Zum Inhalte wechseln

Ballon d'Or feminin: DFB-Spielerinnen Popp und Oberdorf nominiert

Ballon d'Or feminin: DFB-Duo auf Shortlist

Alexandra Popp und Lena Oberdorf dürfen weiter auf den Ballon d'Or feminin hoffen.
Image: Alexandra Popp und Lena Oberdorf dürfen weiter auf den Ballon d'Or feminin hoffen.  © Imago

Die Nationalspielerinnen Alexandra Popp und Lena Oberdorf dürfen auf den Gewinn des Ballon d'Or feminin hoffen.

Beide gehören zur Liste der Kandidatinnen, die die französische Fußball-Zeitschrift France Football am Freitag veröffentlichte. Insgesamt stehen 20 Spielerinnen zur Wahl, darunter auch die Spanierin Alexia Putellas, die den Preis 2021 gewonnen hatte.

Talente der Männer-Bundesliga dürfen auf Kopa-Award hoffen

Bei der Kopa-Trophäe, die der beste U21-Spieler des Jahres erhält, zählen gleich drei deutsche Nationalspieler zu den Kandidaten. Jamal Musiala von Bayern München, Florian Wirtz von Bayer Leverkusen und Karim Adeyemi von Borussia Dortmund stehen zur Wahl. Die Bundesliga ist mit sechs Spielern unter den zehn Nominierten mit Abstand am besten vertreten.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Dich über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Neben den drei Deutschen dürfen auch der Engländer Jude Bellingham (Dortmund), Pokalsieger Josko Gvardiol (Kroatien/RB Leipzig) und Bayern-Zugang Ryan Gravenberch (Niederlande) auf die Auszeichnung hoffen. Die Auswahl der besten Zehn komplettieren der Franzose Eduardo Camavinga (Real Madrid), Gavi (Spanien/FC Barcelona), Bukayo Saka (England/FC Arsenal) und Nuno Mendes (Portugal/Paris St. Germain).

Bei den Torhütern stehen Nationalkeeper Manuel Neuer (München) und Eintracht Frankfurts Europa-League-Held Kevin Trapp zur Wahl. Insgesamt zehn Kandidaten hoffen auf den Gewinn der Jaschin-Trophäe.

SID

Weiterempfehlen: