Zum Inhalte wechseln

BVB: Edin Terzic neuer Trainer bei Borussia Dortmund

Offiziell! Terzic wird wieder BVB-Coach & gibt Marschrichtung vor

Edin Terzic wird Nachfolger von Marco Rose.
Image: Edin Terzic wird Nachfolger von Marco Rose.  © Imago

Edin Terzic wird beim Vizemeister Borussia Dortmund Nachfolger des entlassenen Trainers Marco Rose.

Der 39-Jährige erhält einen Vertrag bis 2025. Das gab der Bundesligist am Montag bekannt. Die Gespräche über die Zusammensetzung des künftigen Trainerteams wird Borussia Dortmund innerhalb der kommenden Tage führen.

Terzic und Kehl äußern sich

"Wir haben am vergangenen Wochenende mehrere intensive Gespräche mit Edin Terzic geführt und sind überzeugt davon, dass diese Personalentscheidung für den BVB die richtige ist", sagte der künftige Sportdirektor Sebastian Kehl. "Edin kennt unseren Klub, das Umfeld, einen großen Teil der Mannschaft und weiß um die Stellschrauben, an denen wir drehen möchten, um unseren Fans erfolgreichen Fußball bieten zu können."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Borussia Dortmund will den nächsten Angriff auf die deutsche Meisterschaft starten.

Terzic selbst sagte: "Mittlerweile dürfte vielen Menschen bekannt sein, welch besonderen Stellenwert der BVB in meinem Leben hat. Ich möchte mich daher herzlich bei Aki Watzke, Michael Zorc und Sebastian Kehl für das große Vertrauen und das Übertragen dieser großen Verantwortung bedanken. Wir werden jeden Tag alles für den Erfolg der Mannschaft und des gesamten Vereins geben."

Die Vertragslaufzeiten der BVB-Stars

  1. Kobel.
    Image: GREGOR KOBEL (Torwart) - Vertrag bis 30.06.2026 © Imago
  2. LUCA UNBEHAUN (Torwart) - Vertrag bis 30.06.2023
    Image: LUCA UNBEHAUN (Torwart) - Vertrag bis 30.06.2023 © Imago
  3. STEFAN DRLJACA (Towart) - Vertrag bis 30.06.2022
    Image: STEFAN DRLJACA (Torwart) - Vertrag bis 30.06.2022 © Imago
  4. Manuel Akanji steht beim BVB bis 2023 unter Vertrag.
    Image: MANUEL AKANJI (Innenverteidiger) - Vertrag bis 30.06.2023 © DPA pa
  5. Mats Hummels gratuliert Eintracht Frankfurt zum Finaleinzug in die Europa League.
    Image: MATS HUMMELS (Innenverteidiger) - Vertrag bis 30.06.2023 © DPA pa
  6. SOUMAILA COULIBALY (Innenverteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024
    Image: SOUMAILA COULIBALY (Innenverteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  7. Raphael Guerreiro droht gegen Freiburg auszufallen.
    Image: RAPHAEL GUERREIRO (linker Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2023 © DPA pa
  8. Schulz.
    Image: NICO SCHULZ (linker Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  9. TOM ROTHE (linker Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024
    Image: TOM ROTHE (linker Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  10. Thomas Meunier fühlt sich mit dem Fußball unter BVB-Coach Marco Rose deutlich wohler.
    Image: THOMAS MEUNIER (rechter Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  11. BVB-Youngster Mateu Morey kämpft weiter für ein zeitnahes Comeback auf dem Platz.
    Image: MATEU MOREY (rechter Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  12. FELIX PASSLACK: In der 62. Minute für Marius Wolf eingewechselt. Hat auf der rechten Defensiv-Seite kaum etwas zu tun. Fügt sich nahtlos ins entschiedene Spiel ein. NOTE: 3
    Image: FELIX PASSLACK (rechter Verteidiger) - Vertrag bis 30.06.2023 © Imago
  13. Can.
    Image: EMRE CAN (defensives Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  14. Abdoulaye Kamara.
    Image: ABDOULAYE KAMARA (defensives Mittelfeld) - Vertragsende unbekannt © Imago
  15. Jude Bellingham hatte einen schmerzhaften Zusammenprall mit dem Mainzer Niklas Tauer.
    Image: JUDE BELLINGHAM (zentrales Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2025 © DPA pa
  16. Mo Dahoud sorgt für den wichtigen BVB-Dreier in Frankfurt.
    Image: MAHMOUD DAHOUD (zentrales Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2023 © Imago
  17. BVB
    Image: GIOVANNI REYNA (offensives Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2025 © Imago
  18. JULIAN BRANDT:
    Image: JULIAN BRANDT (offensives Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2024 © Imago
  19. Die Konstellation für Marco Reus und Borussia Dortmund in Gruppe C ist kompliziert.
    Image: MARCO REUS (offensives Mittelfeld) - Vertrag bis 30.06.2023 © DPA pa
  20. Thorgan Hazard will beim BVB bleiben.
    Image: THORGAN HAZARD (Linksaußen) - Vertrag bis 30.06.2024 © DPA pa
  21. Marius Wolf ist zurück im Training des BVB.
    Image: MARIUS WOLF (Rechtsaußen) - Vertrag bis 30.06.2024 © DPA pa
  22. Jamie Bynoe-Gittens (BVB U19) - Der 17-jährige Rechtsaußen ist U19-Leistungsträger: Neun Spiele, neun Tore. Verletzte sich im Sommer im Profi-Trainingslager, sonst hätte er vielleicht schon eine Chance bekommen. Durchbruch im nächsten Jahr möglich.
    Image: JAMIE BYNOE-GITTENS (Rechtsaußen) - Vertrag bis 30.06.2023 © Imago
  23. DONYELL MALEN:
    Image: DONYELL MALEN (Stürmer) - Vertrag bis 30.06.2026 © DPA pa
  24. Youssoufa Moukoko fällt beim BVB erneut aus
    Image: YOUSSOUFA MOUKOKO (Stürmer) - Vertrag bis 30.06.2023 © DPA pa
  25. STEFFEN TIGGES (Bild) und NICO SCHULZ: Beide nach der 70. Minute eingewechselt. Keine Note.
    Image: STEFFEN TIGGES (Stürmer) - Vertrag bis 30.06.2024 © DPA pa
  26. Niklas Süle wechselt im Sommer vom FC Bayern zum BVB.
    Image: Zugänge 2022/23: NIKLAS SÜLE (bis 2026), NICO SCHLOTTERBECK (bis 2027), SALIH ÖZCAN (bis 2026), KARIM ADEYEMI (bis 2027) und MARCEL LOTKA (bis 2024). © DPA pa

Der BVB hatte am Freitag nach nur einem Jahr überraschend die Zusammenarbeit mit Rose (Vertrag bis 2024) beendet. Der bei den Fans beliebte Terzic hatte Dortmund in der Saison 2020/21 nach der Trennung von Lucien Favre in die Champions League und zum DFB-Pokal-Sieg geführt. Im Anschluss wurde er eigens zum Technischen Direktor erklärt, um als Co-Trainer nicht ständig über Rose zu schweben.

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten