Zum Inhalte wechseln

WTA-Turnier in Tokio: Osaka zieht wegen Bauchschmerzen zurück

Titelverteidigerin Osaka zieht sich von Heimturnier zurück

Naomi Osaka hat beim WTA-Turnier in Tokio wegen Bauchschmerzen zurückgezogen.
Image: Naomi Osaka hat beim WTA-Turnier in Tokio wegen Bauchschmerzen zurückgezogen.  © Imago

Die viermalige Grand-Slam-Siegerin Naomi Osaka hat beim WTA-Turnier in Tokio wegen Bauchschmerzen zurückgezogen.

Ihr Körper lasse sie nicht zu ihrem Zweitrundenspiel gegen die Brasilianerin Beatriz Haddad Maia antreten, sagte die ehemalige Weltranglistenerste in einer vom Veranstalter veröffentlichten Erklärung. Der Wettbewerb in Tokio ist Osakas Heimturnier.

Maddog und Wingman - der neue Sky Tennis Podcast

Maddog und Wingman - der neue Sky Tennis Podcast

Wimbledon-Champion Michael Stich und Sky Experte Patrik Kühnen diskutieren bei "Maddog und Wingman" die spannendsten Themen aus der Welt des Tennissports. Hier geht's zum Podcast!

"Besonderes Turnier für mich"

"Dies ist und bleibt ein besonderes Turnier für mich und ich wünschte, ich hätte heute den Platz betreten können, aber mein Körper lässt mich nicht", sagte Osaka, die ihr Erstrundenmatch gegen Daria Saville nach einer Knieverletzung der Australierin nach sieben Minuten kampflos gewonnen hatte. Die 24-Jährige war Titelverteidigerin des Turniers.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten