Zum Inhalte wechseln

Roman Rees gewinnt 20 Kilometer Einzel in Östersund vor Justus Strelow

Biathlon-Coup! Rees & Strelow holen Doppelsieg

Roman Rees triumphiert in Östersund.
Image: Roman Rees triumphiert in Östersund.  © DPA pa

Roman Rees hat mit dem ersten Biathlon-Weltcupsieg seiner Karriere als erster Deutscher seit fast 15 Jahren das Gelbe Trikot des Führenden im Gesamtweltcup geholt.

Der 30-Jährige schoss am Sonntag im Einzel zwar eine Strafrunde, setzte sich aber dank tollen Materials und einer guten Laufleistung nach 20 Kilometern vor seinem ebenfalls überragenden Teamkollegen Justus Strelow durch.

Das Duo feierte damit den ersten Doppelerfolg für deutsche Biathleten seit mehr als sechseinhalb Jahren - zuletzt hatten Simon Schempp und Erik Lesser am 20. Januar 2017 beim Massenstart in Oberhof zusammen auf dem Podium gestanden. Als letzter deutscher Skijäger trug der dreimalige Olympiasieger Michael Greis am 6. Dezember 2008 das Gelbe Trikot.

Zum News Update: Alle Sport News im Ticker
Zum News Update: Alle Sport News im Ticker

Alle wichtigen Nachrichten aus der Welt des Sports auf einen Blick im Ticker! Hier geht es zu unserem News Update.

12,1 Sekunden Vorsprung

Rees hatte auf den ebenfalls mit einer Strafminute belasteten Strelow 12,1 Sekunden Vorsprung, auch für den 26-Jährigen war es das beste Karriereergebnis und zudem das erste Weltcup-Podium überhaupt. Rang drei ging an Gesamtweltcupsieger Johannes Thingnes Bö (2 Fehler/+ 25 Sekunden), der in der Vorsaison inklusive WM 19 Saisonrennen gewonnen hatte.

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: