Zum Inhalte wechseln

BILDERGALERIE: So hat sich das BVB-Trikot verändert

BVB-Trikot: Im Wandel der Zeit

Sky Sport

30.03.2020 | 12:02 Uhr

  1. Obwohl der BVB bereits im Jahr 1909 gegründet worden war, steigen wir im Jahr 1957 ein. In diesem Trikot stemmt Kapitän Alfred 'Adi' Preissler die Meisterschale in die Luft. Im Finale besiegt der BVB den Hamburger SV mit 4:1.
    Image: Obwohl der BVB bereits im Jahr 1909 gegründet worden war, steigen wir im Jahr 1957 mit dem ersten Trikot ein. In dem schlichten Jersey stemmt Kapitän 'Adi' Preissler die Meisterschale in die Luft. Im Finale besiegte der BVB den Hamburger SV mit 4:1. © DPA pa
  2. Im Jahr 1959 blieb man bei den Trikotdesigns im klassischen Bereich: schwarze Hose und einfarbiges Oberteil. Dabei stechen die geringelten Stutzen fast hervor.
    Image: Im Jahr 1959 ging man bei den Trikotdesigns keine Wagnisse ein: dunkle Hose und einfarbige Oberteile mit dunklem Ärmel-und Kragenrand. Dabei stechen die geringelten Stutzen fast hervor. © Imago
  3. Wolfgang Paul im Jahre 1966: Noch einfacher als in den Jahren zuvor. Dunkle Hose und ein wirklich einfarbiges T-Shirt. In diesem Jahr sind auch die Stutzen einfarbig geblieben.
    Image: Wolfgang Paul im Jahre 1966: Noch einfacher als in den Jahren zuvor. Dunkle Hose und ein wirklich einfarbiges T-Shirt. In diesem Jahr bleiben auch die Stutzen einfarbig. Lange Zeit waren auch Blau-Weiß die Vereinsfarbe der Dortmunder. © Imago
  4. Die Streifen an den Armen halten langsam Einzug bei den BVB-Trikots. Hier zu sehen: Ernst Savkovic im Jahr 1976. Die Farben Schwarz-Gelb entwickeln sich zu DER Farbe des BVB's.
    Image: Die Streifen an den Ärmeln halten langsam Einzug bei den Trikots. Hier zu sehen: Ernst Savkovic im Jahr 1976. Die Farben Schwarz-Gelb entwickeln sich zu DER Farbe des BVB, der auf der Trikot-Brust Werbung von 1974 bis 76 für die Stadt Dortmund macht. © Imago
  5. BVB
    Image: Von 1976 bis 1978 werben die Schwarzgelben für eine Tabak-Marke. Ein Novum: Für den Sponsor wird sogar das BVB-Logo umgestaltet. Zu sehen ist hier in Löwe. © Imago
  6. Ab der Saison 1980/81 hatte der BVB mit UHU (dem schwarz-gelben Kleber) einen promienten Deal ausgehandelt. Rolf Rüssmann sprintet im UHU-Trikot im Jahr 1981 mit dem Ball. Neu am Trikot ist auch der schwarze Kragen, den das gelbe Jersey schmückt.
    Image: Vom Löwen zu UHU. Ab der Saison 1980/81 hatte der BVB mit der Klebstoff-Marke einen prominenten Deal ausgehandelt. Rolf Rüssmann sprintet hier 1981 im UHU-Trikot mit dem Ball. Neu am Trikot ist auch der schwarze Kragen, den das gelbe Jersey schmückt. © Imago
  7. Zur Saison 1986/87 wird UHU von die Continentale als Trikotsponsor abgelöst. In der Saison laufen die BVB-Spieler (hier Daniel Simmens) ganz in Gelb auf.
    Image: Zur Saison 1986/87 wird UHU von 'die Continentale' als Trikotsponsor abgelöst. In der Saison laufen die BVB-Spieler (hier Daniel Simmens) ganz in Gelb auf. © Getty
  8. Zur Saison 1993/94 überraschte der BVB mit schwarzen Zick-Zack-Ärmeln. An der Farbkombination Schwarz-Gelb hingegen änderte sich nichts. Hier klatscht Stephane Chapuis mit den Fans ab.
    Image: Zur Saison 1993/94 überraschte der BVB mit schwarz-gelben Zick-Zack-Ärmeln. An der Farbkombination hingegen ändert sich nichts. Hier klatscht Stephane Chapuisat mit den Fans ab. © Imago
  9. Ob sich Matthias Sammer über sein Trikot aufregen muss? Könnte durcaus sein, schließlich kamen im Jahr 1996 zu den gemusterten Ärmeln auch noch zweifarbige Ärmel- und Kragenringe dazu...
    Image: Ob sich Matthias Sammer über sein Trikot aufregt? Könnte durchaus sein, schließlich kommen im Jahr 1996 zu den gemusterten Ärmeln auch noch zweifarbige Ärmel- und Kragenringe dazu. Dennoch gibt es Grund zu feiern: Der BVB wird nach 95 erneut Meister. © Imago
  10. Dortmund steht fußballerisch auf dem Olymp und gewinnt 1997 das Champions-League-Finale gegen Juventus Turin. Das CL-Sieger-Trikot hat bei jedem echten Fan einen Ehrenplatz verdient. Auffällig hier der schwarze Streifen auf Bauchhöhe.
    Image: Dortmund steht fußballerisch auf dem Olymp und gewinnt 1997 das Champions-League-Finale gegen Juventus Turin. Das CL-Sieger-Trikot hat bei jedem echten Fan einen Ehrenplatz verdient. Auffällig hier der schwarze Streifen auf Bauchhöhe. © Imago
  11. Ab der Saison 1997/98 wird der Bekleidungshersteller s.Oliver kurzzeitig Trikotsponsor. Farblich trägt man im Jahr 1999 eher einen Goldton plus schwarzen Kragen. Ob sich Lars Ricken (li.) und Andreas Möller (re.) gerade über ihre Trikots beschweren?
    Image: Ab der Saison 1997/98 wird der Bekleidungshersteller s.Oliver kurzzeitig Trikotsponsor. Farblich trägt man im Jahr 1999 eher einen Goldton plus schwarzen Kragen. Ob sich Lars Ricken (li.) und Andreas Möller (re.) gerade über ihre Trikots beschweren? © Imago
  12. Lars Ricken (re.) jubelt im Jahr 2002 über die Meisterschaft der Dortmunder. Ein Jahr zuvor wurde eon neuer Sponsor der Schwarz-Gelben, die bei ihren Trikots wieder zurück zum Ursprung gehen: ein schlichtes gelbes Trikot plus Sponsor.
    Image: Lars Ricken (re.) jubelt im Jahr 2002 über die Meisterschaft der Dortmunder. Ein Jahr zuvor wurde Eon neuer Sponsor der Schwarz-Gelben, die bei ihren Trikots wieder zurück zum Ursprung gehen: ein schlichtes gelbes Shirt plus Sponsor.  © Imago
  13. Im Jubiläumsjahr 2009 (der BVB feierte 100-jähriges Bestehen) brachte der Verein ein besonderes 'Strahlen-Trikot' auf den Markt, was bei den Fans sehr gut ankam. Auch Lukas Barrios scheint es durchaus zu gefallen.
    Image: Im Jubiläumsjahr 2009 (der BVB feierte 100-jähriges Bestehen) brachte der Verein ein besonderes 'Strahlen-Trikot' auf den Markt, was bei den Fans sehr gut ankam. Auch Lucas Barrios scheint es zu gefallen.  © Imago
  14. Mit dem Wechsel von eon zu evonik kam auch die erfolgreiche Zeit zurück zum BVB. Im Jahr 2011 gewann man endlich wieder den Meistertitel: mit einem frischen Trikot in Pünktchen-Optik.
    Image: Mit dem Wechsel von Eon zu Evonik kam auch die erfolgreiche Zeit zurück zum BVB. Im Jahr 2011 gewann man endlich wieder den Meistertitel: mit einem frischen Trikot in Pünktchen-Optik. Ein ähnliches Trikot verhalf auch 2012 zum Double-Gewinn. © Imago
  15. Und zu guter Letzt: Das Trikot der aktuellen Saison 2019/20, welche aufgrund der Corona-Pandemie jedoch unterbrochen ist.
    Image: Und zu guter Letzt: Das Trikot der aktuellen Saison 2019/20, welche aufgrund der Corona-Pandemie derzeit jedoch unterbrochen ist. © Imago

Weiterempfehlen: