Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal: Die Stimmen zum Duell zwischen Bayern und Cottbus

FCB zieht in die zweite Runde ein

Sky Sport

13.08.2019 | 13:11 Uhr

3:21
DFB-Pokal, 1. Runde: Der Doublesieger kam in der ersten Hauptrunde beim mutigen Viertligisten Energie Cottbus zu einem erst am Ende deutlichen 3:1.

Der FC Bayern München hat seine Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokals erfüllt. Anlass zur Euphorie gibt der 3:1-Sieg gegen den Viertligisten Energie Cottbus bei Niko Kovac und Co. aber nicht. Sky Sport fasst die Stimmen nach der Partie zusammen.

Niko Kovac (Trainer FC Bayern München) …

… zum Spiel: "Wir haben heute ein gutes Pokalspiel gesehen. Beide Mannschaften haben es gut gemacht. Wir hätten bei den Schüssen ein paar Mal präziser sein können und am Ende den Ball besser kontrollieren können. Wir wollten das vierte und fünfte Tor machen und haben zu hektisch gespielt. Das hat mir nicht gefallen."

… zu Benjamin Pavard und Renato Sanches in der Startelf: "Wir sind beim FC Bayern. Das sind alles Spieler, die viel Geld gekostet haben. Alle wissen, dass der Konkurrenzkampf groß ist. Aber die beiden haben es gut gemacht."

… zum Kurzeinsatz von Lucas Hernandez: "Ich wollte ihn einmal reinwerfen. Er war lange verletzt. Ich hätte ihn gerne früher gebracht. Aber die zwei Minuten mit der Mannschaft auf dem Platz waren sicher ein gutes Gefühl für ihn."

… zu weiteren Transfers: "Wir müssen uns jetzt auf Freitag konzentrieren. Alles andere wird die Zeit zeigen."

Joshua Kimmich (FC Bayern München) …

… zum Spiel: "Es war heute noch nicht alles top, wir haben noch viel Luft nach oben. Im Spiel mit dem Ball müssen wir Tempo reinkriegen und vielleicht auch mal einen Tick eher den Abschluss suchen. Wir haben immer versucht, noch einen Pass zu spielen. Dann verlierst du die Bälle oder bekommst einen Konter. Wobei Cottbus nicht wirklich gefährlich wurde."

… zu Ivan Perisic: "Ich weiß nicht, ob das schon sicher ist. Was man von ihm kennt, ist seine Beidfüßigkeit. Er kann links und rechts spielen. Wenn er kommt, kann er uns ein Stück weit flexibler machen."

Mehr Fußball

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Bundesliga-Spielplan 2019/20 zum Durchklicken

Die DFL hat den Spielplan zur neuen Saison veröffentlicht. Hier gibt's alle Termine und Spieltage im Überblick!

David Alaba (FC Bayern München) …

… zum Spiel: "Es war sein sehr intensive Spiel für uns. Wir wussten, dass es kein einfaches Spiel wird. Im Großen und Ganzen haben wir verdient gewonnen. Wir sind sehr positiv gestimmt. Wir wissen aber, dass wir noch viel Luft nach oben haben und uns noch steigern müssen in den nächsten Wochen. Aber das kommt mit der Zeit von selbst."

… zu Ivan Perisic: "Er ist ein Spieler, der sehr viel mitbringt: Erfahrung, Beidfüßigkeit, Kopfballstärke, Qualitäten im Eins-gegen-Eins."

… zu den Saisonzielen: "Ich hoffe, dass es so positiv wird wie im letzten Jahr. Wir sind am Anfang der Saison, da ist es nicht einfach zu sagen. Wir wollen am Ende wieder ganz oben stehen."

Claus-Dieter Wollitz (Trainer Energie Cottbus) …

… zum Spiel: "Mir hat das Spiel sehr gut gefallen, weil wir viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs auf dem Platz hatten. Insgesamt können wir sehr zufrieden sein. Ich freue mich sehr für unseren Torwart. Selbst Manuel Neuer hat ihn nach dem Spiel gelobt. Man hat gesehen, wenn man geschlossen arbeitet, kann man gemeinsam ein Ziel erreichen."

… zur Leistung seiner Mannschaft: "Ich habe ihnen gesagt, dass sie das Spiel positiv sehen sollen. Wir haben heute versucht, geschlossen gegen den Ball zu arbeiten. Das hat uns geholfen, uns als Mannschaft zu entwickeln. Ich hoffe, dass wir das am Samstag bestätigen können."

Lennart Moser (Torwart Energie Cottbus) …

… zum seiner Leistung: "Ich finde gut, dass ich mich auszeichnen konnte. Nur so kann ich besser werden. Wenn ich nichts aufs Tor bekommen hätte, hätte mir das nichts gebracht."

Den besten Fußball live streamen

Den besten Fußball live streamen

Mit Sky Ticket streamst du die Bundesliga, 2. Bundesliga, Premier League, DFB-Pokal und die UEFA Champions League live. Einfach monatlich kündbar.

Dimitar Rangelow (Kapitän Energie Cottbus) …

… zum Spiel: "Es war sehr schwer für uns. Wir wissen, dass Bayern der Favorit war. Aber wenn die Leute hier glücklich sind, dann ist alles in Ordnung. Wir haben uns gut präsentiert. Wir haben bis zur letzten Minute nicht aufgegeben. Unsere Mannschaft ist noch sehr jung und hat eine gute Zukunft. Wenn wir so weiter machen, dann kommen wieder bessere Zeiten."

Tobias Hasse (Energie Cottbus) …

… zum Spiel: "Es war ein überragendes Gefühl. So ein Spiel ist ein Traum für jede Mannschaft. Wir haben uns lange darauf gefreut und ich denke, mit dem Ergebnis können wir zufrieden sein. Sobald man das erste Gegentor bekommt, wird es nicht unbedingt leichter. Aber wir haben es gut gemacht und am Ende sogar ein Tor gemacht. Es war wichtig, dass wir uns zeigen, dass wir gegen so einen Gegner defensiv gut spielen können. Das ist wichtig wir für die Saison."

Mehr zu den Autoren und Autorinnen auf skysport.de

Weiterempfehlen:

Mehr stories