Zum Inhalte wechseln

Biathlon: Doll gewinnt Einzel bei Weltcup in Östersund

Erster Saisonsieg für Männer: Doll gewinnt Einzel in Östersund

Benedikt Doll holt den ersten Sieg der deutschen Biathlon-Männer in dieser Saison.
Image: Benedikt Doll holt den ersten Sieg der deutschen Biathlon-Männer in dieser Saison.  © Imago

Ex-Weltmeister Benedikt Doll hat als erster deutscher Biathlet in dieser Saison ein Rennen gewonnen.

Der fehlerfreie Schwarzwälder triumphierte in Abwesenheit einiger Stars souverän im Einzel von Östersund und holte nach 20 Kilometern seinen insgesamt vierten Weltcup-Erfolg. Für den bislang letzten deutschen Sieg hatte Erik Lesser am 19. März 2022 gesorgt, Doll hatte rund zwei Monate zuvor letztmals auf dem obersten Treppchen gestanden.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

Doll blieb erstmals überhaupt in seiner Karriere bei vier Schießeinlagen fehlerfrei und schaffte im von ihm eigentlich ungeliebten Einzel gleich bei der Podest-Premiere den Sprung auf die oberste Stufe. Letztlich lag der 32-Jährige 1:09,1 Minute vor dem Italiener Tommaso Giacomel (1 Strafminute). Dritter wurde der Norweger Vetle Sjaastad Christiansen (1/+1:11,5 Minute), der damit die kleine Kristallkugel im Einzel gewann.

Stars fallen mit Corona-Infektion aus

Dominator Johannes Thingnes Bö hatte sich trotz eigenen Fehlens wegen einer Corona-Infektion bereits vor dem fünftletzten Individualrennen der Saison den Gesamtweltcup gesichert, da der einzig verbliebene Konkurrent Sturla Holm Lägreid am Donnerstag ebenfalls wegen COVID passen musste. Auch Tarjei Bö, der schwedische Massenstart-Weltmeister Sebastian Samuelsson sowie der französische Staffel-Weltmeister Quentin Fillon Maillet konnten aus gleichem Grund in Östersund nur zuschauen.

WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport
WOW – Dein neues Zuhause für den besten Live-Sport

WOW bietet Dir nicht nur alle Samstagsspiele der Bundesliga, sondern die gesamte 2. Bundesliga, den DFB-Pokal, Formel 1, Handball und vieles mehr.

Für die Männer steht am Samstag (16.30 Uhr) die letzte Staffel des Winters an, ehe am Sonntag (16.00 Uhr/beides ZDF und Eurosport) in Schweden noch ein Massenstart über 15 Kilometer geplant ist. In der kommenden Woche geht es ab Donnerstag zum Weltcupfinale am Holmenkollen.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten