Zum Inhalte wechseln

Champions League News: Youssoufa Moukoko jüngster Spieler der Geschichte

Moukoko jüngster Spieler der Champions-League-Geschichte

Sport-Informations-Dienst (SID)

09.12.2020 | 00:19 Uhr

Youssoufa Moukoko ist der jüngste Spieler der Budnesliga-Geschichte
Image: Youssoufa Moukoko ist der jüngste Spieler der Champions-League-Geschichte. © Imago

Borussia Dortmunds Top-Talent Youssoufa Moukoko ist seit Dienstagabend auch der jüngste Spieler der Champions-League-Geschichte.

Der Stürmer wurde im letzten Gruppenspiel des BVB bei Zenit St. Petersburg im Alter von 16 Jahren und 18 Tagen eingewechselt.

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

So siehst Du die CL-Gruppenphase 20/21 auf Sky - alle Spiele im Überblick

Sky zeigt Dir die Gruppenphase der UEFA Champions League 2020/21 live im TV und Stream. Ein Überblick über alle Konferenzen und exklusiven Einzelspiele.

Ansu Fati seit jüngster Torschütze

Moukoko, seit dem 21. November der jüngste Spieler in 57 Jahren Fußball-Bundesliga, löste Celestine Babayaro vom RSC Anderlecht ab. Der Nigerianer hatte am 23. November 1994 im Alter von 16 Jahren, 2 Monaten und 25 Tagen seinen Einstand in der Königsklasse gefeiert.

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

In-Match Video: Moukoko kommt! Damit ist er der jüngster Spieler der Champions-League-Geschichte (58.)

Jüngster Torschütze der Champions League ist Ansu Fati vom FC Barcelona (17 Jahre, 40 Tage).

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen: