Zum Inhalte wechseln

Tennis News: Kerber scheidet im Achtelfinale von Rom aus

Frühes Aus in Rom: Kerber verliert gegen Ostapenko

SID

17.05.2021 | 23:02 Uhr

Angelique Kerber scheitert in Rom bereits im Achtelfinale.
Image: Angelique Kerber scheitert in Rom bereits im Achtelfinale. © DPA pa

Deutschlands Topspielerin Angelique Kerber (Kiel) hat beim WTA-Turnier in Rom den Einzug ins Viertelfinale verpasst.

Die frühere Weltranglistenerste verlor in der zweiten Runde der mit 1,8 Millionen Dollar dotierten Sandplatzveranstaltung gegen Jelena Ostapenko 6:4, 3:6, 4:6. Nach 2:11 Stunden verwandelte die Lettin ihren ersten Matchball.

Im entscheidenden Durchgang konnte Kerber ihr Break zum 3:1 nicht halten und vergab dann in einem Spiel sechs Chancen, Ostapenko den Aufschlag abzunehmen. Unmittelbar danach gab sie ihren Aufschlag ab.

Tennis-Kalender 2021

Tennis-Kalender 2021

Wann und wo spielt die Tennis-Elite? Zum Turnier-Kalender 2021.

Achtelfinal-Einzug dank Verletzung der Gegnerin

Das Achtelfinale hatte Kerber am Mittwoch aufgrund einer Verletzung ihrer Gegnerin Simona Halep (Rumänien) erreicht. Beim Stand von 1:6, 3:3 aus Kerbers Sicht hatte sich die Weltranglistendritte an die linke Wade gefasst und das Match aufgegeben.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: