Zum Inhalte wechseln

DFB-Pokal News: Bremer SV empfängt den FC Bayern München

Bremer SV tönt vor Spiel des Jahres: "Wollen auch gegen Bayern gewinnen"

Peter Bielefeldt

25.08.2021 | 11:42 Uhr

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Für die Spieler des Bremer SV wartet im DFB-Pokal gegen den FC Bayern das Spiel ihres Lebens. (Video: 02:16 Minuten)

Der Bremer SV hat das Traumlos im DFB-Pokal gezogen. Der Fünftligist empfängt den FC Bayern München. Wenn die Spieler die Leidenschaft ihres Trainers nur halbwegs auf dem Platz unter Beweis stellen, kann es durchaus ein Fußballfest werden.

Das Spiel in der 1. Runde des DFB-Pokals zwischen dem Bremer SV und dem FC Bayern wurde aufgrund von Coronafällen von Anfang des Monats auf den heutigen Mittwoch (ab 19:45 Uhr live auf Sky Sport 1) verlegt.

Für das "Spiel des Jahres" hat sich der Bremer SV einiges vorgenommen: "Ich bin mega ehrgeizig. Egal, ob ich Golfspielen gehe oder mit meiner Frau zuhause auf die Dartscheibe werfe - ich will gewinnen. Und ich will auch gegen Bayern München gewinnen!", sagt Bremens Trainer Benjamin Eta angriffsfreudig. "Die prozentuale Chance kann sich aber jeder selbst ausrechnen", fügt der Coach des Fünftligisten schmunzelnd hinzu.

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Alle Kolumnen von Matthäus im Überblick

Rekordnationalspieler und Sky Experte Lothar Matthäus analysiert jede Woche exklusiv in seiner Kolumne "So sehe ich das" aktuelle Themen der Fußballwelt auf skysport.de

Bremer Generalprobe ist gelungen

Ob die breite Brust des Trainers etwas zu forsch ist, darüber darf Fußball-Deutschland gerne diskutieren. Die Generalprobe ist den Eta-Schützlingen zumindest gelungen. Der Blumenthaler SV wurde mit 3:1 nach Hause geschickt.

Der Trainer ist seit einem Jahr Chef-Coach der Bremer - und das mit überragendem Erfolg. In der abgebrochenen Corona-Saison, inklusive Landespokal, hat der SV 13 Spiele gewonnen, bei einem Unentschieden.

Eta spricht offenbar die Sprache seiner Schützlinge. Vor dem Karriere-Highlight lässt er seinen Spielern auch diverse Freiheiten: "Wenn wir mit dem Bus ankommen, ins Stadion gehen, auf dem Rasen sind, dann darf auch jeder seine Instagram-Story machen. Aber dann ist irgendwann auch der Fokus auf das Spiel."

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

Zum Transfer Update: Alle Wechsel, alle Gerüchte

In unserem täglichen Liveblog halten wir Euch über alle Gerüchte und fixe Transfers auf dem Laufenden.

10.000 Fans werden im Weserstadion erwartet

Für gute Stimmung ist nicht nur auf dem Platz gesorgt. Auch auf den Tribünen könnte eine heiße Pokalatmosphäre herrschen. Gegen die Bayern-Stars rechnet der Oberligist mit 10.000 Fans im Weserstadion.

Die Kulisse ist fraglos standesgemäß, denn es trifft schließlich der Deutsche Rekordmeister auf den Rekordmeister von Bremen aufeinander. Mit 15 Landestiteln liest sich der Briefkopf des 1906 gegründeten Vereins durchaus beeindruckend.

Trotz des immensen Anspruchs des Trainers, die meisten Bremer folgen wohl eher der Meinung eines Mannschaftskollegen: "Ich glaube, wir sollten versuchen, die ganze Zeit Spaß daran zu finden."

Mehr zum Autor Peter Bielefeldt

Weiterempfehlen: