Zum Inhalte wechseln

BVB News: Reus bester CL-Torschütze der Vereinsgeschichte

Bitterer Tor-Rekord gegen City! Reus stößt Lewy vom Thron

Sky Sport

07.04.2021 | 12:24 Uhr

Marco Reus ist der beste BVB-Torjäger der CL-Historie.
Image: Marco Reus ist der beste BVB-Torjäger der CL-Historie. © Getty

Nach über zwei Jahren ist Marco Reus wieder in der Champions League erfolgreich. Gegen Manchester City gelingt dem BVB-Kapitän sogar ein Rekordtor.

Am 3. Oktober 2018 hatte Marco Reus letztmals in der Königsklasse gejubelt. Beim 3:0-Sieg gegen die AS Monaco erzielte er sein 17. Tor in der Champions League für die Schwarz-Gelben. Gegen City folgte nach langer Wartezeit nun Nummer 18. Jedoch konnte sich der BVB-Kapitän nicht lange freuen. Kurz nach seinem Ausgleich traf City noch zum späten Siegtor.

Damit ist der 31-Jährige der beste CL-Torjäger in der Vereinsgeschichte des BVB. Insgesamt war es sein 27. Tor im Europapokal - kein BVB-Akteur hat jemals mehr erzielt.

ZUM DURCHKLICKEN: Die besten BVB-Torjäger in der Champions League

  1. Adrian Ramos
    Image: PLATZ 15: Adrian Ramos - 4 Tore (7 CL-Spiele) © Getty
  2. Ciro Immobile gehört zu den größten BVB-Flops der letzten Jahre.
    Image: PLATZ 14: Ciro Immobile - 4 Tore (6 CL-Spiele) © Getty
  3. Jadon Sancho zeigt gegen den FC Brügge eine starke Leistung.
    Image: PLATZ 13: Jadon Sancho - 5 Tore (21 CL-Spiele) © Getty
  4. Marcio Amoroso war der brasilianische Goalgetter des BVB. Der Torschützenkönig von 2002 ballerte Dortmund zur Meisterschaft und ins UEFA-Cup-Finale.
    Image: PLATZ 12: Marcio Amoroso - 5 Tore (12 CL-Spiele) © DPA pa
  5. KARL-HEINZ RIEDLE (Borussia Dortmund): 2 Tore in Finalspielen der Champions League - Doppelpack im Finale 1997 gegen Juventus Turin
    Image: PLATZ 11: Karl-Heinz Riedle - 5 Tore (9 CL-Spiele) © Imago
  6. 2000/01: Heiko Herrlich für den BVB gegen Hansa Rostock (1:0)
    Image: PLATZ 10: Heiko Herrlich - 6 Tore (29 CL-Spiele) © Imago
  7. Mittelfeld: Lars Ricken
    Image: PLATZ 9: Lars Ricken - 7 Tore (43 CL-Spiele) © DPA pa
  8. Raphael Guerreiro schnürte einen Doppelpack beim 4:0-Sieg gegen den FC Schalke im Revierderby.
    Image: PLATZ 8: Raphael Guerreiro - 7 Tore (30 CL-Spiele) © Imago
  9. PLATZ 7: Andreas Möller - 7 Tore (27 CL-Spiele)
    Image: PLATZ 7: Andreas Möller - 7 Tore (27 CL-Spiele) © Imago
  10. Dortmund, Platz 3: Nummer 9 (31-mal) – Die Neun ist traditionell für die Stürmer reserviert. Beim BVB waren das unter anderem: Stéphane Chapuisat, Karl-Heinz Riedle und Robert Lewandowski. Heute führt Erling Haaland die Reihe weiter.
    Image: PLATZ 6: Stephane Chapuisat - 7 Tore (20 CL-Spiele) © DPA pa
  11. PLATZ 15 - JAN KOLLER: 
Von 2001 bis 2006 der ''Turm im Sturm''. Der 2,02 Meter große Tscheche avancierte beim BVB  zum Publikumsliebling, gewann 2002 die Meisterschaft und erzielte 79 Tore in 184 Pflichtspielen.
    Image: PLATZ 5: Jan Koller - 10 Tore (18 CL-Spiele) © Imago
  12. Erling Haaland trifft im Achtelfinal-Rückspiel gegen Sevilla doppelt und schießt den BVB somit in die nächste Runde.
    Image: PLATZ 4: Erling Haaland - 12 Tore (9 CL-Spiele) © Imago
  13. PLATZ 12 - PIERRE-EMERICK AUBAMEYANG:
Der nächste Stürmer, bei dem Zorc ein glückliches Händchen beweist. Aubameyang erzielt in viereinhalb Jahren 141 Tore, wird Torschützenkönig und wechselt dann geräuschvoll für 63,75 Millionen Euro zum FC Arsenal.
    Image: PLATZ 3: Pierre-Emerick Aubameyang - 15 Tore (32 CL-Spiele) © Imago
  14. Saison 2012/2013: Viermal Lewandowski! Der Pole schießt die Madrilenen alleine ab und sorgt für ein klares Halbfinal-Ergebnis. Dortmund gegen Real Madrid 4:1. Tore:
    Image: PLATZ 2: Robert Lewandowski - 17 Tore (28 CL-Spiele) © Imago
  15. 2. PLATZ: BORUSSIA DORTMUND
    Image: PLATZ 1: Marco Reus - 18 Tore (49 CL-Spiele) © Imago

Reus lässt einige namhafte Angreifer hinter sich. Spieler wie Karl-Heinz Riedle, Robert Lewandowski oder Pierre-Emerick Aubameyang rangieren in den Top-10.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten