Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Bayerns Kimmich & Co. stellen Rekorde auf

Rekorde um Rekorde! Kimmich, Musiala & Co. setzen Bestmarken

Florian Poenitz

24.02.2021 | 14:02 Uhr

Kimmich geht beim FC Bayern voran.
Image: Kimmich geht beim FC Bayern voran.  © Getty

Der FC Bayern hat durch einen 4:1-Erfolg bei Lazio Rom das Tor zum CL-Viertelfinale weit aufgestoßen. Zudem haben die Münchner in dieser Partie den einen oder anderen Rekord aufgestellt. Sky Sport gibt einen Überblick.

Der FC Bayern hat in der Königsklasse mal wieder ein Ausrufezeichen gesetzt. Im Achtelfinal-Hinspiel ließen die Münchner dem Gastgeber aus Rom keine Chance und zeigten vor allem in Halbzeit eins eine starke Leistung. Robert Lewandowski (9.) und Jamal Musiala (24.) stellten die Weichen im Olimpico bereits früh auf Sieg.

Zum Durchklicken: Die Bayern-Noten zum Spiel gegen Lazio

  1. -
    Image: MANUEL NEUER: Gewohnt starker Rückhalt. Pariert einen Schuss von Luis Alberto (23.) souverän. Beim Gegentor (49.) machtlos. Verhindert kurz danach das 2:4. Sehr sicher am Ball. Note: 2. © DPA pa
  2. -
    Image: NIKLAS SÜLE: Wieder hinten rechts eingesetzt. Dabei mit ausgeprägtem Vorwärtsdrang, fast schon in Rechtsaußen-Manier, zeigt sogar Hackentricks und sieht dabei gut aus. Defensiv wenig gefordert. Note: 2. © Getty
  3. -
    Image: JEROME BOATENG: Hat Glück, dass eine Aktion von ihm gegen Milinkovic-Savic nicht zu einem Elfer (19.) für Lazio führt. Blockt Schuss von Immobile stark ab (56.). Fast 97 Prozent Passquote. Note: 3. © Imago
  4. -
    Image: DAVID ALABA: Unaufgeregt und unauffällig. Einziger kleiner Makel: Attackiert Correa vor dem Anschlusstreffer zu zögerlich. Verfehlt mit einem Freistoß (66.) knapp das gegnerische Tor. Note: 3. © Getty
  5. -
    Image: ALPHONSO DAVIES: Tolles Solo vor dem 2:0 durch Musiala. Defensiv mit ein paar Problemen gegen Lazios Lazzari, gegen den er in den Laufduellen fast immer den Kürzeren zieht, bleibt aber ohne Folgen. Note: 3. © DPA pa
  6. -
    Image: JOSHUA KIMMICH: Lenkt das Spiel in der Bayern-Schaltzentrale, glänzt mit vielen guten hohen Bällen. Scheitert mit einem Abschluss an Reina (45.+1). Sieht wegen Meckerns Gelb (73.). Note: 2. © Imago
  7. -
    Image: LEON GORETZKA: Nach überstandener Corona-Pause wieder in der Startelf. Hat beim 2:0 die Übersicht und leitet den Ball auf Musiala weiter. Gierig im Gegenpressing. Liest das Spiel hervorragend. In der 63. Minute für Martinez ausgewechselt. Note: 2. © Imago
  8. -
    Image: LEROY SANE: Trickreich und wuselig. Sehr engagiert gegen den Ball. Staubt in der 42. Minute nach Vorarbeit von Coman zum 2:0 ab. Erzwingt mit einem Super-Solo das Eigentor zum 4:0. In der 90. Minute für Sarr ausgewechselt. Note: 1. © DPA pa
  9. -
    Image: JAMAL MUSIALA: Mit 17 Jahren wie ein alter Hase auf der Zehn. Schließt einen Angriff mit einem Distanzschuss zum 2:0 ab und löst Sammy Kuffour als jüngsten CL-Torschützen der Bayern ab. In der 90. Minute für Choupo-Moting vom Platz genommen. Note: 1. © Imago
  10. -
    Image: KINGSLEY COMAN: Legt nach Ballgewinn an der Mittellinie vor dem 2:0 einen Turbo-Sprint hin. Das Tor gehört zu 90 Prozent ihm. Überragender Pass vor dem 4:0 auf Sane. Sieht Gelb nach Offensivfoul (75.), dann ausgewechselt für Hernandez. Note: 1. © Imago
  11. -
    Image: ROBERT LEWANDOWSKI: Verpasst in der 8. Minute eine Flanke von Kimmich knapp, wenig später nach einem Blackout der Lazio-Abwehr zur Stelle und markiert das 1:0. Sehr mannschaftsdienliches Spiel des Torjägers. Note: 2. © DPA pa
  12. -
    Image: JAVIER MARTINEZ: In der 63. Minute für Goretzka eingewechselt. Bleibt danach unauffällig, bringt 94 Prozent seiner Zuspiele an den Mann. Note: 3. © Imago
  13. -
    Image: LUCAS HERNANDEZ: Eingewechselt in der 75. Minute für Coman und dann hinten links eingesetzt, bleibt unauffällig. Note: Ohne Bewertung. © Imago
  14. -
    Image: ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING: In der 90. Minute für Musiala eingewechselt. Note: Ohne Bewertung. © Imago
  15. -
    Image: BOUNA SARR: In der 90. Minute eingewechselt für Sane. Note: Ohne Bewertung. © Imago

Leroy Sane (42.) erhöhte kurz vor der Pause noch auf 3:0, ehe Francesco Acerbi (47.) nach dem Seitenwechsel den Ball ins eigene Gehäuse bugsierte. Joaquin Correa (49.) gelang nur noch der Ehrentreffer. Damit haben sich die Bayern eine hervorragende Ausgangslage für das Rückspiel am 17. März in der heimischen Allianz Arena geschaffen.

Der 4:1-Erfolg gegen Lazio war zudem aus mehreren Gesichtspunkten historisch. Die Mannschaft von Trainer Hansi Flick stellte einen Rekord nach dem Anderen auf.

Musiala mit neuer Bestmarke

Der erst Jahre 17 alte Offensivspieler hat in Rom Champions-League-Geschichte geschrieben: Mi seinem Treffer zum 2:0 löste der Youngster Sammy Kuffour als jüngsten deutschen Torschützen in der Königsklasse ab.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Match Video: 2:0 Bayern! Jamal Musiala trifft flach ins lange Eck (24.)

Zudem ist der gebürtige Stuttgarter mit 17 Jahren und 363 Tagen der zweitjüngste Torschütze in einem K.o.-Spiel in der Champions League. Jünger war nur Bojan Krkic, der am 1. April 2008 für den FC Barcelona gegen Schalke 04 im Alter von 17 Jahren und 216 Tagen getroffen hatte.

Ganz nebenbei ist Musiala bereits Bayerns zwölfter CL-Torschütze in dieser Saison - mit Abstand Höchstwert in diesem Wettbewerb.

Mehr dazu

Kimmich mit meisten Siegen nach 50 CL-Partien

Auch Joshua Kimmich darf sich über eine Bestmarke freuen. Für den Dauerbrenner des deutschen Rekordmeisters war der 4:1-Erfolg gegen Lazio Rom zugleich der 38. Sieg im 50. Champions-League-Spiel.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Champions League, Achtelfinale: Ein bärenstarker FC Bayern München hat bei seinem erneuten Angriff auf Europas Fußball-Thron ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Nach einem kleinen Liga-Tief gewann der Titelverteidiger bei Lazio Rom souverän mit 4:1

Auf mehr Siege kommt kein anderer Akteur in den ersten 50 Einsätzen in der Königsklasse. Thomas Müller und Casemiro hatten diesen Rekord zuvor mit jeweils 36 Siegen gehalten.

Lewandowski lässt Raul hinter sich

Bayerns Top-Torjäger hat zwar keinen neuen Rekord aufgestellt, aber ist in der ewigen Torschützenliste weiter nach oben geklettert. Lewandowskis 1:0 in Rom war zugleich sein 72. Tor in der Königsklasse. Damit hat der Pole seinen Kontrahenten Raul hinter sich gelassen und belegt nun allein den dritten Platz in dieser Kategorie.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Match Video: Tor für die Bayern! Lewandowski umkurvt Reina und macht das 1:0 (9.)

Vor dem amtierenden Weltfußballer liegen nur noch Lionel Messi (119) und Cristiano Ronaldo (134). Auf diese Saison bezogen ist Bayerns Goalgetter allerdings schon spitze.

Lewandowski hat in dieser Spielzeit bereits 32 Tore erzielt, so viele wie kein Anderer in Europas Top-5-Ligen. Erling Haaland (27) und Ronaldo (25) folgen auf den Rängen zwei und drei.

Bayern in der Fremde weiter ungeschlagen

Auch als Mannschaft hat der FC Bayern eine Rekordserie weiter ausgebaut. Die Flick-Truppe ist auswärts seit 17 CL-Spielen ungeschlagen (13 Siege, 4 Remis).

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Alle Tore als Video direkt aufs Handy!

Mit unserer Sky Sport App kannst Du Dir die Highlight-Videos zur UEFA Champions League schon während der Spiele direkt auf dem Handy ansehen. So geht's!

Die letzte Niederlage in der Fremde ist schon dreieinhalb Jahre her. Am 27. September 2017 verloren die Münchner bei Paris St. Germain mit 3:0. Nach diesem Spiel war übrigens für den damaligen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti Schluss.

Man darf gespannt sein, ob und wie viele Bayern-Rekorde in der Königsklasse dieses Jahr noch fallen werden.

Mehr zum Autor Florian Poenitz

Weiterempfehlen: