Zum Inhalte wechseln

München gutes Pflaster für die Deutschen

ATP-Turnier München: Kohlschreiber und Marterer mit Zusage

02.02.2019 | 13:38 Uhr

Auch Philipp Kohlschreiber hat zum ATP Turnier in München zugesagt.
Image: Auch Philipp Kohlschreiber hat zum ATP Turnier in München zugesagt. © Getty

Das ATP Turnier kann sich über prominente Zusagen freuen: Nach Titelverteidiger Alexander Zverev haben auch Philipp Kohlschreiber und Maximilian Marterer zugesagt.

Damit gaben die drei frühzeitig ihre Zusage für das Sandplatzturnier in München (29. April bis 5. Mai). Dies teilten die Veranstalter am Montag mit.

Kohlschreiber siegte bereits dreimal in München

"Ich freue mich jedes Jahr darauf, vor den tollen Fans in München zu spielen. Der Center Court hat etwas von Wohnzimmer für mich, in dem ich mich sehr wohl fühle", sagte Kohlschreiber, der in München bereits dreimal gewonnen hat.

Kommentar: Djokovic übertrumpft Nadal und Federer

Kommentar: Djokovic übertrumpft Nadal und Federer

Das Finale der Australian Open war eine Demonstration von Novak Djokovic. Wenn der Serbe so weitermacht, könnte er als der beste Spieler aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Ein Kommentar.

Sechsmal stand er im Finale, zuletzt musste er sich dort im Vorjahr Zverev geschlagen geben. Deutschlands Spitzenspieler hatte bereits Ende Dezember seine Zusage für das Turnier gegeben, das in diesem Jahr mit der Rekorddotierung von 586.140 Euro aufwartet. (sid)

Weiterempfehlen: