Zum Inhalte wechseln

Formel 1 News: Wochenende wird auf drei Tage verkürzt - Medientag am Freitag

Änderungen am F1-Wochenende! So sieht der neue Zeitplan aus

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Formel 1 führt neuen Ablauf am Wochenende ein. (Videolänge: 50 Sekunden)

Bis zur neuen Formel-1-Saison sind es nur noch ein paar Wochen. Während die Teams noch an den neuen Autos feilen, hat die Formel 1 Änderungen am Wochenende vorgenommen. Grund dafür ist das Mammut-Programm mit 23 Rennen.

Die Formel 1 wird mit einem neu gestalteten Wochenendkalender in die Saison 2022 gehen. Das bisher viertägige Wochenende von Donnerstag bis Sonntag wird dabei auf drei Tage eingekürzt, um dem dicht gestaffelten Rennkalender mit 23 Grands Prix gerecht zu werden.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Eine turbulente F1-Saison liegt hinter jedem Formel-1-Fan und doch steht die Saison 2022 schon bevor: Mit den neuen Autos soll es noch spannender werden. Ein Ausblick (Videolänge: 2:49 Min.).

Donnerstag wird gestrichen

Dabei wird beim Donnerstag der Rotstift angesetzt. Dieser Tag stand bislang im Zeichen von Medienaktivitäten der Fahrer. Diese werden nun zukünftig erst am Freitag stattfinden - und zwar vor den beiden Traininigssessions. Diese müssten je nach Start der Pressekonferenzen zeitlich nach hinten verschoben werden.

Das sportliche Reglement sieht vor, dass die Medienaktivitäten "maximal zwei Stunden dauern und nicht später als eine Stunde und 30 Minuten vor dem Start von FP1 enden". Inwiefern sich der Zeitplan bei einem Wochenende mit Sprint ändert, ist noch nicht klar.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In der Saison 2022 wird es neue Auto in der Formel 1 geben, die für mehr Spannung und Racing sorgen sollen. Im Video erfahrt Ihr alles, was Ihr wissen müsst (Videolänge: 3:13 Min.).

Auch Monaco wird auf Freitag bis Sonntag gekürzt

An den regulären Grand-Prix-Wochenenden werden alle drei Trainingssessions eine Stunde lang sein - genau wie im vergangenen Jahr -, wobei sich der Samstag weiterhin aus Abschlusstraining (3. Freies Training) und Qualifying zusammensetzt. Am Sonntag findet wie gewohnt das Rennen statt.

Dies gilt auch für Monaco, wo der Medientag bislang traditionell am Mittwoch und das 1. und 2. Freie Training am Donnerstag stattgefunden haben.

Übersicht: So sieht der neue grobe Zeitplan an einem F1-Wochenende aus

Zeitplan: F1-Wochenende in der Saison 2022*

WOCHENTAG EVENT
Freitagmorgen Pressekonferenz der Fahrer
Freitagmittag 1. Freies Training
Freitagnachmittag 2. Freies Training
Samstagmorgen Pressekonferenz der Teamchefs
Samstagmittag 3. Freies Training
Samstagnachmittag Qualifying
Sonntagnachmittag Rennen

Was bedeutet die Änderung für den Zeitplan?

Die Änderungen für 2022 verlängern zwar die Freitage, aber unter dem Strich sparen sie - mit Blick auf einen Zeitplan mit 23 Rennen und einer Neuordnung in Monaco - auch 24 Tage Arbeit für das Personal der Teams während einer langen Saison.

Mehr dazu

Der Rennkalender 2022 zum Durchklicken

  1. Lewis Hamilton gewinnt den Saisonauftakt in Bahrain.
    Image: 1. Rennen: GP von Bahrain in Sakhir, 20. März 2022 © Imago
  2. Im Dezember gastiert die Formel 1 in Saudi-Arabien. (Quelle: https://twitter.com/f1)
    Image: 2. Rennen: GP von Saudi-Arabien in Dschidda, 27. März 2022 (Quelle: https://twitter.com/f1)
  3. Der Albert Park Circuit in Melbourne/Australien gehört zu den schönsten, aber auch anspruchsvollsten Strecken der Formel 1.
    Image: 3. Rennen: GP von Australien in Melbourne, 10. April 2022 © Imago
  4. Lewis Hamilton (vorne) sicherte sich 2020 den Sieg in Imola.
    Image: 4. Rennen: GP der Emilia Romagna in Imola, 24. April 2022 © Imago
  5. Die Strecke in Miami gehört ab 2022 zur Formel 1 (Bildquelle: Formula 1).
    Image: 5. Rennen: GP der USA in Miami, 08. Mai 2022 (Bildquelle: Formula 1). © Privat
  6. 6. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 22. Mai 2022
    Image: 6. Rennen: GP von Spanien in Barcelona, 22. Mai 2022 © Imago
  7. Perez auf den Spuren von Vettel, Hamilton fährt vorweg.
    Image: 7. Rennen: GP von Monaco in Monte-Carlo, 29. Mai 2022 © Imago
  8. Die Strecke in Baku garantiert mit ihren engen Kurven und langen Geraden ein Motorsport-Spektakel.
    Image: 8. Rennen: GP von Aserbaidschan in Baku, 12. Juni 2022 © Imago
  9. Großer Preis von Kanada: Montreal, Circuit Gilles-Villeneuve (Laufzeit einschließlich bis 2029)
    Image: 9. Rennen, GP von Kanada in Montreal, 19. Juni 2022 © Imago
  10. In Silverstone wird es ein Sprintrennen geben.
    Image: 10. Rennen: GP von Großbritannien in Silverstone, 03. Juli 2022 © DPA pa
  11. Am zweiten Wochenende in Folge gastiert die Formel 1 in Spielberg.
    Image: 11. Rennen: GP von Österreich in Spielberg, 10. Juli 2022 © Imago
  12. Lewis Hamilton gewinnt den Start in Le Castellet.
    Image: 12. Rennen: GP von Frankreich in Le Castellet, 24. Juli 2022 © Imago
  13. Hungaroring
    Image: 13. Rennen: GP von Ungarn in Budapest, 31. Juli 2022 © Imago
  14. Spa
    Image: 14. Rennen: GP von Belgien in Spa-Francorchamps, 28. August 2022 © Imago
  15. Der malerisch in einer Dünenlandschaft gelegene Kurs in Zandvoort.
    Image: 15. Rennen: GP der Niederlande in Zandvoort, 04. September 2022 © Imago
  16. Die Strecke mit der größten Höchstgeschwindigkeit: Autodromo di Monza/Italien – 349 km/h
    Image: 16. Rennen, GP von Italien in Monza, 11. September 2022 © Getty
  17. Auch 2021 wird es kein Nachtrennen in Singapur geben.
    Image: 17. Rennen: GP von Singapur in Singapur, 02. Oktober 2022 © Imago
  18. Die Formel 1 dreht weiter ihre Runden auf dem Suzuka International Racing Course.
    Image: 18. Rennen: GP von Japan in Suzuka, 09. Oktober 2022 © Imago
  19. Austin
    Image: 19. Rennen: GP der USA II in Austin, 23. Oktober 2022 © Imago
  20. Die Strecke mit der längsten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt/Mexiko – 890 Meter
    Image: 20. Rennen: GP von Mexiko in Mexiko-Stadt, 30. Oktober © Imago
  21. Die Strecke mit der kürzesten Distanz bis zur ersten Kurve: Autodromo Jose Carlos Pace in Sao Paulo/Brasilien – 190 Meter
    Image: 21. Rennen: GP von Brasilien in Sao Paulo, 13. November 2022 © Imago
  22. So soll der neue GP von Abu Dhabi aussehen. (Quelle Bild: https://www.yasmarinacircuit.com/en/formula1)
    Image: 22. Rennen: GP von Abu Dhabi in Abu Dhabi, 20. November 2022 (Quelle: https://www.yasmarinacircuit.com/en/formula1)

Für dieses Jahr wurden noch keine konkreten Trainingszeiten bestätigt, aber es ist davon auszugehen, dass - zumindest bei den Rennen in Europa - die Mediensitzungen und Pressekonferenzen am frühen Freitagmorgen stattfinden werden.

Sollte das erste Training beispielsweise um 11:30 Uhr starten, müssten die Medienaktivitäten spätestens um 8 Uhr beginnen. Ebenso würde ein FP1 um 12:30 Uhr einen Beginn der Pressesitzungen um 9 Uhr ermöglichen.

Damit stünden den Medien die maximalen zwei Stunden zur Verfügung, während gleichzeitig eine 90-minütige Pause bis zum Beginn des 1. Trainings möglich wäre. Das zweite Training würde später am Freitagnachmittag stattfinden, mindestens zwei Stunden nach dem Ende von P1.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Formel 1 Saison 2021 war an Spannung & Dramatik kaum zu überbieten und gipfelte in einem Herzschlagfinale zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton, über das wohl noch lange gesprochen wird.

Pressekonferenzen der Teamchefs zukünftig am Samstag

Am Samstag und Sonntag bliebe die Streckenzeit unverändert. Dabei wird erwartet, dass Qualifying und Rennen jeweils um 15 Uhr Ortszeit bei den Events in Europa stattfinden.

Die einzige Änderung besteht darin, dass die Medienaktivitäten für die Teamvertreter (die Pressekonferenz der Teamchefs) nun am Samstagmorgen und nicht mehr am Freitag zwischen den Sessions stattfinden sollen.

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

NEU: Der ''On-Board''-Channel im Livestream

Du willst mehr Eindrücke aus dem Cockpit? Dann bist Du mit unserem "On-Board"-Channel im Livestream auf skysport.de noch näher dran.

Die konkreten Zeiten für die Veranstaltungen werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben. Die Saison beginnt am 20. März in Bahrain - wie gewohnt LIVE und EXKLUSIV auf Sky Sport F1.

*Der Zeitplan bezieht sich auf ein F1-Wochenende in Europa. Auf anderen Kontinenten wird sich dieser aufgrund der Zeitverschiebung bei den Tageszeiten verändern. Der Rahmen Freitag bis Sonntag gilt hingegen für alle Rennwochenenden.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Formel 1 auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Formel 1
Rennkalender & Ergebnisse zur Formel 1
Fahrer & Teams der Formel 1
WM-Stand in der Formel 1
Videos zur Formel 1
Liveticker zur Formel 1

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: