Zum Inhalte wechseln

BVB & Schalke: Bürki und Embolo brechen Länderspielreise ab

Verletzungsbedingte Abreise von der Nati

von Udo Hutflötz

08.10.2018 | 23:35 Uhr

Roman Bürki (rechts oben) und Breel Embolo (rechts unten) fallen für die anstehenden Länderspiele der Schweizer Nationalmannschaft aus.
Image: Roman Bürki (rechts oben) und Breel Embolo (rechts unten) fallen für die anstehenden Länderspiele der Schweizer Nationalmannschaft aus.  © DPA pa

Borussia Dortmunds Torhüter Roman Bürki und Schalke-Angreifer Breel Embolo haben die Länderspielreise mit der Schweizer Nationalmannschaft verletzungsbedingt abgebrochen.

Der Keeper vom BVB hat mit Problemen an der Leiste zu kämpfen und steht der "Nati" damit für die kommenden Länderspiele nicht zur Verfügung.

Auch Embolo kann sein Länderspielkonto nicht aufstocken. Der Offensivspieler des FC Schalke 04 leidet an einer Schulterverletzung.

Petkovic nominiert Wolfsburger Steffen nach

Die beiden Ausfälle kompensiert Nationaltrainer Vladimir Petkovic mit zwei Nachnominierungen. Renato Steffen vom VfL Wolfsburg und David von Ballmoos von den Young Boys Bern erhielten nachträglich eine Einladung, wie der Schweizer Fußballverband am Montag via Twitter bekanntgab.

In der Nations League treffen die Eidgenossen am Freitag auf Belgien, am Montag folgt die Partie gegen Island.

Mehr zum Autor Udo Hutflötz

Weiterempfehlen:

Mehr stories