Zum Inhalte wechseln

DFB-Team News: Deutschland so schlecht wie San Marino & Malta

Nations League: DFB-Team so schlecht wie San Marino & Malta

Sport-Informations-Dienst (SID)

07.09.2020 | 21:56 Uhr

1:00
Das DFB-Team kommt in der Nations League gegen die Schweiz nicht über ein 1:1 hinaus. Die Highlights gibt’s hier im Video (Länge: 1:00 Min).

Sechs Spiele und noch immer kein Sieg - mit ihrer schwachen Bilanz in der Nations League befindet sich die deutsche Nationalmannschaft in schlechter Gesellschaft.

Nach sechs (oder mehr) Runden der Nationenliga warten auch die Fußball-Zwerge San Marino, Malta, Lettland, Andorra und Litauen noch auf den ersten Dreier. Außerdem gelang Irland noch kein Erfolg.

ZUM DURCHKLICKEN: DIE EINZELKRITIK DES DFB-TEAMS GEGEN DIE SCHWEIZ

  1. BERND LENO:
    Image: BERND LENO: Zeichnete sich in der ersten Halbzeit mit guten Paraden gegen Seferovic (11. Minute) und Xhaka (44.) aus. Beim Gegentor war er machtlos. NOTE: 2 © DPA pa
  2. THILO KEHRER:
    Image: THILO KEHRER: Wirkte auf der rechten Abwehrseite von Beginn an unsicher. Gewann kaum Zweikämpfe und setzte auch in der Offensive nur wenig Akzente. - NOTE: 5 © Getty
  3. MATTHIAS GINTER:
    Image: MATTHIAS GINTER: Gab die Vorlage zum Führungstor, weil er in der Aktion drin blieb. Danach verteidigte er größtenteils aufmerksam, hatte bisweilen etwas Probleme mit der Orientierung. NOTE: 3 © Getty
  4. NIKLAS SÜLE: Gewann zwar viele Zweikämpfe, erhielt jedoch auch wegen einem taktischem Foul früh die gelbe Karte. Ließ zudem Vorlagengeber Embolo beim 1:1 zu einfach laufen. - Note: 4
    Image: NIKLAS SÜLE: Gewann zwar viele Zweikämpfe, erhielt jedoch auch wegen einem taktischen Foul früh die Gelbe Karte. Ließ zudem Vorlagengeber Embolo beim 1:1 zu einfach laufen. - NOTE: 4 © Getty
  5. ANTONIO RÜDIGER:
    Image: ANTONIO RÜDIGER: Lieferte sich hinten viele umkämpfte Duelle mit Gladbachs Breel Embolo und war dort permanent gefordert. Zeigte insgesamt wie gegen Spanien eine solide Leistung. NOTE: 3 © Imago
  6. Gosens
    Image: ROBIN GOSENS: Es war einfach nicht sein Tag. Der Atalanta-Profi setzte nach vorne deutlich weniger Akzente als gegen Spanien. War außerdem maßgeblich am Ausgleich beteiligt, indem er Torschütze Widmer völlig frei einschießen ließ. - NOTE: 5  © Imago
  7. ILKAY GÜNDOGAN:
    Image: ILKAY GÜNDOGAN: Brachte die deutsche Mannschaft mit einem präzisen Abschluss in Führung. Kurbelte das Offensivspiel immer wieder mit klugen Pässen an, vor allem in der zweiten Halbzeit konnte er die Schweizer Angriffe aber auch nicht stoppen. NOTE: 2 © Imago
  8. TONI KROOS:
    Image: TONI KROOS: Agierte in der ersten Halbzeit wie gewohnt passsicher und hatte auch gute Pressingmomente. Nach dem Seitenwechsel aber kaum noch mit klugen Pässen in die Spitze. NOTE: 3 © Imago
  9. JULIAN DRAXLER:
    Image: JULIAN DRAXLER: Hatte zwar einige ansprechende Szenen und war grundsätzlich präsent, konnte jedoch nicht den gewünschten Unterschied machen. Vergab zudem zwei Hochkaräter, die sich hinterher rächten. - NOTE: 4 © Imago
  10. TIMO WERNER:
    Image: TIMO WERNER: Erwischte einen deutlich schlechteren Tag als gegen Spanien. Ließ seine gewohnte Torgefahr nahezu völlig vermissen und rieb sich in den Zweikämpfen zu sehr auf. NOTE: 4 © Imago
  11. Leroy Sane
    Image: LEROY SANE: Hatte in der 7. Minute die erste Torchance. Ließ sich oft fallen und baute das Offensivspiel aus der Tiefe auf. Hatte einige gute Szenen, ab dem Sechzehner fehlte es ihm jedoch an der letzten Konsequenz. NOTE: 3 © Imago
  12. BRANDT: Schien sich nach seiner Einwechslung zwar gut einbringen zu können, spielte dann jedoch mehrere Fehlpässe, unter anderem den gravierenden, der zum 1:1 führte. - Note 5
    Image: BRANDT: Schien sich nach seiner Einwechslung zwar gut einbringen zu können, spielte dann jedoch mehrere Fehlpässe, unter anderem den gravierenden, der zum 1:1 führte. Konnte sich nicht für höhere Aufgaben empfehlen. NOTE: 5 © Imago
  13. JONATHAN TAH: Der Leverkusener kam Mitte der zweiten Halbzeit für Niklas Süle und kämpfte sich mit vielen gewonnenen Zweikämpfen gut in die Partie.  - Note: 3
    Image: JONATHAN TAH: Der Leverkusener kam Mitte der zweiten Halbzeit für Niklas Süle und kämpfte sich mit vielen gewonnenen Zweikämpfen gut in die Partie. - Note: 3 © Imago
  14. EMRE CAN: Wurde für den angeschlagenen Robin Gosens in der 78. Spielminute eingewechselt. - Ohne Note
    Image: EMRE CAN: Wurde für den angeschlagenen Robin Gosens in der 78. Spielminute eingewechselt. - Ohne Note © Getty

Die DFB-Auswahl hatte es in der Liga A bislang allerdings durchweg mit starken Gegnern zu tun. Gegen Weltmeister Frankreich (0:0/1:2) und die Niederlande (0:3/2:2) gab es bei der Premiere 2018/19 zwei Unentschieden und zwei Niederlagen, der sportliche Abstieg wurde nur durch die Aufstockung der Staffel von drei auf vier Teams je Gruppe vermieden. Das 1:1 (1:0) am Sonntagabend in Basel gegen die Schweiz war bei der zweiten Auflage das zweite Remis nach dem Auftakt gegen Spanien (1:1).

1:26
In diesem Video (Länge: 1:26 Minuten) spricht Sky Reporter Uli Köhler über das Nations-League-Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schweiz.

Die nächste Chance auf den ersehnten ersten Erfolg bietet sich am 10. Oktober (20.45 Uhr): Dann trifft die DFB-Elf in Kiew auf die Ukraine. "Im Oktober und November werden wir richtig angreifen. Dann werden wir auch Spiele gewinnen", versprach Bundestrainer Joachim Löw für die ausstehenden vier Gruppenbegegnungen.

Die nächsten Spiele der deutschen Nationalmannschaft

7. Oktober 2020, Uhrzeit noch offen: Länderspiel, Deutschland gegen Türkei (in Köln)

10. Oktober 2020, 20.45 Uhr: Nations League, Ukraine gegen Deutschland (in Kiew)

1:13
Deutschland kommt gegen die Schweiz nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Sky Reporter Uli Köhler erklärt, woran es momentan fehlt. (Video-Länge: 1:13 Minuten).

13. Oktober 2020, 20.45 Uhr: Nations League, Deutschland gegen Schweiz (in Köln)

Mehr Fußball

11. November 2020, Uhrzeit noch offen: Länderspiel, Deutschland gegen Tschechien (in Leipzig)

12:36
Deutschland trennt sich in der Nations League 1:1 von der Schweiz. Sky Reporter Uli Köhler analysiert die Partie (Video-Länge: 12:36 Minuten).

14. November 2020, 20.45 Uhr: Nations League, Deutschland gegen Ukraine (in Leipzig)

17. November 2020, 20.45 Uhr: Nations League, Spanien gegen Deutschland

Sport-Informations-Dienst (SID)

Weiterempfehlen:

Mehr stories