Zum Inhalte wechseln

Türke konnte sich in Mailand bislang nicht durchsetzen

Calhanoglu wird mit Bundesliga-Rückkehr in Verbindung gebracht

16.12.2018 | 12:03 Uhr

Hakan Calhanoglu könnte bald wieder in der Bundesliga auflaufen.
Image: Hakan Calhanoglu könnte bald wieder in der Bundesliga auflaufen. © Getty

Der ehemalige Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu könnte bald wieder in der Bundesliga spielen. RB Leipzig soll an dem Türken stark interessiert sein.

Calhanoglu (24) steht angeblich vor einer Rückkehr ins deutsche Fußball-Oberhaus. Laut Gazzetta dello Sport ist RB Leipzig an dem Mittelfeldspieler vom AC Mailand interessiert. Bei Milan konnte sich Calhanoglu bislang nicht durchsetzen.

Aus der Bundesliga nach Milan

Der türkische Nationalspieler war im Sommer 2017 für 25 Millionen Euro Ablöse von Bayer Leverkusen zum italienischen Erstligisten Milan gewechselt. Der Freistoßspezialist, der außerdem für den Hamburger SV und den Karlsruher SC spielte, soll für den Brasilianer Lucas Paqueta im Januar geopfert werden. Der Flamengo-Spieler kostet die Lombarden 35 Millionen Euro Ablöse.

Zum Transfer Update

Zum Transfer Update

Mit Sky Sport bleibst du am Ball: alle Wechsel, alle Gerüchte im Transfer Update.

Milan mit Finanzproblemen

Die Rossoneri werden außerdem von finanziellen Problemen geplagt. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat in dieser Woche den Klub wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play (FFP) mit einer Geldstrafe in zweistelliger Millionenhöhe belegt und dem italienischen Traditionsklub erneut mit einem Ausschluss aus dem Europacup gedroht. (sid)

Weiterempfehlen:

Mehr stories