Zum Inhalte wechseln

BVB Transfer News: Neue Entwicklung bei Jadon Sancho

Neue Entwicklung im Sancho-Poker: Ball liegt jetzt nur bei den Klubs

Sky Sport

04.08.2020 | 16:27 Uhr

0:48
In ''Transfer Update - die Show'' bringt Euch Sky Transferexperte Max Bielefeld auf den neuesten Stand in Sachen Jadon Sancho (Video-Länge: 48 Sekunden).

Geht er oder bleibt er? Die Personalie Jadon Sancho wird heiß diskutiert. Nun gibt es wieder eine neue Entwicklung.

Das Tauziehen um Jadon Sancho geht weiter. Das 20-jährige Ausnahmetalent war zwar beim Trainingsauftakt der Dortmunder am Montag mit dabei, doch die Wege des Engländers und der Borussia könnten sich bald trennen.

Seit Wochen halten sich die Spekulationen um einen Wechsel zu Manchester United. Dieser Transfer ist nun wieder ein kleines Stück näher gekommen. Denn es gibt eine neue Entwicklung.

1:14
In diesem Video geht es um Jadon Sancho von Borussia Dortmund. (Länge: 1:14 Minuten)

Vor prinzipieller Einigung mit United

Die Seite von Sancho und Manchester United stehen nach Sky Infos vor einer prinzipiellen Einigung über einen Fünfjahresvertrag.

Jetzt liegt der Ball also bei den Vereinen. Zwischen den Teams wird nach Sky Infos weiter verhandelt, es gibt hier aber noch keine Einigung. Dortmund will für sein Tafelsilber wohl rund 120 Millionen Euro haben. Die Bild hatte zuletzt darüber spekuliert, dass die Engländer die Summe in Raten abstottern könnten.

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

"Ob United diese Summe auf einmal auftreiben kann, sei mal dahingestellt. Ich kann mir vorstellen, dass es am Ende eine Art Ratenzahlung geben wird, aber, dass der BVB in die Sphären kommt, die sie sich auch ungefähr vorstellen, sodass keiner der Vereine sein Gesicht verliert", erklärt Sky Reporter Jesco von Eichmann.

BVB soll klare Deadline gesetzt haben

Die Dortmunder möchten das Thema wohl nicht mit durch die Saisonvorbereitung schleppen. "Der BVB soll Manchester United eine klare Deadline gesetzt haben. Die geht bis zum kommenden Montag, dann geht es nämlich ins Trainingslager in die Schweiz. Da wollen die Dortmunder Klarheit haben. Sie wollen im Trainingslager keine riesige Transferdiskussion haben", sagt von Eichmann.

1:14
In diesem Video geht es um Jadon Sancho von Borussia Dortmund. (Länge: 1:14 Minuten)

Sanchos Mitwirken beim Trainingsauftakt hat auf jeden Fall gezeigt, dass der Engländer seinen Wechsel nicht wie einst Ousmane Demebele erstreiken wird. Alles weitere müssen nun die Vereine klären.

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen: