Zum Inhalte wechseln

BVB Transfer News: Diallo liebäugelt mit Abschied aus Dortmund

Überangebot in der Defensive

Sarah Zoche, Max Bielefeld

02.07.2019 | 23:46 Uhr

Abdou Diallo liebäugelt angeblich damit, den BVB zu verlassen. Als Interessent gilt unter anderem PSG. Die große Frage: Was macht Dortmund?
Image: Abdou Diallo liebäugelt angeblich damit, den BVB zu verlassen. Als Interessent gilt unter anderem PSG. Die große Frage: Was macht Dortmund? © Getty

Nach Sky Informationen liebäugelt Abdou Diallo mit einem Abschied aus Dortmund. Das ist aus dem Umfeld des 21-jährigen Innenverteidigers zu vernehmen.

Schon vor dem Hummels-Transfer gab es Kontakte mit interessierten Vereinen, doch die Rückholaktion hat noch mehr Vereine auf den Plan gerufen.

Einer der interessierten Klubs ist weiterhin Paris Saint-Germain. Der Tuchel-Klub hat den Zweikampf um Matthijs de Ligt offenbar gegen Juventus verloren und sucht Alternativen auf der Innenverteidiger-Position. Die Verhandlungen sind jedoch noch nicht in einem fortgeschrittenen Status. Zudem gibt es Interesse aus England und Spanien.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

Lässt der BVB Diallo nach nur einem Jahr wieder ziehen?

Fraglich ist derzeit noch, ob Borussia Dortmund Diallo überhaupt gehen lassen würde. Der BVB hat zwar zu viele Innenverteidiger im Kader, den jungen Franzosen aber erst vor einem Jahr für rund 28 Millionen Euro aus Mainz verpflichtet.

Die große Frage lautet: Wen lässt der BVB gehen? "Wenn Dan-Axel Zagadou den Klub verlassen darf, kann man Diallo wohl keinesfalls ziehen lassen", meint Sky Reporter und Transfermarkt-Experte Max Bielefeld. Seiner Einschätzung zufolge könnte der BVB mit einem Verkauf 40 bis 50 Millionen Euro Ablöse kassieren. Perspektivisch in einigen Jahren jedoch vielleicht 80 bis 90 Millionen.

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

Chancen für einen Diallo-Wechsel derzeit bei 50/50

Die Borussia müsse daher gut überlegen, ob sie dem Wechselwunsch von Diallo zustimmt. Eine Rolle dürfte dabei auch spielen, was man dem jungen Leonardo Balerdi zutraut. Er gehört erst seit Januar zum Kader und galt bis jetzt als "Azubi" in der Abwehr-Zentrale.

Fest steht: Der BVB wird einige Arbeit haben, Diallo von einem dauerhaften Verbleib zu überzeugen. Die Chancen für einen Transfer sieht Bielefeld Stand heute bei "50/50".

Mehr zur Autorin Sarah Zoche

Mehr zum Autor Max Bielefeld

Weiterempfehlen: