Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Matthäus Kolumne zum Klassiker BVB vs. Bayern

Matthäus zum Klassiker: "Haaland kann Helden-Status erreichen"

26.05.2020 | 15:04 Uhr

Exklusiv bei Sky: Die Kolumne von Lothar Matthäus. 
Image: Exklusiv bei Sky: Die Kolumne von Lothar Matthäus.  © Sky

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de. Heute geht es um den Klassiker zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern.

Dortmund gegen Bayern. Unser Klassiker. Am Dienstag ist es endlich wieder soweit (das "tipico Topspiel der Woche" ab 17:30 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga 1 & HD, Sky Sport Bundesliga UHD und Sky Ticket).

Ich erwarte ein hochklassiges Spiel, auf das wir uns alle freuen können. Und das nicht nur hier in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt. Diese Partie dürfte mit Sicherheit wieder in über 200 Länder übertragen werden, und da es gerade sonst keinen großen Fußball zu sehen gibt, wird der internationale Fokus noch stärker sein als ohnehin.

Streame die Bundesliga flexibel mit Sky Ticket

Streame die Bundesliga flexibel mit Sky Ticket

Hol Dir mit dem ''End of Season Ticket'' die Bundesliga bis Saisonende und spare 33 Prozent. Auf bis zu 2 Geräten Deiner Wahl gleichzeitig streamen. Ganz einfach und monatlich kündbar. Alle Infos auf skyticket.de!

BVB ist an den FC Bayern herangerückt

Dortmund gegen Bayern. Das ist unser Real gegen Barca oder Juve gegen Inter. Schon in den Neunzigern war da eine große Rivalität. Dortmund konnte 1997 die Champions League gewinnen und hat sich danach finanziell verhoben. Man konnte die Pleite abwenden und hat dann vorbildlich und sehr professionell gewirtschaftet. Stück für Stück ist man national an den FC Bayern herangerückt. Dortmund hat sich beeindruckend zur zweiten Kraft im Deutschen Fußball und als internationales Aushängeschild hinter oder neben dem FC Bayern positioniert. Das verdient großen Respekt. Jeder kennt diesen Klub, bewundert dieses Stadion und genießt diese Fans, wenn sie die Südtribüne wackeln lassen.

3:33
Vor dem Kracher Dortmund gegen Bayern am Dienstag (live und exklusiv bei Sky) haben unsere Reporter Torben Hoffmann und Jesco von Eichmann alle Infos für Euch (Videolänge: 3:33 Min.).

Dortmund gegen Bayern. Da denke ich auch an die Zeit, als die Bayern gegen Klopp bittere Niederlagen einstecken mussten und dann in Bayern-Manier die besten Spieler weggekauft haben. Ich denke vor allem an Lewandowski, Götze und Hummels. Lewandowski war sogar ablösefrei. Das tat natürlich extrem weh. Da flogen in der Vergangenheit auch schon mal deutliche Giftpfeile hin und her und das wird irgendwann auch wieder so sein.

Aktuell ist es ruhig und respektvoll zwischen den Spielern und Verantwortlichen. Das ist vielleicht auch ein bisschen der Corona-Krise geschuldet, in der viele etwas menschlicher miteinander umgehen. Aber das wird sich auch wieder ändern - ohne respektlos zu werden. Die eine oder andere Frotzelei tut so einem Duell auch ganz gut. Und wirklich freundschaftlich wird es morgen im Signal-Iduna-Park von Dortmund nicht zugehen, denn es geht ganz klar um die Deutsche Meisterschaft.

1:18
In diesem Video (Länge: 1:18 Minuten) sprechen Lucien Favre und Michael Zorc über das Spiel Borussia Dortmund - FC Bayern.

BVB hilft nur ein Sieg

Thomas Müller hat verraten, wie gierig er noch auf solche Spiele und den Titel sei. Das sagt alles. Obwohl er und die Bayern sieben Mal in Folge Erster in unserem Land geworden sind, Weltmeister waren, die Champions League gewonnen haben, hat ein Thomas Müller noch so richtig Lust auf die achte Schale hintereinander. Aus so einem Holz muss man sein, wenn man Mia-san-Mia auf dem Hemdkragen stehen haben will. Und genau deshalb, ist der FC Bayern so erfolgreich. Weil man konstant Top-Leistungen bringen will und bringt. Weil man sich permanent neu motivieren kann, obwohl ein Großteil der Mannschaft seit jeher so gut wie alles gewonnen hat.

Mehr dazu

Es geht nicht darum, für ein paar Spiele oder Wochen Top-Leistungen zu bringen. Sondern permanent, immer und immer wieder.

11:54
Vor dem Titel-Kracher zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern stellen sich Lucien Favre und Michael Zorc den Fragen der Journalisten (Video-Länge: 11:54 Minuten).

Borussia Dortmund hat das in den letzten Jahren neben dem FC Bayern in der Liga noch am häufigsten geschafft. Aber eben nicht oft genug. Sie waren letztes Jahr schon knapp davor und haben auch jetzt wieder die Chance, endlich mal wieder Meister zu werden. Im Gegensatz zu den Bayern, wäre das für die allermeisten Spieler des BVB ein unvergesslicher Erfolg und der erste große Titel überhaupt.

Sie können es schaffen. Dafür müssen sie aber unbedingt gewinnen. Bei einem Unentschieden bin ich davon überzeugt, dass sich diese Bayern, in dieser Form und mit diesem Auftreten keine vier Punkte in sechs Spielen nehmen lassen. Sie mögen auf dem Papier das schwerere Restprogramm haben, aber ich bleibe dabei: Bei einer Niederlage der Schwarz-Gelben und sieben Punkten Rückstand hat es sich ohnehin erledigt. Dann erleben wir Spannung im Abstiegskampf und in den internationalen Regionen, aber nicht an der Spitze.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Wer spielt wann? Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Fußball-Leckerbissen auf allerhöchstem Niveau

Aber wenn der BVB die Bayern schlagen kann und auf einen Punkt herankommt, haben wir eine lang nicht dagewesene Spannung bis zum 34. Spieltag. Ich bleibe bei meinem 2:2-Tipp und denke, dass dieses Ergebnis den Bayern am Ende zur Meisterschaft reicht.

Beide Teams sind in bestechender Form, trotz der wochenlangen Corona-Pause. Das ist wirklich beeindruckend. Und da muss man auch mal an die Menschen und dem Team hinter dem Team denken und den Hut ziehen. Was Betreuer, Fitness-Spezialisten und der ganze Staff dieser Vereine so geleistet hat in nicht ganz einfachen Zeiten, damit am Ende eine Mannschaft körperlich und geistig so in Form ist, ist fantastisch.

0:54
Borussia Dortmund: Guerreiro vor Kracher gegen Bayern: ''Das wichtigste Spiel der Saison''

Dortmund gegen Bayern. Es wird ein Fußball-Leckerbissen auf allerhöchstem Niveau. Hier die pfeilschnellen und hungrigen Hazard, Hakimi, Brandt, Haaland und Guerreiro in Kombination mit den erfahrenen und körperlich starken Can, Bürki und hoffentlich Hummels. Auf der anderen Seite die Weltklasse-Akteure um Lewandowski, Müller, Neuer Alaba, Kimmich und Co.

Es geht um alles - und jeder weiß das. Weder BVB noch FCB können abwartend Fußball spielen und das ist für uns Fans auch gut so. Bayern wird dominant sein, den Ball haben und Druck machen. Dortmund wird immer wieder brandgefährlich in den Umschalt-Momenten sein, Ausschwärmen und im Vollgas-Modus agieren.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Haaland kann Helden-Status erreichen

Favre hat sein System geändert. Er wählt nun die Dreierkette. Das ist ein gutes Mittel, wenn man solch torgefährliche Außen hat wie Guerreiro und Hakimi. Der Schweizer war ja jahrelang gegen eine klassische Nummer neun und hat sich gegen einen solchen Spieler förmlich gewehrt. Da mussten dann Spieler wie Reus oder Götze in die Spitze und das hat natürlich nicht wirklich gut geklappt, weil es gegen ihre Natur ist.

Nun hat er Haaland und dürfte alles andere als unglücklich über diesen jungen Riesen sein. Das tut dem BVB-Spiel gut und dem Gegner richtig weh. Auch auf ihn und seine Abschlüsse wird es natürlich ankommen. In so einem Spiel kann er Helden-Status im Revier erreichen und das, obwohl er eigentlich gerade erst angekommen ist.

Dortmund gegen Bayern. Ich freu mich richtig drauf…

Borussia Dortmund gegen den FC Bayern, das "tipico Topspiel der Woche" mit Sky Experte Lothar Matthäus und Sebastian Hellmann am Dienstag ab 17:30 Uhr live auf Sky Sport Bundesliga 1 & HD, Sky Sport Bundesliga UHD und Sky Ticket.

Mehr zum Autor Lothar Matthäus

Weiterempfehlen:

Mehr stories