Zum Inhalte wechseln

AC Mailand: Ibrahimovic bringt Milan-Kabine nach Scudetto zum Beben

Ibrahimovic' Meister-Ansprache bringt Milan-Kabine zum Beben

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Die Fans des AC Mailand feierten im Stadtzentrum den ersten Titel in der Serie A seit elf Jahre.

Nach dem Gewinn der italienischen Meisterschaft hatte Stürmer-Star in seiner ganz eigenen Art noch etwas auf dem Herzen, was er seiner Mannschaft nach dem Spiel in Sassuolo mitteilte. Am Ende ging es heiß her.

Noch am Abend des Titelgewinns in der italienischen Serie A haben die Spieler, Verantwortlichen und Fans des AC Mailand eine ausgelassene Meisterfeier begonnen. Während die Anhänger von Milan am Sonntagabend zu Zehntausenden den Platz vor dem Mailänder Dom in Beschlag nahmen, stieg die erste Sause des Teams in Sassuolo - dort hatte es durch ein souveränes 3:0 am letzten Spieltag der italienischen Fußball-Meisterschaft den Titel perfekt gemacht.

Ibra hält meisterliche Rede und lässt Tisch fliegen

Das "Go" für die Party gab der Chef selbst: Zlatan Ibrahimovic. Der Schwede hielt vor versammelter Mannschaft eine Rede, welche die Rossoneri auf Twitter posteten. "Ich habe mein Versprechen gehalten, dass wir gewinnen werden", sagte Stürmer-Altmeister Ibrahimovic. "Manche haben nicht an uns geglaubt, manche haben uns ausgelacht, und heute sind wir Meister. Das ist eine unglaubliche Genugtuung." Zum Ende seiner Rede ließ er sogar noch einen Tisch fliegen.

Der 40-jährige Schwede hatte die Mailänder als Torjäger und Motivator in zweieinhalb Jahren mit an die Spitze geführt, war zuletzt wegen Verletzungen aber nur noch Reservist gewesen. Zu einem möglichen Karriereende sagte Ibrahimovic, der sich auf dem Rasen in Sassuolo mit einer fetten Zigarre im Mund die Meistermedaille abgeholt hatte, am Sonntag zunächst nichts.

dpa / Sky Sport

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten