Zum Inhalte wechseln

Borussia Dortmund News: Sebastian Kehl verlängert Vertrag bis 2022

Bis 2022: Kehl verlängert vorzeitig beim BVB

Sky Sport

14.10.2020 | 10:53 Uhr

preview image 0:43
Sebastian Kehl hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund verlängert. Sky Reporter Jesco von Eichmann hat die Hintergründe (Video-Länge: 43 Sekunden).

Sebastian Kehl hat seinen Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig verlängert. Der neue Kontrakt des Leiters der Lizenzspielerabteilung ist bis zum 30. Juni 2022 datiert.

Der 40-Jährige hat das Amt bei Borussia Dortmund im Juni 2018 übernommen. Zuvor war er von 2002 bis 2015 Spieler und lange Jahre Kapitän des BVB. Er wurde mit den Schwarz-Gelben 2002, 2011 und 2012 Meister, 2012 außerdem Pokalsieger.

BVB will Kehl "noch enger einbeziehen"

"Wir sind sehr zufrieden mit Sebastian und werden ihn ab sofort noch enger in alle sportlichen Entscheidungsprozesse einbeziehen", wird der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke auf der Vereinshomepage zitiert. BVB-Sportdirektor Michael Zorc wiederum betont, "dass wir vom ersten Tag an vertrauensvoll miteinander gearbeitet haben. Wir schätzen seine Arbeit. Die Vertragsverlängerung ist für mich deshalb folgerichtig".

Kehl selbst möchte sich "für das Vertrauen des Klubs in meine Person bedanken. [...] Das ist ein wichtiges, positives Signal für mich. Ich bin froh, dass unsere gemeinsame sportliche-strategische Ausrichtung bis 2022 nun ‚steht'. Trotz erschwerter Bedingungen inmitten der Pandemie bereitet es mir nach wie vor jeden Tag große Freude, am Erfolg von Borussia Dortmund zu arbeiten."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: