Zum Inhalte wechseln

BVB News: Dickel stichelt gegen FCB, Lewandowski, Kimmich & Katar

"2K-Problem" beim FC Bayern: BVB-Stadionsprecher stichelt vor Klassiker

Sky Sport

02.12.2021 | 13:01 Uhr

BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel schießt gegen den FC Bayern vor dem Klassiker.
Image: BVB-Stadionsprecher Norbert Dickel schießt gegen den FC Bayern vor dem Klassiker.  © Imago

Vor dem Klassiker zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München (Sa., ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 - auch in UHD) hat Norbert Dickel gegen den deutschen Rekordmeister sowie dessen Star-Stürmer Robert Lewandowski gestichelt.

Der Ex-BVB-Stürmer Dickel teilte vor dem Bundesliga-Gipfel gegen den FCB (Sa., ab 17:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Bundesliga 1 - auch in UHD) heftig gegen die Münchner aus. "Die einen haben 2G, die anderen 2K: Kimmich und Katar. Das sind auch Probleme", meinte der heutige Dortmunder Stadionsprecher im Podcast sprengerspricht #media&sports mit Verweis auf die Corona-Pandemie sowie die brisante Jahreshauptversammlung des großen Rivalen.

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

Dickel kritisiert Lewandowski

Bei der JHV wurden die Differenzen zwischen Vereinsführung und den Mitgliedern deutlich. "Das war vom Niveau, puh. Da waren Zwischenrufe dabei, da hätte ich nicht gedacht, dass es das bei den feinen Herren gibt", so der 60-Jährige.

Auch Bayern-Superstar Robert Lewandowski kritisierte Dickel deutlich: "Er ist mit der beste Stürmer, den es auf der Welt gibt. Aber ich finde, dass er sich nicht in allen Phasen des Spiels gut verhält. Warum das so ist, weiß ich nicht. Er hat es nicht nötig, sich fallen zu lassen, er hat es nicht nötig, so rumzumosern. Er ist so ein klasse Spieler, er sollte einfach das machen, was er kann: Fußball spielen und alles andere sein lassen."

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Dickel schwärmt von Haaland

Für BVB-Wunderstürmer Erling Haaland hatte die BVB-Ikone derweil nur Lob übrig. "Er ist oft dort, wo andere noch hinlaufen müssen. Und wenn er mal ein bisschen weit weg, gibt es einen Kung-Fu-Sprung, und dann ist der Ball auch im Tor. Erling ist ein junger, hungriger, unfassbar schneller und unfassbar ehrgeiziger Fußballer. Er steht morgens auf und will ein Tor machen. Die Jungs sind einfach aus einem anderen Holz geschnitzt. Und dann noch die Robustheit einer norwegischen Eiche - sensationell", schwärmte Dickel.

Mit Blick auf das Verhalten Haalands in den kommenden Jahren, meinte der BVB-Stadionsprecher: "Ich lege nicht für irgendjemand die Hand ins Feuer. Dafür bin ich zu lange dabei. Aber er macht auf mich den Eindruck, dass er sehr geerdet ist. Ich drücke ihm die Daumen, dass er so bleibt, wie er ist."

Marktwert-Ranking weltweit: Die 20 wertvollsten Kader

  1. Duvan Zapata trifft für Atalanta Bergamo zum Sieg.
    Image: PLATZ 20: Atalanta Bergamo - Marktwert des Kaders: 439,5 Millionen Euro © DPA pa
  2. PLATZ 2: FC Sevilla - Gehaltsobergrenze für die Saison 2021/22: 200 Mio. € (2020/21: 183 Mio. €)
    Image: PLATZ 19: FC Sevilla - Marktwert des Kaders: 439,6 Millionen Euro © DPA pa
  3. In Neapel gibt es nach sieben Siegen zum Auftakt in die neue Saison allen Grund zum Jubeln.
    Image: PLATZ 18: SSC Neapel - Marktwert des Kaders: 471,8 Millionen Euro © Imago
  4. AC Mailand: Platz 2 der Serie A – 6 Siege – 1 Unentschieden
    Image: PLATZ 17: AC Mailand - Marktwert des Kaders: 487,1 Millionen Euro © Imago
  5. Inter Mailand: Platz 3 der Serie A – 5 Siege – 2 Unentschieden
    Image: PLATZ 16: Inter Mailand - Marktwert des Kaders: 565,1 Millionen Euro © Imago
  6. RB Leipzig bejubelt den Siegtreffer in Frankfurt.
    Image: PLATZ 15: RB Leipzig - Marktwert des Kaders: 572 Millionen Euro © Imago
  7. Patson Daka (Leicester City): Marktwert: 23,7 Millionen Euro -
    Image: PLATZ 14: Leicester City - Marktwert des Kaders: 579,6 Millionen Euro © Imago
  8. Alexandre Lacazette erzielt in der Nachspielzeit gegen Crystal Palace den Ausgleich für den FC Arsenal.
    Image: PLATZ 13: FC Arsenal - Marktwert des Kaders: 625,1 Millionen Euro © DPA pa
  9. Jude Bellingham (links) und der BVB feierten einen souveränen Auswärtssieg bei Arminia Bielefeld.
    Image: PLATZ 12: Borussia Dortmund - Marktwert des Kaders: 630,2 Millionen Euro © Imago
  10. Kulusevski erlöste Juventus gegen Zenit spät.
    Image: PLATZ 11: Juventus Turin - Marktwert des Kaders: 697,1 Millionen Euro © Imago
  11. Der gesamte Kader des FC Barcelona kommt auf eine unglaubliche Summe von 10 Milliarden Euro an Ausstiegsklauseln.
    Image: PLATZ 10: FC Barcelona - Marktwert des Kaders: 732,3 Millionen Euro © DPA pa
  12. Platz 10: Tottenham Hotspur - Gesamtablöse für den aktuellen Kader: 551 Millionen Euro – Teuerster Transfer: Tanguy Ndombele - kam 2019/20 für 60 Mio. € von Lyon
    Image: PLATZ 9: Tottenham Hotspur - Marktwert des Kaders: 738 Millionen Euro © DPA pa
  13. Platz 92: Koke (29), Atletico Madrid,
Neuer Marktwert: 52,5 Millionen Euro, alter Marktwert: 52,15 Millionen Euro
Zugewinn: 0,35 Millionen Euro
    Image: PLATZ 8: Atletico Madrid - Marktwert des Kaders: 740,7 Millionen Euro © DPA pa
  14. Karim Benzema (l.) hat seinen Vertrag bei Real Madrid verlängert.
    Image: PLATZ 7: Real Madrid - Marktwert des Kaders: 803,1 Millionen Euro © Imago
  15. Der FC Bayern München ist noch einen Punkt vom sicheren Achtelfinaleinzug in der UEFA Champions League entfernt.
    Image: PLATZ 6: FC Bayern München - Marktwert des Kaders: 931,4 Millionen Euro © DPA pa
  16. Der FC Liverpool feiert einen 5:0-Sieg in Watford.
    Image: PLATZ 5: FC Liverpool - Marktwert des Kaders: 957,2 Millionen Euro © Imago
  17. Lionel Messi (links) und Kylian Mbappe jubeln gemeinsam im PSG-Trikot.
    Image: PLATZ 4: Paris Saint-Germain - Marktwert des Kaders: 1001,6 Millionen Euro © Getty
  18. Chelsea hat die Patzer von Liverpool und Manchester City genutzt und die Tabellenführung dank Doppel-Torschütze James ausbauen können.
    Image: PLATZ 3: FC Chelsea - Marktwert des Kaders: 1020,2 Millionen Euro © Imago
  19. Cristiano Ronaldo schießt Manchester United zum Sieg gegen Atalanta Bergamo.
    Image: PLATZ 2: Manchester United - Marktwert des Kaders: 1076,40 Millionen Euro © Imago
  20. Manchester City geht als klarer Favorit in das Duell mit dem FC Brügge
    Image: PLATZ 1: Manchester City - Marktwert des Kaders: 1219,9 Millionen Euro © Imago

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr dazu

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: