Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund: Achraf Hakimi verlässt Borussia Dortmund

Zorc bestätigt: Hakimi verlässt Dortmund gen Mailand

Sport-Informations-Dienst (SID)

27.06.2020 | 17:35 Uhr

BVB-Sportdirektor Michael Zorc (r.) hat noch Hoffnung, dass Achraf Hakimi (l.) weiter in Dortmund bleibt.
Image: Achraf Hakimi (l.) verlässt den BVB. © DPA pa

Am Sky Mikro bestätigte BVB-Sportdirektor Michael Zorc den Abgang von Achraf Hakimi zu Inter Mailand.

Achraf Hakimi wird den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund verlassen. Der BVB habe gehofft, den von Real Madrid ausgeliehenen marokkanischen Nationalspieler in anderer Konstellation halten zu können, sagte Sportdirektor Michael Zorc am Sky Mikro. Allerdings wolle Real "Geld erlösen".

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Ablöse liegt bei 40 Millionen Euro

Der Preis für den pfeilschnellen Rechtsaußen sei nun "noch höher", da habe der Verein entschieden: "Das wollen wir nicht, das können wir nicht." Nach Sky Informationen steht der 22-Jährige vor einem Wechsel zu Inter Mailand, die Ablöse soll bei rund 40 Millionen Euro liegen.

Hakimi unterschreibt in der Modestadt einen Vertrag bis 2025 und wird rund fünf Millionen Euro jährlich einstreichen.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: