Zum Inhalte wechseln

120-Millionen-Angebot aus Spanien

Coutinho zum FC Barcelona? Das sagt Liverpool-Coach Jürgen Klopp

Sky Sport

10.08.2017 | 11:22 Uhr

Klopp: Keine Schmerzgrenze bei Coutinho

Für die Nachfolge von Neymar beim FC Barcelona werden dieser Tage viele Namen gehandelt: Einer davon ist Philippe Coutinho. Der Mittelfeldspieler vom FC Liverpool soll angeblich bereits am Freitag in Barcelona vorgestellt werden - LFC-Coach Jürgen Klopp kämpft allerdings um dessen Verbleib.

Rund 120 Millionen Euro sind die Katalanen nach Sky Informationen bereit, für den 25-Jährigen zu bezahlen. Wenn es nach Klopp geht, reicht das aber nicht, um die Reds weich zu bekommen: "Liverpool ist kein Verein, der verkaufen muss. Aus finanzieller Sicht gibt es daher keine Schmerzgrenze", erklärte der ehemalige BVB-Trainer im exklusiven Interview mit Sky Reporter Stephan Schäuble.

Für den 50-Jährigen ist zwar klar, dass "kein Spieler unverkäuflich ist", Priorität habe in Liverpool aber die Qualität des Teams: "Wir wollen die bestmögliche Mannschaft haben. Das bedeutet, die Jungs, die da sind, zu behalten."

Transfer Update: Alle Wechsel und Gerüchte

Transfer Update: Alle Wechsel und Gerüchte

Immer am Ball bleiben - Sky Sport berichtet im Transfer Update über sämtliche Wechsel und Gerüchte.

Spanische Medien hatten zuletzt berichtet, dass Coutinho schon am Freitag in Barcelona vorgestellt werden soll. Eine Delegation der Katalanen sei demnach inzwischen für Verhandlungen nach England gereist. Wie Sky UK jedoch vermeldet, hat Liverpool ein zweites Angebot abgelehnt.

Weiterempfehlen: