Zum Inhalte wechseln

Champions League: Die Achtelfinal-Teams der Königsklasse im Form-Check

CL-Powerranking 2023: Bayern klar vor PSG - aber hinter BVB

Der BVB steht im Achtelfinal-Powerranking vor dem FC Bayern.
Image: Der BVB steht im Achtelfinal-Powerranking vor dem FC Bayern.  © Imago

Die Champions League ist am kommenden Dienstag nach rund drei Monaten zurück und startet mit dem Duell PSG gegen Bayern gleich einmal fulminant in die K.o.-Phase. Doch welche Teams sind seit dem Restart nach der WM überzeugend unterwegs?

Sechzehn Teams sind nach Ablauf der Gruppenphase in der Königsklasse noch verblieben und haben damit noch Chancen auf den Henkelpott in dieser Saison. Die CL-Achtelfinals versprechen Spannung pur.

Doch wie steht es um die aktuelle Form der verbliebenen Teams? Welche Mannschaften sind gut in das neue Jahr und die Rückrunde gestartet und haben unter Berücksichtigung der jüngsten Auftritte nach rund drei Monaten Pause in der Königsklasse die größten Chancen auf das Weiterkommen? Sky Sport macht den Form-Check:

ZUM DURCHKLICKEN: Die CL-Achtelfinal-Teams im Form-Check

  1. PLATZ 15: FC CHELSEA. Auch für die Blues läuft es in der Premier League derzeit alles andere als gut. Mit Rang liegt man weit hinter den internationalen Plätzen zurück. Von den vergangenen fünf Ligaspielen konnte Chelsea ebenfalls nur ein einziges für sich entscheiden.
    Image: PLATZ 16: FC CHELSEA - Für die Blues läuft es in der Liga alles andere als rund. Mit Rang zehn liegt man hinter den internationalen Plätzen und den eigenen Ansprüchen zurück. Bislang ist es noch nicht das Jahr der Blues. © Imago
  2. PLATZ 14: CLUB BRÜGGE. Dass der belgische Verein in der K.o.-Runde der Champions League steht, ist bereits ein großer Erfolg für Brügge. Derzeit läuft es in der Liga allerdings nicht besonders rund. Zu Buche stehen in den vergangenen fünf Ligaspielen vier Unentschieden und ein Sieg. Gegen Achtelfinal-Gegner Benfica werden es die Belgier alles andere als leicht haben.
    Image: PLATZ 15: CLUB BRÜGGE - Dass Brügge in der K.o.-Runde der Champions League steht, ist bereits ein großer Erfolg. Derzeit strauchelt man in der Liga jedoch. Platz vier und nur ein Sieg aus den vergangenen elf Ligaspielen stehen zu Buche. © Imago
  3. PLATZ 16: FC LIVERPOOL. Mit Rang zehn läuft es für die Reds in der Liga derzeit alles andere als gut. In den zurückliegenden fünf Spielen konnte das kriselnde Team von Trainer Jürgen Klopp nur ein einziges Mal gewinnen.
    Image: PLATZ 14: FC LIVERPOOL - Mit Rang neun läuft es für die Reds in der Liga derzeit nicht gerade gut. Das zuletzt kriselnde Team von Trainer Jürgen Klopp konnte den eigenen Negativ-Lauf mit einem Sieg im Merseyside-Derby jedoch stoppen. © Imago
  4. PLATZ 13: TOTTENHAM HOTSPUR. Die Spurs sind derzeit eine echte Wundertüte. Nachdem Tottenham jüngst überzeugend gegen Manchester City gewann, hagelte es am zurückliegenden Spieltag in der Premier League eine 1:4-Niederlage gegen Leicester City. Die Vorzeichen für das Achtelfinal-Duell gegen AC Mailand sind aus Sicht der Lilywhites nicht gerade glänzend.
    Image: PLATZ 13: TOTTENHAM HOTSPUR - Die Spurs sind derzeit eine echte Wundertüte. Nachdem Tottenham jüngst überzeugend gegen Manchester City gewann, hagelte es am zurückliegenden Spieltag in der Liga eine 1:4-Niederlage gegen Leicester. © Imago
  5. PLATZ 12: AC MAILAND. Der Achtelfinal-Gegner der Spurs aus Mailand kann an die erfolgreiche Vorsaison aktuell nicht anknüpfen. Rang fünf in der Liga und nur ein Sieg aus den vergangenen fünf Spielen: Für Milan läuft derzeit nicht alles rund..
    Image: PLATZ 12: AC MAILAND - Der Achtelfinal-Gegner der Spurs kann an die erfolgreiche Vorsaison nicht anknüpfen. Rang fünf in der Liga und nur ein Sieg aus den vergangenen sechs Ligapartien: Für Milan läuft derzeit nicht alles rund. © Imago
  6. PLATZ 11: PARIS SAINT-GERMAIN. Trotz Tabellenführung sind die Pariser momentan gehörig am kriseln. Im französischen Pokal flog man jüngst im Achtelfinale raus, bei der Bayern-Generalprobe gegen Monaco verlor PSG in der Liga zuletzt mit 1:3.
    Image: PLATZ 11: PARIS SAINT-GERMAIN - Trotz Tabellenführung sind die Pariser momentan gehörig am kriseln. Im französischen Pokal flog man jüngst im Achtelfinale raus, bei der Bayern-Generalprobe gegen Monaco verlor das B-Team. © Imago
  7. PLATZ 10: FC PORTO. Ähnlich wie bei Brügge ist der Achtelfinal-Einzug bereits ein großer Erfolg für den FC Porto. In der portugiesischen Liga konnte man die letzten vier Partien für sich entscheiden - Porto ist gut drauf.
    Image: PLATZ 10: FC PORTO - Ähnlich wie bei Brügge ist der Achtelfinal-Einzug bereits ein großer Erfolg für den FC Porto. In der Liga konnte man die vergangenen fünf Partien für sich entscheiden. Porto ist sehr gut unterwegs. © Imago
  8. PLATZ 9: REAL MADRID. Die Meisterschaft scheint für die Königlichen in dieser Saison mit acht Punkten Rückstand auf Dauerrivale Barca kaum noch zu erreichen. Mit dem Gewinn der Klub-WM konnte man zuletzt immerhin ein wenig Selbstbewusstsein tanken.
    Image: PLATZ 9: REAL MADRID - Die Meisterschaft scheint für die Königlichen in dieser Saison mit schon elf Punkten Rückstand auf Barca kaum noch zu erreichen. Mit dem Gewinn der Klub-WM konnte man zuletzt immerhin Selbstbewusstsein tanken.  © Imago
  9. PLATZ 8: RB LEIPZIG. Die Leipziger haben eine fulminante Serie hinter sich und sind ohnehin sehr formstark unterwegs. Im Duell gegen Union Berlin musste RB zuletzt dennoch die erste Niederlage nach 18 Pflichtspielen hinnehmen.
    Image: PLATZ 8: RB LEIPZIG - Die Leipziger haben eine fulminante Serie hinter sich und sind ohnehin sehr formstark drauf. Im Duell gegen Union Berlin musste RB zuletzt dennoch die erste Niederlage nach sage und schreibe 18 Pflichtspielen hinnehmen.  © Imago
  10. PLATZ 7: INTER MAILAND. Nach einem prestigeträchtigen Sieg im Derby gegen AC Mailand zuletzt in der Liga dürfte Inter ordentlich Selbstbewusstsein getankt haben. Gänzlich überragend unterwegs sind die Mailänder aktuell jedoch nicht.
    Image: PLATZ 7: INTER MAILAND - Auch Inter dürfte nach dem prestigeträchtigen Sieg im Derby gegen AC Milan zuletzt etwas Selbstvertrauen gesammelt haben. Gänzlich überragend unterwegs sind die Mailänder aktuell jedoch auch nicht.  © Imago
  11. PLATZ 5: EINTRACHT FRANKFURT. Die Adler zogen jüngst in das DfB-Pokal-Viertelfinale ein, zudem gehört man in der Bundesliga zur Gruppe der Bayern-Verfolger. Frankfurt ist derzeit fulminant unterwegs.
    Image: PLATZ 6: EINTRACHT FRANKFURT - Die Adler zogen jüngst in das DFB-Pokal-Viertelfinale ein, in der Liga kämpft man um die CL-Platzierungen. Frankfurt ist derzeit trotz der jüngsten Niederlage seit Oktober überzeugend unterwegs. © Imago
  12. PLATZ 6: MANCHESTER CITY. Die Elf von Trainer Pep Guardiola ist in der Liga immer wieder am straucheln. Zwei Niederlagen stehen für die Citizens in den vergangenen fünf Premier League-Partien zu Buche.
    Image: PLATZ 5: MANCHESTER CITY - Die Elf von Trainer Pep Guardiola ist in der Liga immer wieder am straucheln. Dennoch strotzt City nur so vor individueller Qualität und konnte sich zuletzt wieder an Tabellenführer Arsenal heranpirschen. © Imago
  13. PLATZ 4: BENFICA. Die Portugiesen beherrschen derzeit das Geschehen in der Primeira Liga und führen die Tabelle souverän an. Ähnlich wie die Adler aus Frankfurt fliegen auch die Adler aus Lissabon derzeit sehr hoch.
    Image: PLATZ 4: BENFICA LISSABON - Die Portugiesen beherrschen derzeit das Geschehen in der Primeira Liga und führen die Tabelle souverän an. Ähnlich wie die Adler aus Frankfurt fliegen auch die Adler aus Lissabon derzeit sehr hoch. © Imago
  14. PLATZ 3: FC BAYERN MÜNCHEN. Der deutsche Rekordmeister hatte zu Beginn dieses Jahres mit Problemen zu kämpfen. Mittlerweile sitzt die Mannschaft von Trainer Nagelsmann aber wieder fest im Sattel, die Tabellenführung konnte Bayern jüngst festigen.
    Image: PLATZ 3: FC BAYERN MÜNCHEN - Der Rekordmeister hatte zu Beginn dieses Jahres mit Problemen zu kämpfen. Mittlerweile sitzt die Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann aber wieder fest im Sattel. Bayern scheint bereit für die K.o.-Phase. © Imago
  15. PLATZ 2: BORUSSIA DORTMUND. Für den BVB könnte es derzeit wohl nicht besser laufen. Die letzten sechs Pflichtspiele konnte die Elf von Coach Edin Terzic siegreich bestreiten. Bei Dortmund scheint aktuell einiges zusammenzulaufen.
    Image: PLATZ 2: BORUSSIA DORTMUND - Für den BVB könnte es derzeit wohl nicht besser laufen. Alle sechs Pflichtspiele 2023 konnte die Elf von Coach Edin Terzic siegreich bestreiten. Bei Dortmund läuft aktuell vieles zusammenzulaufen. © Imago
  16. PLATZ 1: SSC NEAPEL. Was Napoli in dieser Saison zusammenspielt, ist nicht von dieser Welt. In 21 Spielen hat man in der Liga nur ein einziges Mal verloren. Die Meisterschaft scheint bereits entschieden. In Neapel träumt man nun vom ganz großen Coup.
    Image: PLATZ 1: SSC NEAPEL - Was Napoli in dieser Saison zusammenspielt, ist wirklich phänomenal. In 22 Spielen hat man in der Liga nur ein Mal verloren. Das Titel-Rennen scheint schon entschieden. In Neapel träumt man vom ganz großen Coup - auch in der CL. © Imago

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Mehr dazu

Alle weiteren wichtigen Nachrichten aus der Sportwelt gibt es im News Update nachzulesen.