Zum Inhalte wechseln

Streckenprofil Jeddah Corniche Circuit

Formel 1: Der Jeddah Corniche Circuit in Saudi-Arabien im Porträt

28.11.2021 | 00:25 Uhr

Der Jeddah Corniche Circuit im Streckenprofil.
Image: Der Jeddah Corniche Circuit im Streckenprofil.  © Sky

Der Jeddah Corniche Circuit in Saudi-Arabien im Kurzporträt.

Wann wurde die Strecke gebaut?

Der Jeddah Corniche Circuit ist ein temporärer Straßenkurs (wenn auch mit einigen permanenten Abschnitten), der an der Corniche liegt - einem 30 km langen Küstenabschnitt der alten saudi-arabischen Stadt Jeddah. Die Strecke wurde von der Firma Tilke in Zusammenarbeit mit dem Formel-1-Motorsportteam entworfen, das Google Earth für die ersten Untersuchungen möglicher Streckenlayouts nutzte. Ross Brawn über die Strecke: "Was wir sehen wollen, ist eine Rennstrecke. Wir wollen keine Micky-Maus-Strecken. Wir wollen nicht diese alten klassischen Straßenkurse mit 90-Grad-Kurven. Wir wollen schnelle, kurvenreiche Strecken, Strecken, die die Fahrer herausfordern - und sie werden es lieben."

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Dein F1-Guide für die Saison 2021

Lexikon, Regelwerk, Dokus & vieles mehr: Alles Wissenswerte zur F1-Saison 2021 im großen Formel-1-Lexikon.

Wann fand der erste Grand Prix statt?

Der erste Große Preis von Saudi-Arabien findet 2021 statt. Das Rennen schließt sich den Rennen in Bahrain und Abu Dhabi im Nahen Osten an. Wie diese Rennen wird auch der GP von Saudi-Arabien unter Flutlicht ausgetragen.

Was zeichnet den Kurs aus?

Die Strecke ist schnell, sehr schnell. Die Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Jeddah Corniche Circuit soll 252 km/h betragen - nur Monza hatte im Rennkalender 2021 eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit. Außerdem wird die Strecke mit 27 Kurven die meisten Kurven im Kalender 2021 aufweisen, viele davon sind schnelle Kurven, die sich entlang der Uferpromenade von Jeddah schlängeln.

Die letzten Sieger in Saudi-Arabien

-