Zum Inhalte wechseln

Wimbledon: Andy Murray verliert gegen Stefanos Tsitsipas

Murray verliert Marathon-Match gegen Tsitsipas - Alcaraz souverän weiter

Lokalheld Andy Murray (36) ist in Wimbledon nach einem Marathon-Match ausgeschieden.

Der zweimalige Champion unterlag dem griechischen Weltranglistenfünften Stefanos Tsitsipas nach insgesamt 4:40 Stunden mit 6:7 (3:7), 7:6 (7:2), 6:4, 6:7 (3:7), 4:6. Die Partie war am späten Donnerstag nach drei Sätzen abgebrochen worden.

Wimbledon 2023

  • Datum: 3.-16. Juli
  • Ort: London (England)
  • Kategorie: Grand Slam
  • Übertragung TV und Livestream:
  • Sky, skysport.de & Sky Sport App

Murray hatte 2013 und 2016 in Wimbledon gewonnen, 2019 musste er sich einer Hüftoperation unterziehen. Vor dem Turnier hatte der Schotte angekündigt, dass sein Ende als Spieler naht: "Ich habe da eine Idee in meinem Kopf, wann ich aufhören möchte. Es ist noch nicht endgültig, aber in Planung."

Der Weltranglisten-Erste Carlos Alcaraz steht dagegen in der dritten Runde. Der 20 Jahre alte Spanier gewann gegen den Franzosen Alexandre Muller klar mit 6:4, 7:6 (7:2), 6:3. Alcaraz könnte im Achtelfinale auf Alexander Zverev treffen.

SID / dpa

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: