Zum Inhalte wechseln

Bundesliga Transfer News: Top-Klub an Wolfsburg-Star dran

Sky Info: BL-Topklub gibt erstes Angebot für Wölfe-Star ab

Sky Sport

17.06.2021 | 14:41 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Ein Top-Klub aus der Bundesliga hat bei Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg den nächsten Schritt gewagt. (Video-Länge: 1:29 Minuten)

Seit Wochen kursiert das Gerücht, dass RB Leipzig Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg verpflichten möchte. Nun hat es einen ersten großen Vorstoß gegeben.

RB Leipzig hat großes Interesse daran, Maxence Lacroix vom VfL Wolfsburg zu verpflichten und hat den nächsten Schritt gewagt. Nach Sky Infos hat der Klub aus Sachsen ein erstes Angebot über rund 20 Millionen Euro abgegeben. Dieses hat Wolfsburg jedoch abgelehnt. Leipzig wird allerdings dranbleiben und versuchen, den Innenverteidiger zu sich zu lotsen.

Lacroix selbst ist wohl bereit, die nächsten Schritte beim Vize-Meister zu gehen. Offiziell steht der Franzose zwar nicht zum Verkauf, das könnte aber eine Taktik der Wölfe für die Verhandlungen sein. Sky Transfer-Experte Max Bielefeld glaubt, dass Wolfsburg seinen Spieler bei einer Summe von 30 Millionen Euro ziehen lassen würde.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Bundesliga-Shootingstar Lacroix: Eine feste Größe in Wolfsburg

Der 21-Jährige kam vor einem Jahr für fünf Millionen Euro vom FC Sochaux. Es wäre finanziell gesehen ein enormer Gewinn für das Team aus der Autostadt. Sportlich wäre es ein herber Verlust.

In 30 Bundesliga-Partien stand Lacroix auf dem Rasen und wuchs zur festen Größe im Team von Oliver Glasner heran. Der Franzose war einer der Shootingstars der vergangenen Spielzeit im deutschen Oberhaus.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: