Zum Inhalte wechseln

LIQUI MOLY HBL: Leipzig-Manager Karsten Günther spricht sich für einen Neustart der Saison aus

Leipzig-Manager Günther befürwortet Neustart der Saison

Sport-Informations-Dienst (SID)

18.03.2020 | 16:21 Uhr

Karsten Günther vom SC DHfK Leipzig befürwortet einen Neustart der unterbrochenen Handball-Saison.
Image: Karsten Günther vom SC DHfK Leipzig befürwortet einen Neustart der unterbrochenen Handball-Saison. © Imago

Manager Karsten Günther vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig befürwortet einen Neustart der unterbrochenen Saison ab September.

"Es gibt viele Szenarien, für mich ist derzeit das greifbarste, dass man die Saison einfach nochmal spielt und bei Null anfängt", sagte Günther in der MDR-Sendung Sport im Osten.

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Alle Kolumnen von Stefan Kretzschmar

Stefan Kretzschmar spricht in seiner Kolumne über die spannendsten Themen aus der Welt des Handballs.

Immenser Schaden für Leipzig

Zwar würde der Klub "die Maschinen wieder hochfahren", falls sich die Lage rund um die Corona-Pandemie in den nächsten Wochen beruhigen sollte. "Aber die Prognosen sind halt komplett andere", sagte Günther weiter.

Finanziell sieht er durch die Aussetzung des Spielbetriebs bis mindestens Ende April einen immensen Schaden für seinen Klub. "Wir müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht Schiffbruch erleiden. Wir haben 60 Angestellte. Uns bricht die Unternehmensgrundlage weg", sagte Günther.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories