Zum Inhalte wechseln

BVB News: Dortmund muss bei Angstgegner 1899 Hoffenheim ran

BVB startet bei Angstgegner Hoffenheim in die Wochen der Wahrheit

Simone Trost

16.10.2020 | 19:33 Uhr

Borussia Dortmund muss am Samstag bei Angstgegner 1899 Hoffenheim ran.
Image: Borussia Dortmund muss am Samstag bei Angstgegner 1899 Hoffenheim ran.  © Imago

Borussia Dortmund startet in die Wochen der Wahrheit: Bevor es für den BVB in der Champions League gegen Lazio losgeht und in der Liga das Derby gegen Erzrivale Schalke ansteht, muss Schwarz-Gelb am Samstag zunächst bei Angstgegner 1899 Hoffenheim ran. Ein Blick in die Vergangenheit.

Jeder Verein hat ihn, aber keiner will ihn: seinen Angstgegner! Bei Borussia Dortmund ist das definitiv 1899 Hoffenheim. Seit Jahren bietet das Team aus dem Kraichgau dem BVB ordentlich Paroli und verursacht Kopfzerbrechen. Die Borussen warten seit knapp drei Jahren auf einen Dreier gegen die TSG - und seit knapp acht (!) Jahren auf einen Sieg bei der TSG.

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Bundesliga-Spielplan 2020/21

Am 18. September startet die Bundesliga in die neue Saison. Welche Duelle stehen zum Auftakt an? Wann steigen die Highlights? Klick Dich durch den Spielplan!

Am Samstag geht's für Schwarzgelb bei der TSG (live auf Sky) wieder ans Eingemachte. Ob dem BVB bereits die Knie vor seinem Angstgegner zittern?

Letzter BVB-Sieg vor acht (!) Jahren bei der TSG

Denn zu Hause ist Hoffenheim eine Macht gegen Dortmund: In den letzten sieben Ligaspielen blieb die TSG gegen den BVB ungeschlagen (zwei Siege, fünf Remis). Die letzte Niederlage gegen Dortmund hatte Hoffenheim vor Heimpublikum vor knapp acht (!) Jahren kassiert (1:3 im Dezember 2012).

Zudem verlor Hoffenheim seit einem 1:2 auswärts im Dezember 2017 keines der letzten fünf Spiele gegen Dortmund (drei Siege, zwei Remis).

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Kramaric schenkt dem BVB ordentlich ein

In der vergangenen Saison stolperte das Team von Lucien Favre gleich zweimal gegen seinen Angstgegner: 1:2 bei der TSG zum Ende der Hinrunde - und Hoffenheims Top-Torjäger Andrej Kramaric schenkte dem BVB am letzten Spieltag gleich vier Saisonabschiedsgeschenke ein (0:4). Auch Kramaric war es, der beim 2:1 im Dezember 2019 den Siegtreffer für die Hoffenheimer erzielte. Am Samstag wird der TSG-Torjäger wohl fehlen, denn nach Medienberichten soll er positiv auf das Corona-Virus getestet worden sein.

Damit blieben die Borussen 2019/20 neben der TSG einzig gegen den FC Bayern ohne Punktgewinn.

Mehr dazu

Apropos FC Bayern: Die Hoffenheimer sind das einzige Team, das den Branchenprimus und Triple-Sieger in dieser Saison - und auch im Jahr 2020 - die erste Niederlage zugefügt haben. Unter der Regie von Neu-Trainer Sebastian Hoeneß - Sohn von Dieter und Neffe von Uli Hoeneß - und aus den eigenen Reihen der Münchner - hatten die Hoffenheimer den FC Bayern in mustergültiger Manier ausgekontert und 4:1 gewonnen.

Dortmund gegen Hoffenheim: Chronik der vergangenen Spiele

Spiele gegen Hoffenheim sind für Dortmund eine besondere Herausforderung. Um seinen Ambitionen in dieser Saison gerecht zu werden und oben mitzuspielen, muss für den BVB ein Dreier ins Sinsheim her - und zudem eine Wiedergutmachung für die Dortmunder Anhänger.

Neben der 0:4-Klatsche gegen den FC Kramaric am letzten Spieltag der vergangenen Saison erinnern sich die BVB-Fans schmerzlich und kopfschüttelnd an das ein oder andere Spiel gegen die TSG. Eine kleine Auswahl der vergangenen Spiele.

Dezember 2019: Der Führungstreffer von Mario Götze reichte in der Fremde nicht: Hoffenheim drehte den Spieß in den letzten zehn Minuten noch um. Der BVB fuhr mit 1:2 wieder nach Hause.

Februar 2019: Nach einer 3:0-Führung vor Heimpublikum ließ sich der BVB von den Gästen aus Sinsheim noch die Butter vom Brot nehmen. 3:3 hieß es am Ende.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Mai 2018: Der zwischenzeitliche Ausgleich von BVB-Kapitän Marco Reus reichte in Sinsheim nicht: Es hagelte eine 1:3-Niederlage und der BVB verspielte am letzten Spieltag der Saison 2017/18 den dritten Platz. Denn diesen - und somit eine bessere Ausgangsposition für die Champions League - schnappte sich Angstgegner Hoffenheim.

Mai 2013: Mit Abstand das Match, das jedem Borussen gegen die TSG in Erinnerung bleibt: Letzter Spieltag der Saison 2012/13: Der BVB hat die Chance, mit einem Heimsieg Hoffenheim in die zweite Liga zu schicken. Nach dem Führungstreffer von Robert Lewandowski sah es lange danach aus, doch in der Schlussviertelstunde wurde es wild: Sejad Salihovic verwandelte zwei Foulelfmeter, Roman Weidenfeller flog mit Rot vom Platz, Kevin Großkreutz stellte sich in den Kasten und die TSG rettete sich mit einem 2:1 in Dortmund auf Rang 16 und sicherte sich später in der Relegation gegen Kaiserslautern den Klassenerhalt.

Langeweile zwischen Dortmund und Hoffenheim? Fehlanzeige! Am Samstag wird's wieder wild! Ob der BVB seinen Angstgegner dieses Mal bezwingen kann?

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Jetzt Push-Nachrichten zu Deinen Lieblingssportarten!

Du willst personalisierte Sport-Nachrichten als Push auf dein Handy? Dann hol Dir die Sky Sport App und wähle Deine Lieblingssportarten- und wettbewerbe aus. So funktioniert's.

1899 Hoffenheim vs. Borussia Dortmund live bei Sky

Sky zeigt das Bundesliga-Match 1899 Hoffenheim vs. Borussia Dortmund am Samstag, 17. Oktober ab 15:15 Uhr live und exklusiv im Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga 2, Sky Go und mit Sky Ticket sowie bereits ab 14:00 Uhr in der Original Sky Konferenz auf Sky Sport Bundesliga 1.

*Datenquelle: OPTA

Mehr zur Autorin Simone Trost

Weiterempfehlen: