Zum Inhalte wechseln

Gelb-Rote Karte für Tottenhams Vertonghen

Borussia Dortmund bangt um Mario Götze

Sky Sport

14.09.2017 | 11:52 Uhr

preview image
Michael Zorc analysiert das Spiel gegen Tottenham

Borussia Dortmund bangt nach einem Schlag ins Gesicht um Mario Götze und hofft nun aber auf eine schnelle Genesung.

Was war passiert? In der zweiten Minute der Nachspielzeit versetzte Tottenhams Jan Vertonghen dem deutschen Nationalspieler einen Schlag ins Gesicht. Der Belgier sah daraufhin die Gelb-Rote Karte. Götze blutete nach der Attacke stark aus dem Mund. Anschließend wurde er vom Zahnarzt eingehend untersucht.

BVB-Sportdirektor Michael Zorc äußerte sich zu der Szene am Sky Mikro: "Er hat einen Schlag in den Mund hinein bekommen. Wir müssen sehen, dass da nichts am Kiefer ist. Es ist eher ein Fall für den Zahnarzt."

BVB verliert CL-Auftakt

BVB verliert CL-Auftakt

Bittere Wembley-Rückkehr für Borussia Dortmund, misslungenes Debüt für Peter Bosz.

Borussia Dortmund hat zum Champions-League-Auftakt eine Niederlage kassiert. Der Tabellenführer der Bundesliga verlor bei Tottenham Hotspur im Londoner Wembley-Stadion mit 1:3.

Weiterempfehlen: