Zum Inhalte wechseln

HBL: Rhein-Neckar Löwen mit Kampfsieg über GWD Minden

DKB Handball Bundesliga

18.12.2018 | 16:39 Uhr

2:04
Minden war am 14. Spieltag der DKB Handball Bundesliga zu Gast bei den Rhein-Neckar Löwen. Alle Highlights der Partie seht ihr in diesem Video (2:04min).

Nach drei Niederlagen in Serie feiern die Rhein-Neckar Löwen gegen GWD Minden wieder einen Sieg.

Der Vizemeister schließt mit einem 32:29 (17:15) gegen GWD Minden den 14. Bundesliga-Spieltag ab und klettert mit 21:5 Punkten auf Tabellenplatz vier hinter Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (28:0), dem SC Magdeburg und Rekordmeister THW Kiel (beide 26:4).

Handball live im Free-TV & Live Stream: HBL-Konferenz

Handball live im Free-TV & Live Stream: HBL-Konferenz

Sky zeigt den 19. Spieltag der Handball-Bundesliga am 26.12. live und kostenlos im TV und Stream. Klick rein in Kracher wie Flensburg gegen Ludwigshafen!

Löwen mit Anlaufschwierigkeiten gegen Minden

Die Löwen hatten zuletzt in der Champions League gegen Montpellier (26:31) und Veszprem (25:29) verloren sowie auch im Bundesliga-Spitzenspiel in Flensburg mit 20:27 deutlich das Nachsehen. Der Tabellenachte Minden (14:14) war nominell ein Gegner von anderem Kaliber, doch die Gastgeber hatten in der SAP-Arena erneut große Probleme.

Die Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen konnte sich erst in der Schlussphase absetzen. Minden hielt tapfer dagegen, wurde aber nicht für seine Mühe belohnt. Nationalspieler Jannik Kohlbacher (5) sowie Mads Mensah Larsen und Jerry Tollbring (je 4) waren die besten Löwen-Werfer, bei Minden kamen Luka Zvizej und Dalibor Doder jeweils auf fünf Treffer.

Handball live im Free-TV & Livestream: Füchse vs. Löwen

Handball live im Free-TV & Livestream: Füchse vs. Löwen

Sky zeigt das DHB-Pokal-Viertelfinale am 18. Dezember live und kostenlos im TV und im Livestream. Die Füchse Berlin empfangen die Rhein-Neckar Löwen.

Löwen - Minden im Stenogramm

Rhein-Neckar Löwen - TSV GWD Minden 32:29 (17:15). - Tore: Larsen (8), Kohlbacher (7), Tollbring (5/2), Schmid (3/2), Radivojevic (3), Fäth (2), Petersson (2), Nielsen (2) für Rhein-Neckar - Doder (6/2), Pusica (5), Zvizej (5), Gullerud (3), Savvas (3), Michalczik (2), Cederholm (2), Gulliksen (2), Mansson (1) für Minden. - Zuschauer: 7247 (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories