Zum Inhalte wechseln

1. FC Heidenheim: Frank Schmidt ist das Gesicht der Erfolgsstory

Frank Schmidt! Das Heidenheim-Märchen hat ein Gesicht

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Der FC Heidenheim befindet sich inmitten der großen Meister- und Aufstiegsparty. Mittendrin Trainer Frank Schmidt. Dabei verrät er am Sky Mikrofon eine lustige Anekdote zum Malle-Trip mit seinem Trainerteam.

Meistermacher Frank Schmidt stand biergeduscht inmitten des Heidenheimer Aufstiegs-Wahnsinns und lehnte den versprochenen Ritterschlag beinahe brüskiert ab.

Ein Denkmal für den Erfolgscoach? "Da wird irgendwann mal hingepinkelt. Das möchte ich nicht", sagte Schmidt kühl. Und als ihn seine partywütigen Profis kurz darauf erneut eine Schaumkrone aus Gerstensaft aufsetzten, schimpfte er fast erbost: "Ja, dann trainieren wir halt noch 'ne Woche länger, ist mir doch egal!"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Da ist das Ding! Die Heidenheimer Aufstiegshelden nehmen die Meister-Felge entgegen und singen lautstark ''We are the champions'' mit den zahlreichen Fans in der Voith Arena.

Doch statt Training stieg beim "Dorfklub" am Pfingstmontag auf dem Heidenheimer Schlossberg die große Aufstiegssause - mit 3.000 Litern Freibier, Feuerwerk und Eintrag ins Goldene Buch des 50.000-Einwohner-Städtchens von der württembergischen Ostalb. Und mit einem endlich strahlenden Trainer Schmidt, der einen Tag brauchte, um den Last-Minute-Irrsinn zu verarbeiten.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Torwart Kevin Müller hat mit dem 1. FC Heidenheim den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Müller spricht über den Stolz, den er nach dem ersten Aufstieg in die Bundesliga nach seiner 14. Profi-Saison fühlt.

Schmidt lehnt unbefristeten Vertrag ab

"Das sprengt alle Grenzen, die wir uns hätten vorstellen können", rief der mit bald 16 Jahren Amtszeit dienstälteste Coach im deutschen Profifußball mehreren Tausend Fans in der Voith-Arena zu. Unter ihm an der Tribüne hing ein Banner mit der Aufschrift: "Leb' deinen Traum!"

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Heidenheims Stürmer und Torschützenkönig der 2. Bundesliga Tim Kleindienst spricht auf der Meisterfeier des 1. FC Heidenheim über die Besonderheit der 1. Bundesliga und und unbeschreibliche Gefühl nach dem Aufstieg.

Vorstandschef Holger Sanwald bot Schmidt nach dem hoch dramatischen 3:2 (0:0) mit dem spätest möglichen Siegtreffer von Tim Kleindienst (90.+9) bei Absteiger Jahn Regensburg spontan auch einen unbefristeten Vertrag an. Aber: "Will er auch nicht - so ist der Frank", sagte Sanwald.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In der Voith Arena in Heidenheim herrscht bei der Meister- und Aufstiegsparty des FC eine grandiose Stimmung, bei vollem Stadion lässt sich die Mannschaft nach ihrem Erfolg ordentlich feiern.

Schmidt lebt von Erfolgsbesessenheit

Dafür gaben die Spieler Gas. "Das ist einfach geisteskrank, Wahnsinn", rief Kleindienst, der sich mit 25 Treffern die Torjägerkrone aufsetzte und für die Party ankündigte: "Einfach Abriss, kompletter Abriss!" Erst im Stadion, dann auf Mallorca.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die große Meisterparty beim 1. FC Heidenheim steht an: Als die Spieler einzeln auf die Bühne kommen, werden sie frenetisch von den zahlreichen Fans in der Voith Arena bejubelt.

Trainer Schmidt, der vor lauter Erfolgsbesessenheit nicht mal seine eigene Tochter beim Mau-Mau gewinnen lässt, schwärmte derweil von seiner "unkaputtbaren" Mannschaft. Und widmete den Triumph emotional dem ehemaligen Aufsichtsratsvorsitzenden Klaus Mayer, der im Herbst plötzlich verstorben war. Es war ein Schock für den FCH, doch der Verein ließ sich von nichts aufhalten - und stürmte als 57. Klub ins Oberhaus.

Mehr dazu

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Heidenheim-Fans sind voller Emotionen nach dem Aufstieg und der Meisterschaft. Sky Reporter Dennis Bayer ist in der Voith-Arena auf Stimmenfang vor der Siegerehrung.

Heidenheim will Bundesliga aufmischen

Dort will Heidenheim im Stile der krassen Außenseiter Unterhaching, Neunkirchen oder Homburg, die sich allesamt mindestens zwei Saisons oben hielten, für Furore sorgen. Wenn über die angebliche Bundesliga-Verzwergung geredet werde, "muss ich schmunzeln", sagte Macher Sanwald, der den Heidenheimer Aufstieg als Stürmer, Abteilungsleiter und schließlich Vorsitzender von der Landesliga an begleitet und vorangetrieben hat, zuletzt bei web.de.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In der Voith-Arena geht es am Pfingstmonat nach der Meisterschaft und Aufstieg des 1. FC Heidenheim rund: Die Fans sind bereits lautstark am Stimmung machen vor der Felgen-Übergabe an die Mannschaft.

Der FCH, 2007 aus dem Heidenheimer SB hervorgegangen, sei der etwas andere Klub, behauptete er, und biete "in der Glitzerwelt Bundesliga echte Werte, echte Stabilität und wirklich nachhaltige Entscheidungen - ganz ohne Bling-Bling". All den Schalkes, Herthas oder Hamburgs rief Sanwald zu: "Sollen Sie doch versuchen, genauso erfolgreich Fußball zu spielen wie wir."

SID

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.