Zum Inhalte wechseln

Bier im Stadion selbst zapfen? Werder testet mobile Anlage

Premiere beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Robert Gherda

17.08.2019 | 13:29 Uhr

Werder Bremen bietet gegen Fortuna Düsseldorf eine mobile Zapfanlage an. (Quelle: Claudia Hauschild/Anheuser-Busch InBev)
Image: Werder Bremen bietet gegen Fortuna Düsseldorf eine mobile Zapfanlage an. (Quelle: Claudia Hauschild/Anheuser-Busch InBev)

Lange Wartezeiten an den Bierständen sind jedem Fußball-Fan ein Dorn im Auge. Um dieses Problem zu lösen, experimentiert Werder Bremen beim Bundesliga-Auftakt gegen Fortuna Düsseldorf mit einer mobilen Zapfanlage.

Diese steht am Stadion-Vorplatz vor der Nordkurve und ist die erste Selbstzapfanlage der Bundesliga. Zur Verfügung gestellt wird die Anlage vom Brauereikonzern Anheuser Busch, der die Anlage auch schon an anderer Stelle getestet hat. Dies bestätigte Gerd Binder, Leiter Event-Services National erklärt gegenüber dem Weser Kurier: "Wir haben die Anlage beim Wacken Open-Air ausprobiert und dort nur positive Resonanz bekommen", so Binder.

180 Liter pro Stunde

Und das Zapfen funktioniert folgendermaßen: Anhänger beschaffen sich bei einer Servicekraft eine Wertkarte, die man dann in ein Kartenlesegerät an der Zapfanlage steckt. Insgesamt hat die Anlage acht Zapfhähne, der jeweils drei Liter pro Minute bzw. 180 Liter pro Stunde produzieren können. 500 Bierkonsumenten sollen damit pro Stunde versorgt werden.

Zum Durchklicken: Claudio Pizarro in Zahlen

  1. 0 - Kaum zu glauben, aber: Claudio Pizarro wurde in seiner Karriere bisher nie Bundesliga-Torschützenkönig.
    Image: 0 - Kaum zu glauben, aber: Claudio Pizarro wurde in seiner Karriere bisher nie Bundesliga-Torschützenkönig. © Imago
  2. 3 - Claudio Pizarro stand im glorreichen Bayern-Kader 2013 und gewann unter Jupp Heynckes das Triple.
    Image: 3 - Claudio Pizarro stand im glorreichen Bayern-Kader 2013 und gewann unter Jupp Heynckes das Triple. © Getty
  3. 4 - Beim 9-2 des FCB gegen den HSV am 30.03.2013 erzielte Pizarro den einzigen Viererpack seiner BL-Karriere. Mit zwei Vorlagen wurde er damals zum ersten Spieler seit detaillierter Datenerfassung 04/05 mit sechs Torbeteiligungen in einem Spiel.
    Image: 4 - Beim 9:2-Sieg des FCB gegen den HSV am 30.3.2013 erzielte Pizarro den einzigen Viererpack seiner BL-Karriere. Mit zwei Vorlagen wurde er damals zum ersten Spieler seit detaillierter Datenerfassung 04/05 mit sechs Torbeteiligungen in einem Spiel. © Imago
  4. 4 - Mit seinem Einsatz am 19. Spieltag beim 0-3 gegen die TSG Hoffenheim kam der Stürmer in vier verschiedenen Jahrzehnten zum Einsatz – wie zuvor nur Manfred Burgsmüller (60er bis 90er Jahre des 20. Jahrhunderts).
    Image: 4 - Mit seinem Einsatz am 19. Spieltag beim 0:3 gegen die TSG Hoffenheim kam der Stürmer in vier verschiedenen Jahrzehnten zum Einsatz - wie zuvor nur Manfred Burgsmüller (60er bis 90er Jahre des 20. Jahrhunderts). © Imago
  5. 6 - Jeweils sechs Mal wurde Pizarro Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. 2013 triumphierte er zudem mit Bayern München in der Champions League.
    Image: 6 - Jeweils sechs Mal wurde Pizarro Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger. 2013 triumphierte er zudem mit Bayern München in der Champions League. © DPA pa
  6. 7 – Bei sieben verschiedenen Vereinen stand Pizarro unter Vertrag. Nach drei Stationen in seiner Heimat Peru, wechselte der Stürmer zu Werder. Außerdem trug er das Trikot von Chelsea, Bayern und Köln.
    Image: 7 – Bei sieben verschiedenen Vereinen stand Pizarro unter Vertrag. Nach drei Stationen in seiner Heimat Peru, wechselte der Stürmer zu Werder. Außerdem trug er das Trikot von Chelsea, Bayern und Köln. © Getty
  7. 12 - Zwölf Mal erzielte Pizarro in einer Bundesliga-Saison mehr als zehn Saisontore. Nur Gerd Müller schaffte das in mehr Spielzeiten (13).
    Image: 12 - Zwölf Mal erzielte Pizarro in einer Bundesliga-Saison mehr als zehn Saisontore. Nur Gerd Müller schaffte das in mehr Spielzeiten (13). © DPA pa
  8. 18 - Pizarro traf in 18 verschiedenen BL-Saisons, das ist Rekord zusammen mit Klaus Fischer.
    Image: 18 - Pizarro traf in 18 verschiedenen BL-Saisons, das ist Rekord zusammen mit Klaus Fischer. © Imago
  9. 21 - Pizarro und Nils Petersen (SC Freiburg) sind mit 21 Jokertoren die erfolgreichsten Einwechselspieler der Bundesliga-Geschichte.
    Image: 21 - Pizarro kommt in seiner BL-Karriere auf 21 Tore als Einwechselspieler. Das toppt nur Nils Petersen mit 25 Treffern. © DPA pa
  10. 12 - Zwölf Mal erzielte Pizarro in einer Bundesliga-Saison mehr als zehn Saisontore. Nur Gerd Müller schaffte das in mehr Spielzeiten (13).
    Image: 40 - Mit 40 Jahren und 136 Tagen wurde Pizarro am 16. Februar 2019 zum ältesten Torschützen der Bundesliga-Geschichte. Am letzten Spieltag der Vorsaison baute Pizarro seinen "Vorsprung" auf 40 Jahre und 227 Tage aus. © Getty
  11. 41 - Claudio Pizarro kam gegen Mainz mit 41 Jahren und 261 Tagen zum Einsatz. Mit Klaus Fichtel (43 Jahre) war nur ein Feldspieler noch älter als der Angreifer.
    Image: 41 - Claudio Pizarro kam gegen Mainz mit 41 Jahren und 261 Tagen zum Einsatz. Mit Klaus Fichtel (43 Jahre) war nur ein Feldspieler noch älter als der Angreifer. © Imago
  12. 197 - Bundesliga-Tore schaffte Pizarro bisher. Bayerns Robert Lewandowski ist mit 202 Treffern der Rekordausländer der Bundesliga-Geschichte.
    Image: 197 - Bundesliga-Tore schaffte Pizarro bisher und liegt damit auf auf Platz 6 der ewigen Torschützenliste. Bayerns Robert Lewandowski ist mit 235 Treffern der Rekord-Ausländer der Bundesliga-Geschichte. © Getty
  13. 472 - Kein Ausländer hat mehr Bundesliga-Einsätze auf dem Konto als Pizarro .
    Image: 489 - Kein ausländischer Spieler hat mehr Bundesliga-Einsätze auf dem Konto als Pizarro . © DPA pa
  14. 1999 - Am 28. August 1999 feierte Pizarro sein Bundesliga-Debüt. Der Peruaner ist damit der einzige aktive Spieler, der seinen Ligaeinstand im alten Jahrtausend gab.
    Image: 1999 - Am 28. August 1999 feierte Pizarro sein Bundesliga-Debüt. Der Peruaner ist damit der einzige aktive Spieler, der seinen Ligaeinstand im alten Jahrtausend gab. © DPA pa

Aus der Anlage fließt ausschließlich Pils der Firma Haake-Beck. Ob bei Werder Bremen im Weserstadion dauerhaft mobil gezapft wird, soll allerdings erst später entschieden werden.

Mehr zum Autor Robert Gherda

Weiterempfehlen: