Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Norbert Haug im Interview zum WM-Kampf, Hamilton, Toto Wolff und Mercedes

Haug zum Wunder-Motor: "Hamiltons Anteil niemals unterschätzen"

Sky Sport

17.11.2021 | 00:18 Uhr

Norbert Haug im exklusiven Interview mit skysport.de.
Image: Norbert Haug im exklusiven Interview mit skysport.de.  © DPA pa

Im exklusiven Interview mit skysport.de spricht der ehemalige Mercedes-Motorsport-Chef Norbert Haug über die Emotionen von Toto Wolff, die Siegermentalität des Mercedes-Teams, den WM-Kampf und über den möglichen F1-Einstieg von Audi und Porsche.

Skysport.de: Herr Haug, das Wochenende in Brasilien war sehr ereignisreich, Mercedes-Teamchef Toto Wolff hat - nennen wir es - sehr emotional agiert. Können Sie sein Verhalten nachempfinden und wie bewerten Sie es?

Norbert Haug: Ruhig, besser informiert, verlässlich und sachlich zu sein ist auch im Spitzensport für erfolgreiche Vertreter die allerwichtigste Voraussetzung. Das heißt aber nicht, dass einem bei einem Rennwochenende wie dem letzten in Brasilien mit zahlreichen - zumindest zweifelhaften - Entscheidungen, die sich allesamt gegen ein Team richteten, nicht die Hutschnur platzen kann. Ein Teamchef muss zuallererst vor seinem Team zeigen, dass man mit ihm nicht Schlitten fahren kann.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Norbert Haug über Mercedes-Teamchef Toto Wolff. (Videolänge: 26 Sekunden)

Skysport.de: "Muss" er sich als Teamchef sogar so verhalten, um vielleicht den Gegner und die Rennkommissare in irgendeiner Weise zu beeinflussen oder unter Druck zu setzen und so einen Vorteil für sein Team zu erzielen?

Haug: Ich glaube nicht, dass dies eine erfolgversprechende Strategie wäre. Man gewinnt sicher keinen WM-Punkt indem man solche Grenzen artikuliert. Man gewinnt aber Glaubwürdigkeit in- und außerhalb des Teams, sind die Argumente glaubhaft und stichhaltig. Wer immer jammert und glaubt alles besser zu wissen, den nimmt keiner Ernst.

Skysport.de: Inwiefern zeigt das Rennen in Brasilien die besondere Siegermentalität des Mercedes-Teams und wie sehen Sie den weiteren Verlauf der WM?

Haug: Ich habe keine Sekunde an dieser Siegermentalität und den dazugehörigen Fähigkeiten bei Mercedes gezweifelt. Und wie mehrfach auch bei Sky unterstrichen, glaube ich, dass Mercedes nach wie vor so gute Chancen hat mit Hamilton erneut Weltmeister zu werden wie sie Red Bull und Verstappen haben, erstmals seit 2013 den WM-Titel zu holen.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

F1-Analyse nach dem Großen Preis von Mexiko mit Ralf Schumacher und Alexander Bodo (Videolänge: 26:06 Minuten).

Skysport.de: Mercedes hat mit dem neuen Motor für Furore gesorgt. Wie ist es möglich, dass ein neuer Motor dermaßen überlegen ist und können Sie uns ganz kurz erklären, wie und in welchen Zeitrahmen der Entwicklungsprozess abläuft?

Haug: Mercedes war seit Einführung der Hybrid-Motorenformel fast immer die Messlatte im Motorenbereich und hat sich dabei seit über 15 Jahren kontinuierlich höchste Expertise erarbeitet. Aber der Motor fährt nicht alleine, nur die Kombination aus Team, Fahrzeug und Fahrer ist erfolgreich und ich würde Lewis Hamiltons Anteil an diesem Spiel niemals unterschätzen - und wenn einer "jetzt erst Recht" aus dem Effeff beherrscht, dann Lewis.

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Skysport.de: Es wurde unter Bezug auf Insiderkreise berichtet, dass Audi den McLaren-Rennstall gekauft habe, um in die Formel 1 einzusteigen. Der Rennstall hat dies bereits vehement dementiert. Wie beurteilen Sie einen F1-Einstieg von Audi oder auch Porsche?

Haug: Das wäre wunderbar für alle an der Formel-1-Interessierten. Es unterstreicht nur wie richtig und wichtig es war, dass wir bei Mercedes das schon vor über zehn Jahren zu damals noch weitaus preisgünstigeren finanziellen Konditionen mit unserem eigenen Team gemacht haben und seither gut unterwegs waren - auch wenn es mit dem achten Titelgewinn in Folge 2021 nicht klappen sollte.

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: