Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Die Meilensteine - der 1000. Grand Prix

Jubiläum in China

Sky Sport

12.04.2019 | 12:42 Uhr

tr
Image: Im Jahr 1950 fand die erste Formel-1-Weltmeisterschaft statt. Seitdem hat sich einiges getan, wir werfen einen Blick auf die Meilensteine der Formel 1.  © Sky

Die Formel 1 feiert an diesem Wochenende in China den 1000. Grand Prix. Sky ist ab dem ersten Freien Training in Shanghai wieder mit dabei. Das Rennen gibt es am Sonntag ab 07:15 Uhr LIVE auf Sky Sport 1 HD.

Nach Australien und Bahrain macht die Formel 1 als nächstes in China Halt. Auf der Strecke in Shanghai wird der 1000. Grand Prix der F1-Geschichte ausgetragen. Nach zwei von 21 Rennen führen die beiden Mercedes-Piloten Valtteri Bottas und Lewis Hamilton die WM-Wertung an.

Ferrari liegt nach zwei Rennen sicherlich noch hinter den Erwartungen zurück. Charles Leclerc und Sebastian Vettel rangieren lediglich auf den Plätzen vier und fünf hinter Max Verstappen (Red Bull).

Die Jubiläums-Rennen zum Durchklicken:

  1. 1950: 1. Großer Preis von Großbritannien, Sieger: Giuseppe Farina (ITA) für Alfa Romeo
    Image: 1950: 1. Großer Preis von Großbritannien, Sieger: Giuseppe Farina (ITA) für Alfa Romeo  © DPA pa
  2. 1961: 100. Großer Preis von Deutschland, Sieger: Stirling Moss (GBR) für Lotus
    Image: 1961: 100. Großer Preis von Deutschland, Sieger: Stirling Moss (GBR) für Lotus  © DPA pa
  3. 1971: 200. Großer Preis von Monaco, Sieger: Jackie Stewart (GBR) für Tyrrell
    Image: 1971: 200. Großer Preis von Monaco, Sieger: Jackie Stewart (GBR) für Tyrrell  © DPA pa
  4. 1978: 300. Großer Preis von Südafrika, Sieger: Ronnie Peterson (SWE) für Lotus
    Image: 1978: 300. Großer Preis von Südafrika, Sieger: Ronnie Peterson (SWE) für Lotus  © DPA pa
  5. 1984: 400. Großer Preis von Österreich, Sieger: Niki Lauda (AUT) für Mc Laren
    Image: 1984: 400. Großer Preis von Österreich, Sieger: Niki Lauda (AUT) für McLaren © DPA pa
  6. 1990: 500. Großer Preis von Australien, Sieger: Nelson Piquet (BRA) für Benetton-Ford
    Image: 1990: 500. Großer Preis von Australien, Sieger: Nelson Piquet (BRA) für Benetton-Ford © DPA pa
  7. 1997: 600. Großer Preis von Argentinien, Sieger: Jacques Villeneuve (CAN) für Williams-Renault
    Image: 1997: 600. Großer Preis von Argentinien, Sieger: Jacques Villeneuve (CAN) für Williams-Renault © DPA pa
  8. 2003: 700. Großer Preis von Brasilien, Sieger: Giancarlo Fisichella (ITA) für Jordan-Ford
    Image: 2003: 700. Großer Preis von Brasilien, Sieger: Giancarlo Fisichella (ITA) für Jordan-Ford © Getty
  9. 2008: 800. Großer Preis von Singapur, Sieger: Fernando Alonso (SPA) für Renault
    Image: 2008: 800. Großer Preis von Singapur, Sieger: Fernando Alonso (SPA) für Renault © DPA pa
  10. 2014: 900. Großer Preis von Bahrain, Sieger: Lewis Hamilton (GBR) für Mercedes
    Image: 2014: 900. Großer Preis von Bahrain, Sieger: Lewis Hamilton (GBR) für Mercedes  © DPA pa
  11. Und natürlich darf er nicht fehlen: der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Michael Schumacher. 91 Grand-Prix-Siege und sieben Weltmeistertitel. Keiner hat die Formel 1 so geprägt, wie er.
    Image: Und natürlich darf er nicht fehlen: der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte. Michael Schumacher. 91 Grand-Prix-Siege und sieben Weltmeistertitel. Keiner hat die Formel 1 so geprägt, wie er.  © DPA pa

Leclerc-Motor bereit für China

Charles Leclerc, der in Bahrain von der Pole Position starten durfte, landete wegen eines Defekts (Kurzschluss im Zündsystem) nur auf Platz drei. Der große Profiteur dieser Probleme: Lewis Hamilton, der das Rennen letztendlich gewinnen konnte. Die Motoren-Ingenieure von Ferrari haben das Auto von Charles Leclerc jetzt überprüft und für den Großen Preis von China freigegeben.

In China werden die Karten wieder neu gemischt. Zur Einstimmung blicken wir vor dem Jubiläums-Rennen auf die Meilensteine der Formel 1 zurück.

Weiterempfehlen: