Zum Inhalte wechseln

DFB-Team: Deutsche Stimmen zum Spiel gegen England

Flick kritisiert individuelle Fehler - Hoeneß glaubt an Bayern-Block

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hansi Flick nach der Nations League über die letzten Schritte vor der WM.

Nach dem turbulenten Remis der deutschen Nationalmannschaft gegen England bemühen sich Spieler und Trainer um Optimismus. Bei der WM möchte man angreifen.

Hansi Flick...

...über das Spiel: "Die erste Halbzeit war ausgeglichen, in der zweiten haben wir verdient 2:0 geführt. Dann haben wir individuelle Fehler gemacht - es darf nicht passieren, dass wir so eine Führung hergeben. Aber wir sind wieder zurückgekommen, das ist das Positive. Es war ein guter Test, wir nehmen viele positive, aber auch negative Dinge mit. Es gibt einiges an Arbeit für uns, aber wir sind optimistisch, sonst könnten wir schön zu Hause bleiben. Letztendlich glaube ich, dass wenn wir uns treffen und den 26-Mann-Kader haben, dann sind wir alle heiß darauf, eine möglichst gute WM zu spielen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Thomas Müller nach dem Unentschieden gegen gegen England.

Joshua Kimmich...

...über das Spiel: "Wir hatten alles im Griff und führen verdient 2:0. Dann werden wir viel zu passiv, schieben nicht mehr konsequent durch, verteidigen viel zu tief, haben nicht mehr den Mut, gegen den Ball zu spielen - irgendwo unerklärlich. Aber was Körpersprache und Engagement angeht, war es eine Verbesserung."

...über das Gefühl der Mannschaft nach zwei sieglosen Spielen: Jeder hat jetzt sechs Wochen Zeit, sich ein gutes Gefühl zu holen und dann werden wir angreifen."

WM 2022: Wann spielt die deutsche Nationalmannschaft?

  • Gruppe: Gruppe E
  • Gruppengegner: Japan, Spanien, Costa Rica
  • 1. Spiel: Deutschland – Japan (Anpfiff: 23. November 2022, 14 Uhr)
  • 2. Spiel: Spanien – Deutschland (Anpfiff: 27. November 2022, 20 Uhr)
  • 3. Spiel: Costa Rica – Deutschland (Anpfiff: 01. Dezember 2022, 20 Uhr)
  • Mögliche Achtelfinalgegner: Belgien, Kanada, Marokko, Kroatien

Kai Havertz...

...über das Spiel: "Wenn du 2:0 führst und auf einmal 2:3 hinten liegst, muss dir das natürlich Sorgen bereiten. Wir haben noch sieben Wochen Zeit, die Fehler abzustellen. Vielleicht war das wieder ein gutes Spiel zum Lernen."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Niklas Süle mit Kampfgeist des DFB-Team zufrieden.

Ilkay Gündogan...

...über das Spiel: "Wir haben über weite Phasen gezeigt, dass wir es auf allerhöchstem Niveau können. Das müssen wir versuchen über 90 Minuten durchzuziehen. Bei einer WM hast du viel weniger Spielraum als heute Fehler zu machen."

...über das Ziel WM-Finale: "Es ist nicht unrealistisch. Es muss natürlich vieles zusammenkommen. Ich sehe keine Mannschaft, die meilenweit voraus ist."

Mehr dazu

WM 2022: Die WM-Fakten zur deutschen Nationalmannschaft

  • Gruppe: Gruppe E
  • Gruppengegner: Japan, Spanien, Costa Rica
  • Trainer: Hansi Flick
  • Kapitän: Manuel Neuer
  • WM-Teilnahmen: 19
  • Weltmeistertitel: 4 (1954, 1974, 1990, 2014)
  • Letzte WM-Platzierung: Vorrunden-Aus (2018)
  • WM-Bilanz: 67 Siege, 20 Unentschieden, 22 Niederlagen
  • WM-Rekordtorschütze: Miroslav Klose (16 WM-Tore)
  • WM-Rekordspieler: Lothar Matthäus (25 WM-Spiele)

Uli Hoeneß...

...über die allgemeine Form: "Die ganzen Europäer sind alle nicht in Form, die Franzosen, die Spanier, die Engländer auch nicht. Ich vertraue da auch auf Hansi Flick, er ist ja ein Optimist und sieht immer das Positive in allem. Mit einer guten Vorbereitung bin ich überzeugt, dass die deutsche Mannschaft in guter Verfassung gegen Japan antritt."

...über den schwächelnden Bayern-Block: "Ich denke, dass man in der Bundesliga und in der Champions League die nächsten sechs Wochen die Möglichkeit hat, sich in Form zu bringen. Unsere Mannschaft hat zuletzt nicht gut gespielt, daran muss gearbeitet werden. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Mannschaft wieder Form findet. Wenn unsere Spieler wieder zu ihrer Form finden, dann wird auch die Nationalmannschaft sehr profitieren."

Bitte verwende den Chrome-Browser, um unseren Videoplayer mit optimaler Leistung nutzen zu können!

Hansi Flick über Kai Havertz nach dem Remis gegen England.

...über Jamal Musiala: "Ich bin ein großer Fan von ihm. Wenn er so spielt wie heute, dann muss er beim FC Bayern und in der Nationalmannschaft gesetzt sein."

SID

Weiterempfehlen:

Mehr Geschichten