Zum Inhalte wechseln

Bundesliga News: Gladbach empfängt Dortmund

Rose kämpft mit zwei Schwächen: Nächstes Offensiv-Feuerwerk in Gladbach?

Florian Poenitz

25.09.2021 | 12:43 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

BVB-Trainer Marco Rose über die Kritik am Spielverlauf seiner Mannschaft

Wenn Gladbach am Samstag Abend Dortmund zum Tipico Topspiel (ab 18:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1) empfängt, ist Spektakel fast schon garantiert. Denn beide Klubs haben mit wackeligen Abwehrreihen zu kämpfen, beim BVB ist es vor allem die eklatante Standard-Schwäche, die Sorgen bereitet. Kriegt Marco Rose diese Baustelle bei den Schwarz-Gelben in den Griff?

Die Saison ist zwar erst fünf Spieltage alt, doch schon jetzt trennen beide Borussen-Klubs Welten - zumindest beim Blick auf die Tabelle. Der BVB rangiert mit 12 Punkten auf Rang zwei, Gladbach muss sich derzeit mit dem Relegationsplatz (vier Zähler) begnügen.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

BVB profitiert von starker Offensive

Zu wenig für die Ansprüche der Fohlenelf, die in dieser Spielzeit ins internationale Geschäft zurückkehren wollen und wahrscheinlich sogar müssen. Dennoch: So unterschiedlich die Vorzeichen auch sein mögen, in einem Punkt sitzen sie im selben Boot. Und zwar was die wackelige Defensive anbelangt.

Gladbach hat in fünf Partien bereits neun Gegentreffer kassiert, Dortmund sogar elf. Angesichts dieser großen Anzahl an Gegentoren ist es fast schon verwunderlich, dass der BVB vier der fünf Spiele für sich entschieden hat. Der Grund liegt auf der Hand und ist prinzipiell ganz einfach: Die starke Offensive übertüncht die Sorgen in der Defensive.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borussia Dortmund hat seinem neuen Trainer Marco Rose zum 45. Geburtstag einen spektakulären Sieg geschenkt.

Doch wie lange geht das noch gut? Gegen Frankfurt setzte sich Schwarz-Gelb mit 5:2 durch, Hoffenheim (3:2) und Leverkusen (4:3) schlug man jeweils mit einem Tor Unterschied. Und beim vergangenen Heimdreier gegen Union (4:2) gaben die Dortmunder fast noch eine 3:0-Führung aus der Hand.

Einen sehr großen Anteil an der starken Dortmunder Offensive hat Torgarant Erling Haaland, der bereits sieben Treffer beigesteuert hat und gemeinsam mit Robert Lewandowski die Torjägerliste in der Bundesliga anführt. Darauf sollte und kann sich der BVB aber nicht immer verlassen. Klar ist: Eine große Baustelle des BVB ist das Verteidigen von Standard-Situationen.

Dortmund kann Standard-Schwäche nicht ablegen

Kein Klub kassierte in der aktuellen Spielzeit so viele Gegentore nach ruhendem Ball wie die Dortmunder (sechs). Gerade bei Ecken wird es im schwarz-gelben Strafraum häufiger brenzlig. Hinzu kommt, dass Dortmund schon zwei Gegentore nach Kontern hinnehmen musste. Dieses Phänomen ist nicht neu.

Mehr dazu

In den vergangenen drei Spielzeiten schloss der BVB zweimal als die Bundesliga-Mannschaft mit den anteilig meisten Gegentreffern nach ruhendem Ball* ab. Rose selbst wollte die Standard-Thematik auf der obligatorischen Pressekonferenz zwar nicht zu hochhängen, allerdings betonte der 45-Jährige, dass seine Mannschaft sich keine Nachlässigkeiten erlauben darf.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Trainer Marco Rose über das Spiel bei Borussia Mönchengladbach

''Wenn du in der Bundesliga einen Zentimeter oder ein Fünkchen nachlässt, dann kannst du sofort gegen jede Mannschaft Probleme bekommen'', so Rose. Und weiter: ''Viele Dinge funktionieren schon recht gut, aber daran müssen wir arbeiten, dass wir ein Spiel über 90 Minuten seriös durchziehen und es dann für uns entscheiden.''

Ob dies auch am Samstag gelingt, werden die kommenden 90 Minuten im Borussia-Park zeigen. Beim Gegner aus Gladbach sind die ruhenden Bälle weniger das Problem, viel mehr hadert die Fohlenelf mit individuellen Fehlern, die immer wieder zu Gegentoren führen.

Individuelle Fehler kosten Gladbach Punkte

Wie etwa bei der bitteren 0:1-Pleite in Augsburg, als dem eigentlich so zuverlässigen Nico Elvedi vor dem Tor von Florian Niederlechner der Ball leichtfertig über den Schlappen rutschte. Selbiges Szenario beim Auswärtsspiel bei Union Berlin am 3. Spieltag, als ein kapitaler Fehler von Jordan Beyer die 1:2-Niederlage einleitete.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Auch Torhüter Yann Sommer sah in den bisherigen fünf Saisonspielen nicht immer gut aus, wenn man beispielsweise an das 4:0-Debakel in Leverkusen zurückdenkt. Diese individuellen Fehler gilt es (endlich) abzustellen, um in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Sollten beide Rivalen ihre Defensiv-Probleme nicht in den Griff kriegen, könnte es erneut ein Offensiv-Feuerwerk mit Dortmunder Beteiligung werden. In der vergangenen Saison waren beide Duelle jedenfalls äußerst spektakulär. Am ersten Spieltag der Saison 2020/21 setzte sich der BVB im Borussen-Duell mit 3:0 durch, das Rückspiel ging wiederum an Gladbach. Die Fohlen-Elf schickte die Schwarz-Gelben zum Rückrundenauftakt in einem wilden Spiel mit einem 4:2 zurück nach Hause.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Auch die jüngere Historie verspricht also Tore satt - und natürlich jede Menge Spannung. Wer gewinnt das Tipico Topspiel der Woche? Die Antwort gibt es wie immer auf dem Platz ...

*Quelle: Kicker

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten