Zum Inhalte wechseln

Atalanta Bergamo: Joachim Löw wollte Robin Gosens nominieren

Gosens im Corona-Pech: Löw wollte ihn für Länderspiele nominieren

Sky Sport

02.04.2020 | 11:49 Uhr

preview image 1:25
Josip Ilicic erzielt beim 4:3-Sieg von Atalanta Bergamo beim FC Valencia alle vier Treffer.

Für Überflieger Robin Gosens von Atalanta Bergamo geht der Höhenflug wegen der Corona-Pandemie aktuell nicht weiter. Bundestrainer Joachim Löw hätte den Linksverteidiger gerne bei der Nationalmannschaft gesehen.

"Wir hatten die Überlegung, Robin Gosens im März zu den Länderspielen einzuladen", sagte Joachim Löw gegenüber dem kicker.

"Behalten ihn im Auge, sobald der Ball wieder rollt"

Und weiter: "Gerne hätten wir ihn persönlich kennengelernt. Schade, dass jetzt erst mal nichts daraus geworden ist, aber wir behalten ihn im Auge, sobald der Ball wieder rollt." Der Bundestrainer habe Gosens "über einen längeren Zeitraum beobachtet", so Löw. "Er ist ein vielseitig einsetzbarer Spieler, dessen Dynamik, Einsatzfreude und Zielstrebigkeit beeindruckend sind."

Sky und Netflix – zum besten Preis

Sky und Netflix – zum besten Preis

Mit Entertainment Plus die besten Serien von Sky und alle Inhalte von Netflix zu einem unschlagbaren Angebot sichern. Netflix-Standard-Abo im Wert von € 11,99 inklusive.

Gosens könnte als Sohn einer deutschen Mutter und eines niederländischen Vaters auch für die Niederlande auflaufen.

Seit Sommer 2017 spielt er bei Atalanta Bergamo in der Serie A. Der 25-Jährige und Atalanta hatten sich erstmals für die Champions League qualifiziert und stehen dort sensationell im Viertelfinale. Der Linksverteidiger glänzte in dieser Saison zudem mit acht Buden und fünf Assists. Nun steht die Sportwelt aufgrund der Corona-Pandemie still.

Robin Gosens sorgt mit Bergamo in der Champions League für Furore. 7:06
Atalanta Bergamo: Robin Gosens spricht im Telefoninterview über den sensationellen Einzug ins Champions-League-Viertelfinale (Videolänge: 7:06 Min).

Deshalb waren auch die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft im März gegen Spanien und Italien abgesagt worden.

Vor allem Bergamo, im Norden Italiens, ist besonders von der Pandemie betroffen.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories