Zum Inhalte wechseln

Formel 1: Mick Schumacher gibt nach seinem heftigen Unfall Entwarnung

Mick Schumacher erklärt seinen heftigen Crash am Sky Mikro

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Race Video: Auto in zwei Teile gerissen! Schumacher dreht sich raus

Mick Schumacher hat einen schweren Unfall beim Großen Preis von Monaco unversehrt überstanden.

Sein Crash löste eine Rennunterbrechung aus, der Haas-Bolide zerbrach in zwei Teile - und Schumacher muss weiterhin auf seinen ersten WM-Punkt in der Königsklasse warten.

In der 27. Runde hatte er auf der teilweise noch nassen Strecke die Kontrolle über seinen Haas verloren, der sich um die eigene Achse drehte und hart in die Streckenbegrenzung krachte.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream
NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Schumacher: "Habe mich verschätzt"

"Körperlich bin ich okay", sagte Schumacher später: "Aber das ist sehr ärgerlich. Wir hatten die Geschwindigkeit, um weiter nach vorne zu kommen. Es waren schwierige Bedingungen da draußen, ich bin in der Kurve einfach etwas zu weit nach außen gekommen. Die Autos sind etwas breiter als letztes Jahr, ich habe mich ein bisschen verschätzt."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Mick Schumacher hat sich nach seinem Crash in Monaco zu Wort gemeldet:

Nach seinem Unfall war zunächst das Safety Car auf die Strecke geschickt worden, wenig später wurde das Rennen für Reparaturarbeiten an der Barriere mit Roter Flagge unterbrochen. Nach 20 Minuten ging es weiter.

Mick blickt nach vorne

Nach seinem nächsten heftigen Unfall in der Formel 1 will Mick Schumacher positiv in die kommenden Wochen gehen. "Die Saison ist noch lang, das Blatt kann sich sehr schnell wenden", sagte Schumacher bei Sky: "Das habe ich schon früher gezeigt, ich bin sicher, dass wir das auch dieses Jahr zeigen werden."

Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky
Die komplette Formel 1 Saison live - exklusiv auf Sky

Nur Sky zeigt dir alle Rennen live, ohne Werbeunterbrechung und auch in UHD. Alles auf Sky Sport F1 - Dein neues Zuhause für Motorsport. Infos zur Übertragung und zu allen Extras.

Ende März hatte ein Unfall Schumachers in Saudi-Arabien für bange Minuten gesorgt, im Qualifying von Jeddah krachte der Deutsche mit weit mehr als 200 km/h in die Streckenbegrenzung. Das Auto zerbrach dabei in drei Teile. Schumacher überstand den Crash glimpflich, aufgrund der heftigen Schäden an seinem Haas nahm er tags darauf dennoch nicht am Grand Prix teil.

Anfang Mai griff er in Miami zudem nach seinen ersten Punkten, ein später Unfall mit Sebastian Vettel (Aston Martin) kostete ihn aber das gute Resultat.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten