Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Eröffnungsspiele seit 2002 - FC Bayern heute gegen Frankfurt

Siegtreffer um 23.15 Uhr & ein 8:0: Die BL-Eröffnungsspiele seit 2002

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Sky Kommentator Wolff Fuss tippt FCB Aufstellung gegen Frankfurt.

Vor 20 Jahren ging das erste offizielle Eröffnungsspiel der Bundesliga über die Bühne. Die Bilanz vor dem Start 2022: In den bisherigen 20 Duellen hat der Meister noch nie verloren. Sky Sport blickt auf die vergangenen Auftaktspiele in der Bundesliga.

Am Freitag beginnt die 60. Bundesliga-Saison mit dem Duell zwischen Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt und dem Deutschen Meister FC Bayern (ab 20 Uhr im Liveticker auf skysport.de und der App).

ZUM DURCHKLICKEN: Die Bundesliga-Eröffnungsspiele seit 2002

  1. .
    Image: 2002/03: Im ersten offiziellen Eröffnungsspiel eines Deutschen Meisters am Freitagabend musste sich Titelverteidiger Borussia Dortmund 2002 mit einem 2:2 gegen Hertha begnügen - zum Missfallen von Sebastian Kehl. © Imago
  2. .
    Image: 2003/04: Seinen ersten Auftritt im offiziellen Bundesliga-Eröffnungsspiel hatte der FC Bayern 2003 - und damit zum einzigen Mal im altehrwürdigen Münchner Olympiastadion. Gegen Eintracht Frankfurt gewannen die Münchner 3:1. © Imago
  3. 2004:05:
    Image: 2004/05: Die Begegnung zwischen Bremen und Schalke wurde aufgrund eines Stromausfalls im Weserstadion 65 Minuten später angepfiffen. Den 1:0-Siegtreffer erzielte Nelson Valdez in Spielminute 84 um 23.15 Uhr. Es war das späteste Tor der Geschichte.  © Imago
  4. Das Eröffnungsspiel der Saison 2005/06 war gleichzeitig die Bundesliga-Premiere der neueröffneten Allianz Arena - und brachte das Wiedersehen mit einem guten alten Bekannten: In seinem ersten Pflichtspiel nach der Rückkehr von Olympique Lyon nach Deutschland ging es für Bayern-Legende Giovane Élber mit seinem neuen Klub Mönchengladbach ausgerechnet gegen die alte Liebe.
    Image: 2005/06: Es war die Bundesliga-Premiere der neueröffneten Allianz Arena in München - und brachte das Wiedersehen mit Giovane Elber, nun im Gladbach-Trikot. Hargreaves ebnete den Bayern den Weg. Mit einem Doppelpack machte Makaay den Sack zu © Imago
  5. 200
    Image: 2006/07: Ein Jahr nach der Beinahe-Insolvenz war der BVB beim 0:2 kein wirklicher Gegner für den Rekordmeister. Bitter aus Dortmunder Sicht: Kehl verletzte sich bei einer Attacke von Salihamidzic schwer und fiel daraufhin monatelang aus. © Imago
  6. 2007/08:
    Image: 2007/08: Zum Auftakt der Saison trafen der deutsche Meister und der Vizemeister aufeinander. Nach Schalkes Führungstor von Kobiashvilli drehten Khedira und Pardo die Partie für den VfB zwischenzeitlich, ehe Rakitic ausglich. © Imago
  7. 2008/09:
    Image: 2008/09: Mit der Verpflichtung von Jürgen Klinsmann als Trainer hatten die Bayern für einen Paukenschlag gesorgt. Die Liaison entpuppte sich als Missverständnis. Im Auftaktspiel ließ der FCB beim 2:2 gegen den HSV gleich Federn. © Imago
  8. 2009/10:
    Image: 2009/10: Für den zum FC Schalke 04 abgewanderten Meistermacher Felix Magath hatte der VfL Wolfsburg Armin Veh verpflichtet. Der gewann zwar die Auftaktpartie gegen die Stuttgarter mit 2:0, musste aber noch vor Saisonende gehen. © Imago
  9. 2010/11:
    Image: 2010/11: Dank Bastian Schweinsteigers Last-Minute-Treffer feierten die Bayern einen 2:1-Sieg gegen Wolfsburg. © Imago
  10. 2011/12:
    Image: 2011/12: Nach dem ersten Meistertitel unter Trainer Jürgen Klopp empfing der BVB zum Auftakt der neuen Spielzeit den HSV. Die Dortmunder hatten von ihrer Spielfreude der Vorsaison nichts eingebüßt und bezwangen die Hamburger mit 3:1. © Imago
  11. 2012/13:
    Image: 2012/13: Beim Debüt von Marco Reus im BVB-Trikot besorgte Mario Götze den Treffer zum 2:1-Endstand gegen Werder Bremen. Es war das Eröffnungsspiel zur 50. Bundesliga-Saison. © Imago
  12. 2013/14:
    Image: 2013/14: Gladbachs Alvaro Dominguez verursachte (l.) in diesem Spiel gleich zwei Elfmeter, die Bayern verwandelten nur einen - gewannen letztendlich aber trotzdem mit 3:1 beim Bundesliga-Debüt von Pep Guardiola. © Imago
  13. 2014/15:
    Image: 2014/15: Thomas Müller und Arjen Robben brachten den FC Bayern an diesem Abend in Front. Doch die Wolfsburger gaben nicht auf, schnupperten nach Ivica Olics Anschlusstor mächtig am Ausgleich, ehe die Schlussphase wieder den Hausherren gehörte. © Imago
  14. 2015/16:
    Image: 2015/16: Eine Halbzeit lang hielt der HSV den Schaden in Grenzen, dann brachen in München doch noch alle Dämme. Auch Douglas Costa (l.) traf beim 5:0 für den Rekordmeister. © Imago
  15. 2016/17:
    Image: 2016/17: Carlo Ancelotti hatte Pep Guardiola auf der Bayern-Bank abgelöst. An der klaren Dominanz des Dauermeisters in der Bundesliga änderte das nichts. Werder ging in München mit 0:6 unter.  © Imago
  16. 2017/18:
    Image: 2017/18: Während des Eröffnungsspiels am 18. August zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen setzt heftiger Regen ein, was allen Beteiligten sichtbar zusetzt. Am Ende behielten die Gastgeber mit 3:1 die Oberhand. © Imago
  17. 2018/19:
    Image: 2018/19: Auf der Bayern-Bank feierte Niko Kovac beim 3:1 einen erfolgreichen Einstand, bei den Hoffenheimern hingegen startete Julian Nagelsmann in sein letztes Trainerjahr - sein Wechsel zu RB Leipzig ein Jahr später stand bereits fest. © Imago
  18. 2019/20:
    Image: 2019/20: Der Startschuss der 57. Bundesliga-Saison: Bayern geht dank Lewandowski in Führung, doch Hertha drehte die Partie durch Tore von Lukebakio und Grujic. Vom Punkt sicherte Lewy dem amtierenden Meister einen Punkt - eine Enttäuschung. © Imago
  19. 2020/21:
    Image: 2020/21: Aufgrund der Corona-Pandemie blieben die Ränge der Allianz Arena leer. Als frischgebackener Champions-League-Sieger eröffnete der FC Bayern die Saison gegen den FC Schalke 04 und zündete ein echtes Torfeuerwerk. © Imago
  20. 2021/22:
    Image: 2021/22: Für Aufreger sorgten in der Endphase der Partie zwei Foulspiele von Dayot Upamecano gegen Gladbach-Stürmer Marcus Thuram. Beide Male blieb die Pfeife von Schiedsrichter Marco Fritz still. Das Spiel in Gladbach endete 1:1. © Imago

Mit insgesamt 14 Spielen absolvierten die Bayern die meisten Bundesliga-Auftaktduelle.

Spannend: Im offiziellen Eröffnungsspiel zum Bundesliga-Start gab es noch nie ein 0:0.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten