Zum Inhalte wechseln

BVB News: Haaland genervt von Zukunfts-Debatte - Barca will ihn als neuen Messi

Haaland genervt von Zukunfts-Debatte - Barca will ihn als neuen Messi

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Was läuft zwischen dem FC Barcelona und Erling Haaland? (Videolänge: 7:11 Minuten)

Die Haaland-Saga hat eine neue, lautstarke Wendung bekommen. Nach dem Freiburg-Spiel beklagte der Norweger den Druck, den der BVB ihm bezüglich seiner Zukunft mache. Doch für welchen Klub geht er künftig auf Torejagd? Für Sky Transfer-Experte Marc Behrenbeck liegen sowohl der BVB als auch der FC Barcelona aussichtsreich im Rennen.

Die ewigen Diskussionen um die Zukunft von Erling Haaland scheinen den Stürmer-Star selbst auch nicht kalt zu lassen. Nach dem überzeugenden 5:1-Sieg gegen den SC Freiburg ließ der 21-Jährige seinem Frust freien Lauf. "Ich möchte eigentlich nur Fußball spielen, aber sie drängen mich", sagte der Doppelpacker am Freitag nach der Partie gegenüber dem norwegischen TV-Sender Viaplay Football. Haaland reagierte damit erstmals seit längerer Zeit deutlicher auf Fragen zu seiner Zukunft.

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN-Spiele ganz einfach über SkyQ schauen

DAZN jetzt über Sky buchen und alle Bundesliga-Spiele mit SkyQ auf einer Plattform und Rechnung genießen. Alle Infos.

Er habe "das letzte halbe Jahr aus Respekt vor Dortmund nichts gesagt, ich habe alle anderen auf der ganzen Welt reden lassen. Aber der Klub setzt mich unter Druck, dass ich mich entscheide", klagte Haaland. "Und das bedeutet wohl, dass ich jetzt mal zu Potte kommen muss. Sie wollen eine Antwort. Das bedeutet, dass die Dinge passieren müssen."

Haaland, der nur an Fußball denken wolle, befürchtet, dass die Diskussionen ihn ablenken könnten, "weil es schwierig wird, wenn ich andere Dinge im Kopf habe." Dortmund "drängele" nun aber schon so lange, dass er wohl bald eine Entscheidung fällen werde. Das dürfte die Interessenten um PSG, Real Madrid, den FC Barcelona und einige englische Klubs erneut auf den Plan rufen.

Barca will Haaland zum neuen Messi machen

Als potenzieller neuer Arbeitgeber rechnet Sky Transfer Experte Marc Behrenbeck unter anderem dem FC Barcelona gute Chancen aus, wie er in Transfer Update - Die Show berichtete. Die Katalanen gelten als einer der Hauptinteressenten am Norweger. "Man will ihn um jeden Preis haben", so Behrenbeck über das Barca-Transferziel mit Top-Prio.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Der schnelle Stürmer soll die Lücke auf der Neun endlich füllen. Dafür möchte Barcelona ihn zum neuen Messi machen, was bedeutet, dass das künftige Team der Katalanen hauptsächlich auf ihn ausgerichtet sein soll. Haaland selbst dürfte das gefallen. Er möchte laut Behrenbeck lieber nach Spanien als nach England wechseln, Champions League spielen, Titel gewinnen und Teil eines konkurrenzfähigen Teams sein. Das glaubt der FC Barcelona ihm bieten zu können. Finanziell sind die Katalanen sowieso immer für eine Überraschung gut, was man zuletzt beim Transfer von Ferran Torres beobachten konnte.

Nach Borussia Dortmund habe der FC Barcelona neben Real Madrid laut der Analyse von Behrenbeck die besten Chancen auf eine Verpflichtung des in England geborenen Hünen.

Mehr dazu

Watzke widerspricht Haaland

Erster Ansprechpartner bleibt jedoch der BVB, wo Haaland noch einen Vertrag bis 2024 hat, jedoch gegen eine Ablöse von 75 Millionen Euro im kommenden Sommer herausgekauft werden kann. Dort hat man die Aussagen des 15-Tore-Mannes vom Freitagabend weniger gelassen aufgenommen. "Wir setzen Erling überhaupt nicht unter Druck. Es gibt aktuell weder Gespräche noch Termine, daher kann ich das nicht nachvollziehen", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Bundesliga-Spielplan 2021/22

Wer spielt wann? Wann steigen die Kracher-Duelle? Zum Spielplan.

Dennoch wünscht sich Watzke baldige Klarheit in dieser Personalie: "Wir können nicht bis Mai warten, das wird ihm auch einleuchten. Dass man irgendwann mal über die Zukunft spricht, muss er als Profi auch verstehen", sagte Watzke, zeigte aber auch Verständnis für Haaland: "Erling ist ein spontaner Mensch und noch ein junger Bursche, der darf das, das ist kein Problem."

BVB-Sportdirektor Michael Zorc stößt gegenüber Sky ins gleiche Horn: "Es gibt keinen Druck, keine Gespräche, keine Fristen oder Deadlines, aber es ist klar, dass wir nicht erst im Sommer wissen wollen, wie seine Entscheidung ausfällt, das wird er auch verstehen, das ist im Fußball völlig normal."

Nach Sky Infos soll es diese Woche ein Gespräch zwischen Verantwortlichen des BVB und Haaland zum Interview geben.

In Haaland "köchelte" es

Auch wenn sich nun beide Seiten ein baldiges Ende der Saga wünschen, werden sich Fans und Klub wohl noch ein paar Wochen gedulden müssen. Ob sich die ständige Debatte auf die Performance der Mannschaft auswirkt, wird sich noch zeigen. Es bleibt jedoch die Frage, warum er sich zu dieser Aussage hat hinreißen lassen. "In ihm scheint es etwas zu köcheln", erklärte Sky Reporter Jesco von Eichmann.

Beim BVB werde man versuchen das Thema so klein wie möglich zu halten, so der Dortmund-Kenner. Von einem Groll gegenüber dem Klub war von Haalands Seite aus aber schon am Morgen danach nichts mehr zu spüren. Haaland sei mit seinem Vater gut gelaunt zum Trainingsgelände gefahren, berichtete der Sky Reporter. Vermutlich, weil er dort bisher von niemandem zu seiner Zukunft befragt wurde.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Haalands Aussagen zu seiner Zukunft sind auch am Tag danach noch Thema (Videolänge: 2:03 Min.).

Mit einem kurzfristigen Gespräch zwischen beiden Parteien zu diesem Thema rechnet von Eichmann nicht. Dennoch bleibt das Thema aktuell. Und Haalands Aussagen nach dem Freiburg-Spiel haben sicherlich nicht zur Beruhigung des Themas geführt. Die Saga geht weiter.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Alles zur Bundesliga auf skysport.de:

Alle News & Infos zur Bundesliga
Spielplan zur Bundesliga
Ergebnisse zur Bundesliga
Tabelle zur Bundesliga
Videos zur Bundesliga
Liveticker zur Bundesliga

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.

Weiterempfehlen: