Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Daniel Ricciardo verletzt sich bei Unfall im 2. Freien Training

Ricciardo fällt nach Crash aus - Ersatz steht fest

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Kuriose Szene im 2. freien Training von Zandvoort. Oscar Piastri verliert die Kontrolle über sein Auto und knallt in die Bande, Daniel Ricciardo sieht den stehenden McLaren erst spät und crasht ebenfalls, um nicht in Piastri zu krachen.

Daniel Ricciardo musste nach einem Unfall im 2. Freien Training aufgrund starker Schmerzen ins Krankenhaus. Nun steht fest: Der Australier wird für das weitere Rennwochenende ausfallen.

Was war passiert? In FP2 schlug der Australier in der Steilkurve 3 in der Bande ein und verletzte sich dabei an der linken Hand. Via Funk klagte der Routinier über Schmerzen. Da er beim Einschlag nicht die Hand vom Lenkrad nahm, wurde das Handgelenk beim Aufprall stark gestaucht.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der AlphaTauri-Pilot Daniel Ricciardo befindet sich nach einem Crash im 2. Freien Training im Krankenhaus.

Die FIA teilte in einem kurzen Statement mit, dass man bestätigen könne, "dass Daniel Ricciardo nach seinem Unfall im zweiten Training für weitere Untersuchungen in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde." Auch Red-Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko erklärte am Sky Mikrofon, dass sich der Australier in ärztliche Betreuung begeben musste.

Schmerzhafte Diagnose - Ersatz steht bereit

"Er ist im Krankenhaus zum X-Ray. Ich hoffe, er hat sich da nicht irgendwie seriös oder stark die Hand beschädigt. Der Einschlag und der Gegenschlag können sich im Handgelenk sehr massiv auswirken." Gegenüber Viaplay fügte er hinzu, dass Ricciardo "starke Schmerzen" habe.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Zukunft von Sergio Perez bei Red Bull scheint durchaus ungewiss zu sein. Am Sky Mikro fordert Dr. Helmut Marko bessere Leistungen vom Mexikaner, ansonsten wird es wohl nächste Saison Veränderungen geben.

Kurze Zeit später dann die bittere Erkenntnis: Ricciardo fällt aus! "Nach dem heutigen Zwischenfall im 2. Freien Training in Zandvoort, bei dem Daniel Ricciardo in Kurve 3 in die Begrenzung einschlug, wurde er ins örtliche Krankenhaus gebracht, wo weitere Untersuchungen durchgeführt wurden. Eine Röntgenuntersuchung bestätigte, dass er sich einen Bruch eines Mittelhandknochens an der linken Hand zugezogen hat", heißt es in einem offiziellen Statement. "Diese Verletzung erlaubt es ihm nicht, seine Arbeit fortzusetzen, so dass er für den Rest des Wochenendes durch den Ersatzfahrer des Teams, Liam Lawson, ersetzt wird. Das Team wünscht ihm alles Gute und eine möglichst schnelle Genesung."

Marshals mit toller Aktion für Ricciardo

Die Marshals aus Kurve drei sorgten noch für eine tolle Aktion. Im abgeschleppten Auto hinterlegten sie für Ricciardo eine Stroopwafel (Karamell-Waffel, eine niederländische Spezialität, Anm. d. Red.) und folgende Nachricht: "Hi Daniel, wir hoffen dein Handgelenk ist ok. Wir würden es lieben, dich am Wochenende wieder im Auto zu sehen. Hoffentlich ist die Stroopwafel in einem Stück geblieben. Liebe Grüße von den Marshals aus Kurve 3."

Mehr dazu

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten