Zum Inhalte wechseln

Bestätigt: Werder Bremen in der Bundesliga vorerst ohne Vogt

Bestätigt: Werder vorerst ohne Vogt

Sport-Informations-Dienst (SID)

16.02.2020 | 22:19 Uhr

Kevin Vogt kann gegen die TSG 1899 Hoffenheim wohl spielen.
Image: Kevin Vogt muss in den kommenden Partien pausieren. © Imago

Abwehrspieler Kevin Vogt wird dem abstiegsbedrohten Bundesligisten Werder Bremen in den kommenden beiden Heimspielen gegen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt nicht zur Verfügung stehen.

Wie der Tabellenvorletzte am Sonntag bekannt gab, hat sich der 28-Jährige bei der 0:3-Niederlage der Hanseaten am Samstag bei RB Leipzig einen Einriss am Sehnenansatz der Beugemuskulatur des hinteren Oberschenkels am Knie zugezogen.

Pausieren muss auch für mindestens zwei Partien Stürmer Fin Bartels, der wegen Adduktorenproblemen schon gegen die Sachsen nicht im Kader stand.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: