegsplätze verlassen haben.

preview image 2:22
Handball-Bundesliga, 9. Spieltag: Mitt 22 Toren in der zweiten Hälfte, drehen der HBW Balingen-Weilstetten das Spiel gegen den HC Erlangen mit 34:32 (16:12). Die Balinger verschaffen sich damit Luft im Abstiegskampf (Videolänge: 2:22 Minuten).

Nichts zu holen gab es in eigener Halle für die HSG Nordhorn-Lingen. Das 20:29 (9:15) gegen Frisch Auf Göppingen war für die Gastgeber bereits die sechste Niederlage im neunten Saisonspiel.

Stenogramme

HSG Wetzlar - Die Eulen Ludwigshafen 29:11 (13:6). - Tore: Holst (7/5), Lindskog (5), Cavor (5), Weissgerber (2/1), Mellegard (2), Rubin (2), Forsell (2), Mirkulovski (1), Henningsson (1), Srsen (1), Björnsen (1) für Wetzlar - Klimek (3), Mappes (2), Valiullin (2), Remmlinger (2), Klein (1) für Ludwigshafen

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar spricht in seiner Kolumne über die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs.

HC Erlangen - HBW Balingen-Weilstetten 32:34 (16:12). - Tore: Ivic (7/4), Firnhaber (7), Metzner (5), Olsson (5), Bissel (3), Jeppsson (2), Jaeger (1), Büdel (1), Link (1) für Erlangen - Lipovina (9), Gretarsson (9/3), Niemeyer (6), Saueressig (4), Nothdurft (2), Wiederstein (1), Diebel (1), Schoch (1), Strosack (1) für Balingen

HSG Nordhorn-Lingen - Frisch Auf! Göppingen 20:29 (9:15). - Tore: Robert Weber (6/3), Pöhle (5), Mickal (2/1), Vorlicek (2), Leenders (1), Miedema (1), Terwolbeck (1), de Boer (1), Possehl (1) für Nordhorn - Kozina (7), Schiller (4/3), Theilinger (4), Heymann (3), Bagerstedt (2), Ellebaek (2), Smarason (2), Hermann (2), Rentschler (1), Goller (1), Zelenovic (1) für Göppingen

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Die HBL-Konferenz live im Stream!

Sky zeigt ab sofort jede Konferenz der LIQUI MOLY HBL im Livestream für Kunden auf skysport.de und in der Sky Sport App.

Alle Zusammenfassungen bei "Handball Kompakt"

Alle Zusammenfassungen des aktuellen Spieltags gibt es am Sonntag um 23:15 Uhr auf Sky Sport 1 sowie um 21:00 Uhr im Free-TV auf Sky Sport News. Die Highlights der vergangenen Spieltage sind zudem jederzeit abrufbar auf SkyQ.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories