Zum Inhalte wechseln

Bundesliga: Schalke erhält NRW-Landesbürgschaft

30 bis 40 Millionen Euro! Schalke erhält NRW-Landesbürgschaft

Sport-Informations-Dienst (SID)

28.07.2020 | 23:16 Uhr

Schalke reagiert wohl auf die angespannte wirtschaftliche Situation.
Image: Schalke 04 befindet sich in einer finanziell schwierigen Situation.  © Imago

Der hoch verschuldete Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat nach eigenen Angaben am Montag vom Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen die Zusage für die Erteilung einer Landesbürgschaft erhalten.

Über die Höhe der Bürgschaft machten die Königsblauen keine Angaben.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

S04 ist sich der Verantwortung bewusst

"Der S04 hat diese Bürgschaft in der Erwartung beantragt, bei der Entscheidung nicht anders als Wirtschaftsunternehmen aus anderen Bereichen behandelt zu werden", teilte S04 mit. Der Traditionsklub sei sich der Verantwortung, die mit einer solchen Bürgschaft verbunden sei, bewusst.

"Aufgrund des Bürgschaftsgeheimnis können wir keine Auskünfte zu weiteren Details geben", teilte das NRW-Finanzministerium auf SID-Anfrage mit. Der Bürgschaftsantrag habe, wie alle anderen Bürgschaftsanträge auch, "das erprobte und bewährte mehrstufige Prüfungsverfahren durchlaufen", teilte das Ministerium mit.

Diese Talente aus der Knappenschmiede haben S04 verlassen

  1. Manuel Neuer
    Image: TOR: Manuel Neuer - von 2005 bis 2011 bei den S04-Profis - für 30 Millionen Euro zum FC Bayern München © Imago
  2. ABWEHR - Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain): 2012 wechselte der Verteidiger von der U17-Mannschaft des VfB Stuttgart in die, des FC Schalke. Drei Jahre nach dem Sprung von der U19 zu den Profis wechselte der 23-Jährige 2018 zu PSG.
    Image: ABWEHR: Thilo Kehrer - von 2015 bis 2018 bei den S04-Profis - für 37 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain © Imago
  3. Benedikt Höwedes
    Image: ABWEHR: Benedikt Höwedes - von 2007 bis 2017 bei den S04-Profis - für 3,5 Millionen Euro an Juventus ausgeliehen, 2018 für fünf Millionen Euro zu Lokomotive Moskau © Imago
  4. Joel Matip (FC Liverpool): Der Innenverteidiger kam im Sommer 2000 von der Jugend des VfL Bochum. Im Jahr 2009 unterschrieb Matip seinen ersten Profi-Vertrag und blieb noch sieben Jahre bei Schalke. Dann zog es ihn ablösefrei zum FC Liverpool.
    Image: ABWEHR: Joel Matip - von 2009 bis 2016 bei den S04-Profis - ablösefrei zum FC Liverpool © Imago
  5. ABWEHR: Kaan Ayhan - von
    Image: ABWEHR: Kaan Ayhan - von 2013 bis Januar 2016 bei den S04-Profis - Leihe zu Eintracht Frankfurt, im Sommer 2016 für 500.000 Euro zu Fortuna Düsseldorf © Imago
  6. Sead Kolasinac
    Image: ABWEHR: Sead Kolasinac - von 2012 bis 2017 bei den S04-Profid - ablösefrei zum FC Arsenal © Imago
  7. MITTELFELD - Max Meyer (Crystal Palace): Im Sommer 2018 wechselte der 24-Jährige mit einigen Nebengeräuschen in die Premier League. Zuvor galt Meyer, der 2009 in die Jugend der Schalker kam, ein Musterbeispiel für die Arbeit in der Knappenschmiede.
    Image: MITTELFELD: Max Meyer - von Januar 2013 bis 2018 bei den S04-Profis - ablösefrei zu Crystal Palace © Imago
  8. Zwischen 2013 und 2015 lief Schalke im internationalen Wettbewerb mit einem Trikotsatz auf, das ist in den Stadtfarben von Gelsenkirchen gehalten war: grün, schwarz und weiß.
    Image: MITTELFELD: Julian Draxler - Januar 2011 bis 2015 bei den S04-Profis - für 43 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg © Imago
  9. Von Gelsenkirchen in die weite Fußball-Welt: Mesut Özil trug zwischen 2006 und 2008 39 Mal das Trikot des FC Schalke 04, ehe er zum SV Werder Bremen wechselte. Nach seinem Transfer zu Real Madrid landete er anschließend beim FC Arsenal.
    Image: MITTELFELD: Mesut Özil - von 2006 bis Januar 2008 bei den S04-Profis - für fünf Millionen Euro zum SV Werder Bremen © Imago
  10. Philipp Max (FC Augsburg): Der Linksverteidiger, der zuvor bei 1860 München und dem FC Bayern in der Jugend kickte, kam 2010 zur U19 der Schalker. Dort durfte er später zwar für die zweite Mannschaft ran, verpasste aber den Sprung zu den Profis.
    Image: MITTELFELD: Philipp Max - 2014 bei den S04-Profis - für 750.000 Euro zum Karlsruher SC © Imago
  11. Leroy Sane
    Image: STURM: Leroy Sane - von 2015 bis 2016 bei den S04-Profis - für 52 Millionen Euro zu Manchester City © Imago

Nach Sky Informationen beläuft sich die Bürgschaft auf 30 bis 40 Millionen Euro. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet erklärte damals auf einer Pressekonferenz, dass "es garantiert keine Lex Schalke geben wird".

Schalke mit Verbindlichkeiten in Höhe von 197 Millionen Euro

Die Schalker hatten das Geschäftsjahr 2019 mit Verbindlichkeiten von insgesamt 197 Millionen Euro abgeschlossen. Zu Beginn der Coronakrise hatte Alexander Jobst, Vorstand Marketing, Organisation und Vertrieb, von einer "potenziell existenzbedrohenden" Lage auf Schalke gesprochen.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Pro Geisterspiel fehlen den Königsblauen nach eigenen Angaben etwa zwei Millionen Euro an Zuschauereinnahmen. Durch den sportlichen Absturz in der Rückrunde verpasste der Klub zum dritten Mal in vier Jahren das europäische Geschäft.

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories