Zum Inhalte wechseln

Bundesliga Relegation: Bremens Kohfeldt warnt vor Heidenheim

"Relegation ein Geschenk": Kohfeldt froh, aber warnt vor Heidenheim

Sport-Informations-Dienst (SID)

01.07.2020 | 18:06 Uhr

1:51
Kohfeldt vor der Relegation: Die besten Aussagen

Voller Dankbarkeit geht Trainer Florian Kohfeldt von Werder Bremen in die beiden Relegationsspiele am Donnerstag und Montag (jeweils 20.30 Uhr) gegen den Zweitliga-Dritten 1. FC Heidenheim - und warnt dennoch vor dem Klub von der Ostalb.

"Wir sind durch so viele Täler gegangen, da sind diese zwei Spiele ein Geschenk für uns", sagte Bremens Coach Florian Kohfeldt am Mittwoch.

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Hol dir jetzt Sky Q zum halben Preis

Sicher dir 50 Prozent Rabatt auf das beste Fernseherlebnis für 12 Monate und ohne Aktivierungsgebühr.

Dank eines 6:1-Sieges gegen den 1. FC Köln bei einer gleichzeitigen 0:3-Niederlage von Mitkonkurrent Fortuna Düsseldorf bei Union Berlin hatten die Hanseaten am vergangenen Wochenende am letzten Spieltag den Direktabstieg vermeiden können. Sport-Geschäftsführer Frank Baumann: "Es ist grundsätzlich ein besseres Gefühl, die Entscheidung wieder selbst in der Hand zu haben."

22:23
Vor der Relegation: Die Bremen-PK im VIDEO

Kohfeldts Frau wieder als Hellseherin?

Da braucht es dann nicht einmal das "Orakel von der Weser". Kohfeldts Ehefrau Juliane sagte den grün-weißen 6:1-Triumph gegen Köln exakt voraus, diesmal mag sich die einstige Hockey-Bundesligaspielerin nicht öffentlich festlegen.

0:47
Die Frau von Bremens Trainer Florian Kohfeldt hatte vor dem Duell gegen Köln ein gutes Gefühl und sagte das richtige Endergebnis voraus (Videolänge: 0:47 Min.).

Obwohl Kohfeldt "grundsätzlich gern Favorit ist" warnt der 37-Jährige vor dem Außenseiter: "Die Heidenheimer können Dinge, die uns gefährlich werden können. Aber ich habe überhaupt nicht das Gefühl, dass es bei uns jemand zu leicht nimmt. Wir wollen es jetzt positiv zu Ende bringen."

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Bremen im Hinspiel ohne Vogt

Verzichten muss Kohfeldt im Weserstadion lediglich auf den gelbgesperrten Abwehrspieler Kevin Vogt. Für das Rückspiel in Heidenheim steht die Leihgabe von der TSG Hoffenheim wieder zur Verfügung.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: